Die Luft geht aus

Massentourismus: Elf Tote am Mount Everest
Von Christoph Hentschel
|    Ausgabe vom 7. Juni 2019
Auf dem Weg zum Gipfel: Stau am Mount Everest (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/84554176@N00/40313542040]Guillaume Baviere[/url])

Auf dem Weg zum Gipfel: Stau am Mount Everest (Foto: Guillaume Baviere / Lizenz: CC BY-SA 2.0)

Auf dem höchsten Berg der Welt staut es sich. Jedes Jahr versuchen über 100 000 Bergsteiger, hauptsächlich aus den Industrienationen, den 8848 Meter hohen Berg im Himalaya zu erklimmen. Die Folge ist, dass allein in diesem Jahr bis jetzt elf Menschen in der „Todeszone“ des Mount Everests …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: