Aktionen in Kinos

|    Ausgabe vom 29. März 2019

Mit Warnstreiks und Aktionen erhöht ver.di den Druck auf die Unternehmen Cinestar und Cinemaxx in den laufenden Tarifauseinandersetzungen: Laut ver.di ist dieser Arbeitskampf eine grundlegende Auseinandersetzung um existenzsichernde Löhne. In der Kinobranche würden durchgängig Niedriglöhne gezahlt, die nur unwesentlich über dem Mindestlohn liegen.
Für die Beschäftigten von Cinemaxx fand am 26. März 2019 nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe in Hamburg die fünfte Verhandlungsrunde statt. Bei Cinestar wird am 1. April 2019 in vierter Runde verhandelt, ebenfalls in Hamburg.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Aktionen in Kinos«, UZ vom 29. März 2019





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.