Profite bis zum Tod

Australische Regierung finanziert Profite in der Altenpflege
Von Anna Pha
Aus „The Guardian“, Australien / UZ
|    Ausgabe vom 19. Oktober 2018
Das Altern in Würde wird auch in Australien den Profitinteressen geopfert. (Foto: Public Domain)

Das Altern in Würde wird auch in Australien den Profitinteressen geopfert. (Foto: Public Domain)

Stationäre Alten „pflege“ ist ein großer Geschäftszweig geworden und wird jeden Tag größer. Die australische Regierung subventioniert einen aufkeimenden Privatsektor, der nach Profiten in Milliardenhöhe strebt. Wenn es um Profite geht, scheint es kein Ende zu geben, selbst wenn es Leben kostet. …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: