Ich komme zum Pressefest ...

|    Ausgabe vom 24. August 2018

Raffael Schöberl

Raffael Schöberl

... weil es in Zeiten der weltweiten Offensive des Kapitals, wo imperialistische Aggressionen und Angriffe auf die Jugend und die ArbeiterInnenklasse in all ihrer schonungslosen Brutalität auf der Tagesordnung stehen, widerständige Tage wie diese braucht, an denen wir gemeinsam feiern, uns vernetzen und Mut für die kommenden Klassenkämpfe sammeln können.

Raffael Schöberl, Bundesvorsitzender
der Kommunistischen Jugend Österreichs (KJÖ)


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Ich komme zum Pressefest ...«, UZ vom 24. August 2018





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.