Positionen

Kommentar

Der„deutsche Käfig“

Lucas Zeise zur neuen Regierung in Rom
Ausgabe vom 8. Juni 2018

Der neu ernannte italienische Minister für europäische Angelegenheiten Paolo Savona hat den Euro als „deutschen Käfig“ für Italien bezeichnet. Die Bezeichnung ist treffend. Seit der Einführung der gemeinsamen Währung und besonders seit der Finanzkrise 2007 hat sich die Ökonomie Italiens schlecht …

Kommentar

Noch so ‘ne Schmiere

Uli Brockmeyer zum „Fall Babtschenko“
Ausgabe vom 8. Juni 2018

Es gibt Kriminalgeschichten, die kann man gar nicht aufschreiben, weil sie weder einen sinnvollen Anfang noch ein glaubhaftes Ende haben. Es sind aber Geschichten, die man in alle Welt hinausposaunen kann, mit dem nötigen Nachdruck der „Qualitätsmedien“ und Zitaten von Politikern, die ihre …

Kommentar

Kein Wille zur Änderung

Herbert Becker zur Praxis in Bundesministerien
Ausgabe vom 8. Juni 2018

Als es im letzten Jahr noch Wahlkampf gab, plusterte sich besonders die SPD auf, dass es ein Ende haben müsse mit den „sachgrundlosen Beschäftigten“. Im Koalitionsvertrag steht zwar die hehre Absicht, den eklatanten Missbrauch durch Regelungen und Quotierungen zu unterbinden, passiert ist seitdem …

Kolumne

Merkel wird „sprechfähig“ und antwortet Macron

Beate Landefeld zum Auseinanderdriften der EU
Ausgabe vom 8. Juni 2018
Beate Landefeld

Beate Landefeld

Das Festhalten der EU am von Trump aufgekündigten Iran-Deal wird unterlaufen. Angefangen mit Total und Siemens bekennt ein …