Kultur

Kunst und Geld

Die „documenta 14“ mit satten Schulden
Gretchen Kallenberg
Ausgabe vom 22. September 2017

Am letzten Sonntag schloss die „documenta 14“ in Kassel ihre Tore. Der Bücher-Parthenon, eines der auffälligsten Ausstellungsstücke, wird schon seit Tagen abgetragen. Und: Die erste „documenta“ an zwei Standorten muss womöglich auch noch Schulden abtragen, zum Ende wird offenbar, dass die …

Der letzte Kunde

In Berlin stimmt Rainer Wittkamp einen „Hyänengesang“ an
Ellen Beeftink
Ausgabe vom 22. September 2017

Violetta ist schön, labil und bald schon tot. Statt schnelles Geld zu verdienen, wird sie in einer Hotelsuite von ihrem Kunden zusammengeschlagen und später tot aufgefunden. Saif Mohamed Zekri ist polizeibekannt, hat die Palette möglicher Straftaten nahezu ausgeschöpft und nichts zu befürchten. …

Kultursplitter

Herbert Becker
Ausgabe vom 22. September 2017

Beleidigt Der Göttinger Kirchenhistoriker Thomas Kaufmann bilanziert vor Abschluss der Feiern zu den 500 Jahren seit den 95 Thesen eines Martin Luther, diese seien ein „vergeigtes Jubiläum“. Die Jubiläumsblase mit ihren fantastischen Zielen eines „Sommermärchens“, des Entstehens einer …