Bourgeoiser Ablasshandel

CO2-Steuer kommt, getarnt als Zertifikat
Von Ralf Hohmann
|    Ausgabe vom 8. November 2019
Die Ware Umwelt ist eine Frage des Geldes. (Foto: Gemeinfrei)

Die Ware Umwelt ist eine Frage des Geldes. (Foto: Gemeinfrei)

Wenige Tage nach Verabschiedung des „Klimapakets“ hat die Bundesregierung am 23. Oktober 2019 den „Gesetzesentwurf über einen nationalen Zertifikatehandel für Brennstoffemissionen“ (BEHG) auf den Weg gebracht, der nun im Eilverfahren am 8. November 2019 dem Bundesrat zur Anhörung vorgelegt wird. …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: