Im Bild

Zeit des Aufstands

Der Neoliberalismus wurde in Chile geboren und er wird in Chile sterben
Klaus Wagener
Ausgabe vom 8. November 2019
Piñera stinkt nach Diktatur (Foto: radionuevomundo)

Piñera stinkt nach Diktatur (Foto: radionuevomundo)

„Chile: Eine Insel der Stabilität in Südamerika“, so glaubte der US-Think Tank Stratfor noch vor kurzem. Nun sind im südamerikanischen „Musterland“ Hunderttausende, mehr als eine Million Menschen auf den Straßen. Zahlreiche Menschen sind umgekommen, Tausende wurden verletzt, mehr als 10 000 …

Fairness

M. I.
Ausgabe vom 8. November 2019

  Die Welt ist nicht fair eingerichtet. Immer gibt es ein Oben und ein Unten, immer hat eine mehr von irgendwas als die andere. Ein bekanntes Beispiel ist der Loriot-Sketch vom Kosakenzipfel – das Zitronenbällchen, das der eine schon verzehrt hat, kann …