Brand in Flüchtlingslager

|    Ausgabe vom 4. Oktober 2019

Bei einem Brand im überfüllten Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos sind am vergangenen Sonntag zwei Flüchtlinge – eine Mutter und ihr Kind – ums Leben gekommen. In der Nacht zu Montag kam es zu Auseinandersetzungen zwischen verzweifelten Lagerbewohnern und der Polizei, die Tränengas einsetzte. Aus Athen wurden nach Regierungsangaben zudem mit Armeehubschraubern zusätzliche Sicherheitskräfte nach Lesbos geflogen.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Brand in Flüchtlingslager«, UZ vom 4. Oktober 2019





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.