Polizei gegen Gelbwesten

|    Ausgabe vom 4. Oktober 2019

In Frankreich hat es erneut Zusammenstöße zwischen Gelbwesten und Polizeikräften gegeben. Am Rande einer Kundgebung von etwa 1 000 Demonstranten in Toulouse setzte die Polizei am vergangenen Samstag Tränengas und Wasserwerfer ein. In Montpellier wurden nach Zusammenstößen neun Demonstranten verhaftet.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Polizei gegen Gelbwesten«, UZ vom 4. Oktober 2019





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.