Kultur

Kampf der Kulturen

Jürgen Meier „Wider die Kulturzerstörer“
Herbert Becker
Ausgabe vom 6. September 2019
Beliebig und gewöhnlich: So sieht es im „Zentrum für Eventkultur“ in Dresden aus. (Foto: First Class Concept GmbH        )

Beliebig und gewöhnlich: So sieht es im „Zentrum für Eventkultur“ in Dresden aus. (Foto: First Class Concept GmbH )

Johann Gottfried Herder (1747 – 1803) spricht von einer Vielfalt einzigartiger, inkommensurabler, gleichberechtigter Formen von Kultur. Damit wendet er sich von Kant und dessen Idee einer Universalgeschichte ab. Heute nennt man das euphemistisch „Multikulti“, was Herder propagierte. Damit sind …

Zweimal Museums-Bauten

Wie Kommunen mit Steuergeldern umgehen
Herbert Becker
Ausgabe vom 6. September 2019

Dem Bauhaus-Künstler Josef Albers, geboren 1888 in Bottrop und gestorben 1976 in den USA, wurde nicht nur die Ehrenbürgerschaft seiner Heimatstadt verliehen, sondern noch zu seinen Lebzeiten wurde ein städtisches Museum geplant und gebaut, das unter dem Namen „Quadrat“ seinen Werken eine adäquate …

Kultursplitter

Herbert Becker
Ausgabe vom 6. September 2019

Angriffe Die AfD und andere rechte Akteure haben Kultur als politisches Kampffeld seit einiger Zeit auf dem Schirm. Auch hier entwickelt ihr Versuch, die Bevölkerung zu polarisieren, leider eine gewisse Dynamik, denn Teile der Beschäftigten in der Kulturwirtschaft reagieren eher hilflos, die …