Wem es nützt

Vor 58 Jahren gebaut, vor 30 Jahren gefallen – die Berliner Mauer
Von Graham Harrington
|    Ausgabe vom 9. August 2019
Wofür sind Mauern da? In Belfast dazu, die Arbeiterklasse zu teilen. (Foto: [url=https://www.geograph.ie/photo/5475172]David Dixon / geograph.ie[/url])

Wofür sind Mauern da? In Belfast dazu, die Arbeiterklasse zu teilen. (Foto: David Dixon / geograph.ie / Lizenz: CC BY-SA 2.0)

70 Jahre DDR und 30 Jahre Konterrevolution sind nicht nur in Deutschland ein Thema. UZ dokumentiert hier einen Beitrag aus der „Socialist Voice“, der Zeitung der Kommunistischen Partei Irlands. Die Zerstörung der Berliner Mauer ist nun 30 Jahre her. Zweifellos wird dieser Jahrestag von einem …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: