Wirtschaft & Soziales

Für Energie- und Auto-Riesen

Die CO2-Steuer rettet die Bilanzen, nicht die Umwelt
Klaus Wagener
Ausgabe vom 19. Juli 2019
STEAG-Kohlekraftwerk in Lünen: Der STEAG-Konzern profitiert von der Kohlepolitik der Bundesregierung (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/dangrothe/37297255921] Daniel Grothe / flickr.com[/url])

STEAG-Kohlekraftwerk in Lünen: Der STEAG-Konzern profitiert von der Kohlepolitik der Bundesregierung (Foto: Daniel Grothe / flickr.com / Lizenz: CC BY 2.0)

Der Klimawandel schreitet rasant fort. Die Schüler stehen auf der Straße. Die Bundesregierung scheitert an den selbstgesetzten Emission-Reduktionen. Hey, da ist Action angesagt. Auf einmal sind alle dafür. Auch die Industrie. Die CO2-Steuer muss her. Eine marktwirtschaftliche Lösung soll es sein, …

Mahle will Kosten senken

Belegschaft kämpft gegen Werkschließungen und Entlassungen
Christa Hourani
Ausgabe vom 19. Juli 2019
Hunderte Kolleginnen und Kollegen wehrten sich am 12. Juli gegen Entlassungen bei Mahle. (Foto: Christa Hourani)

Hunderte Kolleginnen und Kollegen wehrten sich am 12. Juli gegen Entlassungen bei Mahle. (Foto: Christa Hourani)

Am 12. Juli haben 650 Kolleginnen und Kollegen des großen Autozulieferers Mahle vor der Mahle-Zentrale in Stuttgart-Bad Cannstatt gegen Werksschließungen und die Streichung von hunderten Stellen protestiert. Mit der Kundgebung wollte die Belegschaft Druck auf die zur gleichen Zeit stattfindende …

Ungetrübter Urlaub

Niemand muss seine Mails checken
Ulf Immelt
Ausgabe vom 19. Juli 2019

Urlaub dient der Erholung und damit der Gesundheit. Dennoch gehört ständige Erreichbarkeit – auch im Urlaub – für rund zwei Drittel der Berufstätigen zur Normalität. Ob Mails am Flughafen, Telefonkonferenzen beim Sightseeing oder Web-Meetings am Strand, der Skala der Absurditäten in Sachen …

Ein Mantel für Bielefeld

Medienhäuser weichen Tarifverträge auf
Jürgen Meier
Ausgabe vom 19. Juli 2019

Die Medienhäuser „Neue Westfälische“, „Lippische Landes-Zeitung“ und „Mindener Tageblatt“ haben eine Gemeinschaftsredaktion der ostwestfälisch-lippischen Verlage gegründet. Das „Mindener Tageblatt“, dessen vierköpfige Redaktion bislang in eigener Regie einen Mantel produzierte, wird es in dieser …

Deutsche Bank baut um

Herrschende Klasse sortiert sich neu
Manfred Sohn
Ausgabe vom 19. Juli 2019
Die Fassade glänzt, aber die Deutsche Bank sitzt auf mindestens 74 Milliarden Euro finanziell unsicherer Papiere. (Foto: Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main)

Die Fassade glänzt, aber die Deutsche Bank sitzt auf mindestens 74 Milliarden Euro finanziell unsicherer Papiere. (Foto: Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main)

Die Zahlen haben alarmiert: Bis 2022 will das Flaggschiff der deutschen …

Streiks zum „Prime Day“

Amazon-Beschäftigte fordern Tarifeinkommen
Werner Sarbok
Ausgabe vom 19. Juli 2019
Streik für den Tarifvertrag bei Amazon in Bad Hersfeld (Foto: ver.di)

Streik für den Tarifvertrag bei Amazon in Bad Hersfeld (Foto: ver.di)

Zum traditionellen Schnäppchentag beim Versandhändler Amazon, dem so genannten „Prime Day“, traten in dieser Woche Beschäftigte an sieben Standorten in Deutschland für mindestens zwei Tage in den Streik. Die Ausstände begannen in der Nacht von Sonntag auf Montag. Gestreikt wurde an den …

Programm beim WDR bestreikt

Maulkorberlass für Moderatoren
Markus Bernhardt
Ausgabe vom 19. Juli 2019

Mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen haben sich Journalistinnen und Journalisten bei einem Warnstreiktag am 9. Juli für eine bessere Bezahlung stark gemacht. Während sich über 400 Streikende zu einer Kundgebung vor dem Kölner Vierscheibenhaus des Westdeutschen Rundfunks (WDR) versammelt hatten, …

Kurzmeldung

Tarifvertrag für Autobahngesellschaft

Ausgabe vom 19. Juli 2019

ver.di und die privatrechtliche Autobahn GmbH des Bundes haben sich auf einen Manteltarifvertrag für die zukünftig rund 15 000 Beschäftigten geeinigt. Unter anderem bekommen die Beschäftigten ein volles dreizehntes Monatsgehalt und den Teilzeitbeschäftigten stehen Zuschläge bereits bei …

Kurzmeldung

Mehr Geld für Azubis

Ausgabe vom 19. Juli 2019

Die IG BAU hat ihre Forderungen für die anstehenden Tarifverhandlungen für die Azubis im Maler- und Lackiererhandwerk aufgestellt. Sie fordert eine Anhebung der Ausbildungsvergütungen um 200 Euro, 30 Tage Urlaub sowie eine Altersvorsorge für junge Gesellinnen und Gesellen. Die Tarifverhandlungen …

Kurzmeldung

Holz und Kunststoff

Ausgabe vom 19. Juli 2019

Mit der Forderung von 5,5 Prozent mehr Geld und ein Extraplus für Azubis geht die IG Metall in die anstehende Tarifrunde in der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie. Hinzu kommen noch regionale Besonderheiten. Die Verhandlungen starten Ende September in Baden-Württemberg. Dort sind …

Kurzmeldung

Neues Zentrum in Görlitz

Ausgabe vom 19. Juli 2019

Nach der Vernichtung von zahlreichen Arbeitsplätzen bei Siemens in Görlitz will der Konzern mit der sächsischen Landesregierung auf dem Werksgelände in Görlitz ein Wasserstoff-Technologiezentrum errichten. Dort sollen bestehende und neugegründete Firmen sowie Forschungsinstitute angesiedelt …

Kurzmeldung

Libra unerwünscht

Ausgabe vom 19. Juli 2019

Nach Aussagen des US-Finanzminister Steven Mnuchin ist Facebook „weit davon entfernt“, von den Behörden Zustimmung für die Einführung der Kryptowährung Libra zu erhalten. Der Konzern wollte diese Währung in der ersten Hälfte des nächsten Jahres einführen. Sprecher von internationalen Banken sowie …

Kurzmeldung

Forderung an Lufthansa

Ausgabe vom 19. Juli 2019

Der von der Lufthansa angekündigte Verkauf der Cateringtochter Lufthansa Service Gesellschaft (LSG) ist am Montag von der Gewerkschaft ver.di mit einer Aufforderung zu Verhandlungen über eine „best owner“-Vereinbarung beantwortet worden. In dieser solle sich der Lufthansakonzern dazu …