Noch mehr Kapitalismus?

Von Harald Bauer, per E-Mail
|    Ausgabe vom 19. Juli 2019

Angesichts der Proteste gegen TTIP mutet das Freihandelsabkommen zwischen Vietnam und der EU wie ein Hohn an. Noch mehr Kapitalismus in Vietnam? Besonders delikat ist, dass Vietnam aufgefordert wird, Kinderarbeit zu verbieten. Und das 45 Jahre nach dem Sieg über die USA.
Eine Verbindung von Lenins Thesen über die NÖP mit der Entwicklung in China, Vietnam und auch Kuba herzustellen, ist für mich nicht nachvollziehbar und erinnert mich an die berüchtigte Konvergenztheorie (Mischung von Kapitalismus und Sozialismus), die man zum Beispiel der DDR empfohlen hat, von dieser aber strikt abgelehnt wurde.
Russland war nach der Oktoberrevolution und dem Bürgerkrieg in einer äußerst schwierigen Situation. In China, Vietnam und Kuba wurden aber bereits die Grundlagen des Sozialismus geschaffen.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Noch mehr Kapitalismus?«, UZ vom 19. Juli 2019





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.