Lieber reden als handeln

Maas will „Bündnis der Hilfsbereiten“ und das Sterben im Mittelmeer geht weiter
Von Nina Hager
|    Ausgabe vom 19. Juli 2019
Menschenrettung sollte eine staatliche Aufgabe sein. (Foto: Sea-Watch Org)

Menschenrettung sollte eine staatliche Aufgabe sein. (Foto: Sea-Watch Org)

Am Montag tagten die Außenminister der EU-Staaten in Brüssel und berieten über die EU-Flüchtlingspolitik. Dabei wurde ein Vorschlag von Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) diskutiert. Maas hatte nach den Geschehnissen um die privaten Seenotrettungsschiffe „Sea Watch 3“ und „Alan Kurdi“ in der …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: