Wirtschaft & Soziales

Gegen mehr Personal in Krankenhäusern Berliner Senat lehnt Volksentscheid ab

Berliner Senat lehnt Volksentscheid ab
Heiko Schmidt
Ausgabe vom 12. Juli 2019

Ein ganzes Jahr hatte sich der „rot-rot-grüne“ Senat in Berlin Zeit gelassen, um über das eingereichte Volksbegehren für mehr Personal in Krankenhäusern zu entscheiden. Offenbar wollte man abwarten, bis die Bundesregierung durch neue Personalschlüssel in Teilbereichen der Kliniken Fakten …

Deutsche Bank beginnt ein Schrumpfprogramm

Späte Konsequenz aus der Finanzkrise – Aktienhandel wird aufgegeben, Dividende gestrichen
Lucas Zeise
Ausgabe vom 12. Juli 2019

Zwölf Jahre nach Beginn der großen Finanzkrise fängt endlich auch die Deutsche Bank aktiv mit dem Schrumpfen an. Der Aufsichtsrat der Bank tagte am vergangenen Sonntag und beschloss, 18 000 Arbeitsplätze zu streichen, das Investmentbanking mit weniger Kapital zu unterlegen, den Aktienhandel und …

Angriff auf den Personalrat

Universitätsklinikum Düsseldorf kündigt aktiven Kolleginnen
Werner Sarbok
Ausgabe vom 12. Juli 2019
Kämpferische Kolleginnen und Kollegen sind dem Vorstand des Universitätsklinikums Düsseldorf ein Dorn im Auge. (Foto: Werner Sarbok)

Kämpferische Kolleginnen und Kollegen sind dem Vorstand des Universitätsklinikums Düsseldorf ein Dorn im Auge. (Foto: Werner Sarbok)

Die Kolleginnen und Kollegen im Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) haben mit ihrer Gewerkschaft ver.di in den letzten zwei Jahren viel erreicht: Eine Vielzahl von ver.di-Aktionen und Streiks haben dazu geführt, das sowohl der Tarifvertrag Entlastung als auch ein Tarifvertrag für die …

Flucht in den Haustarif

Pilotabschluss im Einzelhandel NRW – Kapital lehnt Allgemeinverbindlichkeit ab
Herbert Schedlbauer
Ausgabe vom 12. Juli 2019
Warenhäuser und die Discounter wollen sich von Flächentarifen verabschieden. Für die Löhne bleibt dann kaum Platz.

Warenhäuser und die Discounter wollen sich von Flächentarifen verabschieden. Für die Löhne bleibt dann kaum Platz.

Der im Einzelhandel seit zwei Monaten geführte Arbeitskampf in Nordrhein-Westfalen ist beendet. Überraschend schnell einigte man sich in der vierten Tarifrunde. Erneut vereinbarte die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di mit dem Handelsverband NRW eine zweijährige Laufzeit. Die …

Interview

In Köln droht Medienkahlschlag

Gewerkschafter wollen Lokalzeitungen erhalten
Werner Sarbok im Gespräch mit Stephan Somberg
Ausgabe vom 12. Juli 2019
ver.di hat in Köln Plakatwände angemietet und informiert darauf über den Medienkahlschlag. (Foto: ver.di Köln)

ver.di hat in Köln Plakatwände angemietet und informiert darauf über den Medienkahlschlag. (Foto: ver.di Köln)

Die Kolleginnen und Kollegen des „Kölner Stadt-Anzeiger“ und des „Express“ aus Köln haben am 26. Februar aus den Medien erfahren, dass die Familien DuMont und Schütte fünf Jahre nach dem Tod von Alfred Neven DuMont das Zeitungshaus verkaufen wollen. Darüber sprach UZ mit Stephan Somberg. …

Knochenjobs

Harte Arbeit, schlecht bezahlt
Ulf Immelt
Ausgabe vom 12. Juli 2019

In Zeiten technologischen Fortschritts und zunehmender Digitalisierung würde die Arbeit leichter und schwere körperliche Tätigkeiten abnehmen, ist eine häufig zu vernehmende These von sogenannten Experten aus Wirtschaft und Politik. Der DGB hat hierzu die wirklichen Experten befragt, nämlich die …

Was bedeutet Hartz IV für Alleinstehende?

Erich Bartels
Ausgabe vom 12. Juli 2019

Eine Bekannte, Frau O. aus Stralsund, lebt schon mehrere Jahre von Hartz IV, weil sie auf Grund gesundheitlicher Einschränkung keine Arbeit findet. Sie erhält 424 Euro plus Miete (warm) als Regelleistung. Als regelmäßige Ausgaben hat sie Handykosten (27 Euro), Kabelgebühr (7 Euro), Strom (40 …

Kurzmeldung

Abschluss in der Wohnungswirtschaft

Ausgabe vom 12. Juli 2019

Die IG BAU und die Arbeitgeber haben sich auf einen Tarifvertrag für die Beschäftigten in der Wohnungswirtschaft geeinigt. Die Löhne und Gehälter steigen um 2,7 Prozent. Die Ausbildungsvergütungen steigen um monatlich 50 Euro für jedes Ausbildungsjahr.

Kurzmeldung

Tarif bei Banken

Ausgabe vom 12. Juli 2019

In der fünften Runde der Tarifverhandlungen für die rund 200 000 Beschäftigten bei privaten und öffentlichen Banken haben sich ver. di und die Arbeitgeber auf ein Tarifergebnis geeinigt. Zum 1. September 2019 steigen die Entgelte um 2 Prozent, und zum 1. November 2021 werden die Entgelte um …

Kurzmeldung

Meilenstein

Ausgabe vom 12. Juli 2019

Für die Sportartikel und Schuhindustrie haben sich IG BCE und Arbeitgeber auf einen neuen Manteltarif geeinigt. Der vorherige war über 30 Jahre alt. Die Tarifparteien haben sich erstmals auf einheitliche Regeln für alle Beschäftigten im Bundesgebiet geeinigt und Regelungen für den Schichtbetrieb …

Kurzmeldung

Erstmals Zusatzgeld

Ausgabe vom 12. Juli 2019

Die Beschäftigten in tarifgebundenen Betrieben der Metall- und Elektroindustrie bekommen mit der Juli-Abrechnung Extrageld. Erstmals kommt das neue tarifliche Zusatzgeld aus dem Metall-Tarifabschluss vom letzten Jahr zur Auszahlung. Das tarifliche Zusatzgeld (T-ZUG) setzt sich aus zwei Teilen …

Kurzmeldung

BASF macht Minus

Ausgabe vom 12. Juli 2019

Nach einem unerwartet mäßigen zweiten Quartal rechnet der Chemiekonzern BASF mit einem deutlich schlechteren Gewinn als ursprünglich erwartet. Das Unternehmen geht von einem Rückgang des Gewinns von bis zu 30 Prozent aus, die Erwartungen waren ein Gewinn von bis zu 10 Prozent.

Kurzmeldung

VW plant 30 E-Modelle

Ausgabe vom 12. Juli 2019

Der VW-Konzern will 16 Werke auf die Produktion für Elektroautos umstellen. Über 30 E-Auto-Modelle sollen bis 2023 bei VW, Skoda, Audi und Seat hergestellt werden. Für dieses Ziel sind die derzeitigen eigenen Kapazitäten für die Produktion von Batteriezellen nicht ausreichend. Die …