Kultur

Rüben und Rosen

Deutsche Bewerber um den Titel „Kulturhauptstadt Europa 2025“
Jürgen Meier
Ausgabe vom 21. Juni 2019
Eines der Hauptevents von „Ruhr 2010“ war das „gemütliche Beisammensein auf der gesperrten Autobahn A 40. (Foto: [url=https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Still-Leben_in_Bochum?uselang=de#/media/File:Stillleben_A40_100718-uw06164.jpg]Ulli Weber[/url])

Eines der Hauptevents von „Ruhr 2010“ war das „gemütliche Beisammensein auf der gesperrten Autobahn A 40. (Foto: Ulli Weber / Lizenz: CC BY 3.0)

Die Wahlen zum EU-Parlament sind vorbei. Illusionen über die Europäische Union wurden verstärkt. Tatsächlich sind viele Menschen in Europa der Meinung, die EU sei ein Bollwerk des Friedens und der Demokratie, das an der Seite der NATO ökonomisch und militärisch besonders gegen die Konkurrenz von …

Heitere Narrensicht

Versuche einer Aufarbeitung der Geschichte durch Armin Stolper
Rüdiger Bernhardt
Ausgabe vom 21. Juni 2019

Der erste Band von Armin Stolpers Reihe „Kaschpar Theater“ ist 2011 erschienen, die inzwischen sechs „Kaschpar“-Bücher sind Ausdruck der Leidenschaft des Autors für Theater und Dramatik, denn obwohl es Erzählbände sind, bieten sie dramatisch strukturierte Ereignisse. Von Beginn an war Kaschpar …

Nichts ist vorüber, nichts ist vorbei

„Das dritte Leben des Fritz Giga“ am Theater Oberhausen
Klaus Oberschewen
Ausgabe vom 21. Juni 2019
„Für Widerstand ist es nie zu spät.“ Anna Polke dreht an der Uhr. (Foto: Theater Oberhausen / Katrin Ribbe)

„Für Widerstand ist es nie zu spät.“ Anna Polke dreht an der Uhr. (Foto: Theater Oberhausen / Katrin Ribbe)

Das Datum der Premiere dieses Stücks am 20.4.2018 war gleichzeitig eine programmatische Aussage. Der Geburtstag von Adolf Hitler wurde bewusst gewählt, um sich gegen neue und alte Faschisten zu stellen, die in diesem Geburtstag einen Anlass zum Feiern sehen. „Der Widerstand gegen die braune …