Hintergrund

Zack, zack, zack

Ein Video und ein Rundumschlag
Anne Rieger
Ausgabe vom 7. Juni 2019
Eine massive Bewegung – aber nicht stark genug, um die Angriffe des Kapitals abzuwehren: Demonstration „Gewerkschafter gegen Rassismus und Sozialabbau“ im Januar 2018 in Wien (Foto: [url=https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Wien_-_2018-01-13_-_Gro%C3%9Fdemo_gegen_Schwarz-Blau_-_05_-_GewerkschafterInnen_gegen_Rassismus_und_Sozialabbau.jpg]Haeferl[/url])

Eine massive Bewegung – aber nicht stark genug, um die Angriffe des Kapitals abzuwehren: Demonstration „Gewerkschafter gegen Rassismus und Sozialabbau“ im Januar 2018 in Wien (Foto: Haeferl / Lizenz: CC BY-SA 3.0)

Vor ihrem Rücktritt hat die österreichische Regierung eine lange Wunschliste des Kapitals abgearbeitet. Wieder darf sich Sebastian Kurz als Saubermann präsentieren: Gegenüber den korrupten Phantasien seines Ex-Vizekanzlers Heinz-Christian Strache steht er als seriös und nicht …