Aktionstag gegen Mietenwahnsinn

|    Ausgabe vom 29. März 2019

Am 6. April finden im ganzen Bundesgebiet Aktionstage gegen hohe Mieten und Verdrängung statt. Von diesem Gemeinschaftsprojekt einer Vielzahl von mieten- und stadtpolitischen Gruppen liegen uns bisher folgende Termine vor:

  • Berlin: Demonstration, Alexanderplatz, 12 Uhr
  • Dresden: Demonstration, Postplatz, 14 Uhr
  • Duisburg: Kundgebung, Neumarkt, 15 Uhr
  • Eberswalde: Demonstration, Marktplatz Eberswalde, 12 Uhr
  • Erfurt: Kundgebung
  • Frankfurt: Aktionstag, Hauptwache Frankfurt, 14 Uhr
  • Freiburg: Aktionstag, Stühlinger Platz, 10 Uhr
  • Hamburg: Soliaktion in „bel(i)ebter Lage“, evt. Umzugsdemo
  • Hannover: Kundgebung (geplant)
  • Heidelberg: Mahnwache am Anatomiegarten, 15 Uhr
  • Jena: Aktion, Holzmarkt, 12 Uhr
  • Köln: Demonstration, Heumarkt, 14 Uhr
  • Leipzig: Demonstration, Bayrischer Platz, 14 Uhr
  • Mannheim: Demonstration, Alter Messplatz, 11 Uhr
  • München: Aktion, Leonrodplatz, 13.30 Uhr
  • Potsdam: Kritischer Stadtspaziergang, ab RAW Gelände, 12 Uhr
  • Stuttgart: Demonstration, Schlossplatz, 14 Uhr

  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Aktionstag gegen Mietenwahnsinn«, UZ vom 29. März 2019





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.