Politik
Themen:

Zwei Mal mehr Gehalt

|    Ausgabe vom 29. März 2019

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Mitglieder ihres Regierungskabinetts erhalten ab 1. April 3,09 Prozent mehr Gehalt. Die Kanzlerin verdient zur Zeit 24300 Euro im Monat und wird 600 Euro monatlich mehr bekommen. Ihre Minister erhalten 20820 Euro und somit ein Plus von 500 Euro. Staatssekretäre verdienen 18260 Euro. Die Bezüge von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sind am Gehalt der Bundeskanzlerin orientiert. Er verdient zehn Neuntel des Kanzlergehaltes und erhält 660 Euro mehr.
Alle Minister und Staatssekretäre, die auch Mitglied des Bundestags sind, können sich ab 1. Juli über eine weitere Gehaltserhöhung freuen. Die Bundestags-Diäten werden angehoben. Sie steigen von 9780,28 auf 10083,47 Euro. Mitglieder des Bundestages, die ein Regierungsamt bekleiden erhalten, aber nur die Hälfte der Diäten.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Zwei Mal mehr Gehalt«, UZ vom 29. März 2019





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.