Wirtschaft & Soziales

Enteignen, entschädigen, kaufen?

Rot-Rot-Grün will DW-Wohnungen in Landeseigentum überführen
Christian Sprenger
Ausgabe vom 8. Februar 2019

Der Wirbel, der derzeit um die Berliner Kampagne zum Volksentscheid „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“ gemacht wird, belebt die wohnungspolitische Debatte. Eine Abkehr von der kapitalfreundlichen Wohnungspolitik der Landesregierung ist damit aber nicht in Sicht. Bevor Immobilien-AGs wie …

Erfolgreicher Streik in Györ

Ungarn ist Testlabor für die deutsche Autoindustrie
Anne Rieger
Ausgabe vom 8. Februar 2019
Eine Woche lang streikten die Kolleginnen und Kollegen bei Audi in Györ (Ungarn). (Foto: © 2019 by AUDI AG)

Eine Woche lang streikten die Kolleginnen und Kollegen bei Audi in Györ (Ungarn). (Foto: © 2019 by AUDI AG)

Erfolgreicher Streik von 12000 Beschäftigten bei Audi im ungarischen Györ. Die Beschäftigten hatten mit ihrer Betriebsgewerkschaft 18 Prozent höhere Löhne, transparente Entgeltsysteme und bessere Arbeitsbedingungen gefordert. Die Unternehmensführung habe der geforderten Lohnerhöhung um 18 Prozent …

Aktionismus und Datenrausch

Spahn will Gesundheitswesen umfassend umbauen – Konzerne entdecken neue Märkte
Monika Münch-Steinbuch
Ausgabe vom 8. Februar 2019
Nach den Regierungsplänen sollen alle Ärztinnen und Ärzte ihre Sprechstunden um fünf Stunden pro Woche ausdehnen. (Foto: AOK-Mediendienst)

Nach den Regierungsplänen sollen alle Ärztinnen und Ärzte ihre Sprechstunden um fünf Stunden pro Woche ausdehnen. (Foto: AOK-Mediendienst)

Als gesetzlich Versicherter wartet man oft lange auf einen Arzttermin, auf Krankenhausbehandlung oder Reha-Termine – als Privatversicherter bekommt man einen Termin sofort. Ein echtes Ärgernis. Seit Anfang 2016 gibt es Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigungen. Innerhalb von vier …

Streik bei der AWO

Arbeitgeberangebot ist Etikettenschwindel
Werner Sarbok
Ausgabe vom 8. Februar 2019

Im Rahmen der Tarifauseinandersetzung zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Arbeiterwohlfahrt NRW hatte die Gewerkschaft die Beschäftigten der AWO in NRW am 29. Januar ganztägig zum Warnstreik aufgerufen. Zum Warnstreik aufgerufen waren die ver.di-Mitglieder in allen …

Kampf für Tarifvertrag

Kürzere Arbeitszeiten auch im Osten
Christa Hourani
Ausgabe vom 8. Februar 2019
Faxen dick: Kolleginnen und Kollegen der Daimler-Tochter CARS rückten den Bossen auf die Pelle. (Foto: UZ)

Faxen dick: Kolleginnen und Kollegen der Daimler-Tochter CARS rückten den Bossen auf die Pelle. (Foto: UZ)

Bereits seit zwei Jahren kämpfen die Kolleginnen und Kollegen der …

Kurzmeldung

Warnstreiks beim Stahl

Ausgabe vom 8. Februar 2019

Nachdem am Freitag vergangener Woche die Arbeitgeberseite kein Angebot vorgelegt hatte, brachen die IG-Metall-Vertreter die Verhandlungen in der Stahl-Tarifrunde ab. Die Gewerkschaft fordert sechs Prozent mehr Geld für die Beschäftigten in der nordwestdeutschen und ostdeutschen Eisen- und …

Kurzmeldung

Tarifrunde der Länder

Ausgabe vom 8. Februar 2019

Mehr als 2 500 Erzieherinnen und Erzieher, Sozialpädagoginnen und -pädagogen folgten am 29. Januar dem Streikaufruf der GEW Berlin und haben großflächig Einrichtungen der Stadt bestreikt. Ihnen geht es vor allem um die Angleichung der Gehälter an den Tarifvertrag öffentlicher Dienst.

Kurzmeldung

Miele will sparen

Ausgabe vom 8. Februar 2019

Mit einem Brief an die „Mitarbeiter“ in Deutschland hat Miele angekündigt, Personalkosten einzusparen. Die Geschäftsleitung kündigte darin einen grundsätzlichen Einstellungsstopp an, befristete Verträge sollen nicht mehr in unbefristete umgewandelt werden. Daneben sollen angefallene Überstunden …

Kurzmeldung

Zukunft von Karstadt

Ausgabe vom 8. Februar 2019

Die Gewerkschaft ver.di und die Gesamtbetriebsräte der Warenhäuser Karstadt und Kaufhof haben in einem Spitzengespräch mit der Unternehmensführung deutlich erklärt, dass ein Zukunftskonzept nur unter Einbeziehung der Beschäftigten und ihrer Gewerkschaft erfolgreich sein könne. An dem Treffen in …

Kurzmeldung

Mehr für die Brauer

Ausgabe vom 8. Februar 2019

Von „soliden Umsätzen“ sollen nun auch die Beschäftigten in bundesweit rund 1 400 Brauereien profitieren. Für sie fordert die Gewerkschaft NGG in den anstehenden Tarifrunden Lohnerhöhungen zwischen 6 und 6,5 Prozent. „Die Arbeitsbelastung in der Brauwirtschaft ist ständig gestiegen und anhaltend …

Kurzmeldung

Aus für Germania

Ausgabe vom 8. Februar 2019

Der Ferienflieger Germania hat den Flugbetrieb eingestellt und Insolvenz angemeldet. Die Gewerkschaft ver.di sicherte den betroffenen Kolleginnen und Kollegen Unterstützung zu. Bei der Fluglinie gibt es weder Tarifverträge noch Betriebsräte.