Jahre zu spät

Nach rbb-Bericht über Nazi-Hooligans wird Ausbau des „Verfassungsschutzes“ gefordert
Von Bernd Müller
|    Ausgabe vom 8. Februar 2019
Nicht nur bei Energie Cottbus versuchen Nazi-Hooligans mit Gewalt, organisierte Ultras aus der Fankurve zu verdrängen. (Foto: [url=https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Stadion_der_Freundschaft_FC_Energie_Cottbus_Fans.png]Niesen[/url])

Nicht nur bei Energie Cottbus versuchen Nazi-Hooligans mit Gewalt, organisierte Ultras aus der Fankurve zu verdrängen. (Foto: Niesen / Lizenz: CC0 1.0)

Cottbus, zweitgrößte Stadt in Brandenburg, schafft es immer wieder in die bundesweiten Schlagzeilen. Selten, dass es einen anderen Grund gibt als die Aktivitäten von Rechtsextremen. Zuletzt hatte der Landesverfassungsschutz in einem Bericht des „Rundfunks Berlin-Brandenburg“ (rbb) am 31. Januar …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: