Konservativer Wahlsieger in El Salvador

|    Ausgabe vom 8. Februar 2019

El Salvador hat einen neuen Präsidenten gewählt. Nayib Bukele von der konservativen „Großen Allianz der Nationalen Einheit“ (GANA) hat nach dem vorläufigen Endergebnis 53 Prozent der Stimmen erlangt, wie die Wahlkommission am Montag auf Twitter mitteilte. Er löst den linken Präsidenten des Landes, Salvador Sánchez Serén, ab und hatte sich gegen den von der rechten Partei „Arena“ aufgestellten Unternehmer Carlos Calleja sowie den ehemaligen Außenminister Hugo Martínez von der regierenden „Nationalen Befreiungsfront Farabundo Martí“ (FMLN) durchgesetzt.
Bukele wird ohne Mehrheit im Parlament regieren müssen: Dort verfügt seine Partei über nur 11 der insgesamt 84 Sitze.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Konservativer Wahlsieger in El Salvador«, UZ vom 8. Februar 2019





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.