Rohstoffe / Energie

Glückauf Ruhr – Glückab für viele

Mythos und Realität gingen schon immer auseinander
Rolf Euler
Ausgabe vom 21. Dezember 2018
Gelsenkirchen 1968: Der Förderturm der Zeche „Graf Bismarck“ fällt. Der Turm war erst 1960 fertig gestellt worden. Die Schachtanlage, 1966 stillgelegt, war eine der modernsten des Reviers. (Foto: Toni Tripp)

Gelsenkirchen 1968: Der Förderturm der Zeche „Graf Bismarck“ fällt. Der Turm war erst 1960 fertig gestellt worden. Die Schachtanlage, 1966 stillgelegt, war eine der modernsten des Reviers. (Foto: Toni Tripp)

Die letzten Zechen haben …

Das Ende des Bergbaus in Bottrop

Arbeit geht verloren – die Menschen bleiben
Jörg Wingold
Ausgabe vom 21. Dezember 2018
„CDU – Zechen zu“, so hieß es im Mai 1966 in Gelsenkirchen (Foto: Toni Tripp)

„CDU – Zechen zu“, so hieß es im Mai 1966 in Gelsenkirchen (Foto: Toni Tripp)

In diesen Tagen ist der Steinkohlebergbau in Bottrop beendet werden. Er hat die Stadt und damit die Menschen in Bottrop dauerhaft geprägt hat. Nicht nur das Dorf Bottrop veränderte sich nach Abteufen des ersten Schachts im Jahre 1856: Es …

Aufstieg der Arbeiterbewegung

Im Mai 1889 streikten 150000 Steinkohlenbergarbeiter
Nina Hager
Ausgabe vom 21. Dezember 2018
 (Foto: Quelle: Stadtarchiv Gladbeck)

(Foto: Quelle: Stadtarchiv Gladbeck)

Zeitgenössische Zeichnung des Bergarbeiterstreiks 1889 auf der …

Am Ziel vorbei

„Kohlekommission“ nimmt Arbeit auf
Bernd Müller
Ausgabe vom 6. Juli 2018

Die Bundesrepublik hat ein Problem mit dem Klimaschutz. Der einstige Vorreiter auf diesem Gebiet ist in Rückstand geraten. Das Regierungskabinett veröffentlichte den „Klimaschutzbericht 2017“ Anfang Juni, der sich mit Wunsch und …

Weltklimakonferenz

Ausgabe vom 27. Oktober 2017

In Bonn findet die Weltklimakonferenz (COP23) statt. DKP und andere rufen zur Demo am 11.11. auf.

Zugriff auf Russlands Erdgasquellen

Rosneft – Die deutsch-russische Erdölkooperation
german-foreign-policy.com
Ausgabe vom 8. September 2017

Der Aufstieg des Öl- und Gasgiganten Rosneft ist eng mit Putin verbunden. Jetzt soll Altkanzler Gerhard Schöder Aufsichtsratsvorsitzender werden.

Schneller Kohleausstieg gefordert

Glaubwürdigkeit der Regierung ist nicht in Sicht
Bernd Müller
Ausgabe vom 7. Juli 2017

Aktivisten der Umweltschutzorganisation Greenpeace haben am Sonntag im Hamburger Hafen für den Ausstieg aus der klimaschädlichen Verstromung demonstriert. Unter anderem schrieben sie in rund zwei Meter großen Buchstaben die Parole „End …

Energiekrieg mit den USA

Lucas Zeise
Ausgabe vom 23. Juni 2017

Der Wirtschaftskrieg zwischen Deutschland und den USA findet wahrscheinlich auf einem schon erprobten Feld statt. Es geht dabei um die Energiepolitik. In der vergangenen Woche hat der US-Senat ein Gesetz gebilligt, das der Regierung in …