Kultur

Verwüstungen – Mutter Courage und ihre Kinder

Wer gekommen war, war aus Ruinen gekommen
Herbert Becker
Ausgabe vom 11. Januar 2019
Proben zu Mutter Courage mit Gisela May und Manfred Wekwerth im Berliner Ensemble, 1978 (Foto: Bundesarchiv, Bild 183-T0927-019 / Katja Rehfeld)

Proben zu Mutter Courage mit Gisela May und Manfred Wekwerth im Berliner Ensemble, 1978 (Foto: Bundesarchiv, Bild 183-T0927-019 / Katja Rehfeld / Lizenz: CC-BY-SA 3.0)

Brecht begann im September 1939 im skandinavischen Exil mit der Niederschrift des Theaterstücks „Mutter Courage“. Er wählte die Figur als Beispiel, um vor dem Hintergrund des Dreißigjährigen Krieges vor dem Krieg im Allgemeinen zu warnen und dessen Ursachen aufzudecken. Brecht meinte: „Die …

„Wer stehn bleibt, fällt! Geht weiter!“

Zum 90. Geburtstag des Dichters Heiner Müller am 9. Januar 2019
Rüdiger Bernhardt
Ausgabe vom 11. Januar 2019
Herakles kämpft gegen den Kentauren Nessus (Foto: [url=https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Herakles_Nessos_Loggia_dei_Lanzi_2005_09_13.jpg]Jastrow[/url])

Herakles kämpft gegen den Kentauren Nessus (Foto: Jastrow / Lizenz: CC BY 2.5)

Heiner Müllers Werk ist aktuell und modern, betrachtet man es in seinem Verhältnis zur gegenwärtigen Weltsituation und -entwicklung, wirkt es noch moderner und zukunftsweisender. Kurz vor seinem Tod entstand das gewaltige Gedicht „Ajax zum Beispiel“, die Antike aufrufend, in der Müller …

Fidel – Revolutionär und Staatsmann

Ausgabe vom 11. Januar 2019

In diesen Tagen, in denen die Kubanische Revolution sich zum 60. Mal jährt, ist auch die Erinnerung an ihren vor zwei Jahren verstorbenen historischen Anführer präsenter denn je. Eine gute Gelegenheit, zu fragen: Welche Wirkung hatte Fidel Castro auf seine Zeit? Der Frage, worin die enorme …

Kultursplitter

Herbert Becker
Ausgabe vom 11. Januar 2019

Fälscher am Werk Robert Menasse, ein mit vielen Literaturpreisen bedachter österreichischer Schriftsteller, will seine Ideen von „Europa“ mit allen Mitteln durchsetzen. Seine Satire „Die Hauptstadt“ erschien 2017 und spielte in der Brüsseler EU-Bürokratie. Dafür bekam er den Deutschen …