Irgendwie vergammelt?

Wie die Linkspartei den Streit um „Aufstehen“ und Migration entschärft
Von Olaf Matthes
|    Ausgabe vom 7. Dezember 2018
Wo steht „Aufstehen“? Das fragte sich auch die Bundestagsfraktion der Partei „Die Linke“. (Foto: Uwe Hiksch)

Wo steht „Aufstehen“? Das fragte sich auch die Bundestagsfraktion der Partei „Die Linke“. (Foto: Uwe Hiksch)

Der Konflikt ist beruhigt, aber nicht gelöst – so schätzt Tobias Pflüger, stellvertretender Linkspartei-Vorsitzender und -Abgeordneter, die gemeinsame Tagung von Vorstand und Bundestagsfraktion der Linkspartei am Freitag vergangener Woche ein. Mit der Tagung sollte der Konflikt um die …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: