Der böse Wolf geht um

Herbert Becker
Von Von fiesen RAF-Beschützern und einem netten Treuhand-Chef –
|    Ausgabe vom 16. November 2018

Am 1. April 1991 wurde Detlev Karsten Rohwedder in seinem Haus in Düsseldorf-Oberkassel durch einen präzisen Schuss getötet. Der Zweiteiler „Der Mordanschlag“, produziert vom ZDF, will die Vor- und Nachgeschichte dieser Tat erzählen, bedient sich geringer Änderungen von Orten und Namen der …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: