Wirtschaft & Soziales

Eskalation bei Halberg Guss

Belegschaft soll in die Knie gezwungen werden
Fred Herger
Ausgabe vom 26. Oktober 2018
Die Kolleginnen und Kollegen bei Halberg Guss kämpfen um ihre Arbeitsplätze: Aktion der IG Metall am Leipziger Betrieb im Juni (Foto: IG Metall Leipzig)

Die Kolleginnen und Kollegen bei Halberg Guss kämpfen um ihre Arbeitsplätze: Aktion der IG Metall am Leipziger Betrieb im Juni (Foto: IG Metall Leipzig)

Das skandalöse Verhalten der Geschäftsleitung gegenüber den Beschäftigten bei Neue Halberg Guss (NHG) in Saarbrücken reißt nicht ab. Da werden Stromrechnungen nicht bezahlt und Rohstoffe nicht gekauft, um mit Werksschließung zu drohen. Ganze Produktionsanlagen und wohl auch Immobilien werden an …

Verdacht bestätigt

Beschäftigte bei der US-Army waren gefährlichen Substanzen ausgesetzt
Werner Sarbok
Ausgabe vom 26. Oktober 2018

Bei der Reinigung von Elektroverteilern in den Tower Barracks in Dülmen waren die betroffenen Kollegen einem Staub ausgesetzt, der zu fast 30 Prozent aus krebserregendem Cadmium bestand. Rechnet man die anderen Schwermetalle wie Nickel, Zink und Chrom hinzu, ergibt sich ein dramatisches Bild, …

Klatsche für Celenus

Kündigungen von Streikenden bei Reha-Konzern unwirksam
UZ
Ausgabe vom 26. Oktober 2018

Zwei Kolleginnen und aktiven Gewerkschafterinnen bei Celenus war im April fristlos gekündigt worden, weil sie eine Verteilaktion von ver.di-Flugblättern durchgeführt hatten. Hintergrund war und ist ein seit Monaten andauernder Arbeitskampf um einen Entgelttarifvertrag bei dem privaten …

Krankenhaus statt Fabrik

Kongress gegen das Primat der Profitwirtschaft im Gesundheitswesen
Christina Umland
Ausgabe vom 26. Oktober 2018
Die Teilnehmer der Tagung wollen menschenwürdige und bedarfsgerechte Patientenversorgung bei humanen Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten erreichen. (Foto: Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte)

Die Teilnehmer der Tagung wollen menschenwürdige und bedarfsgerechte Patientenversorgung bei humanen Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten erreichen. (Foto: Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte)

Über 130 Menschen aus Personalvertretungen, Gewerkschaften, aus Berufsverbänden und Initiativen, Studenten, Azubis, Beschäftigte und potentielle Patienten aus der ganzen Bundesrepublik haben sich vom 19. bis 21. Oktober im Willi-Bleicher-Haus des DGB Stuttgart zusammengefunden zu einer Konferenz …

Arbeit neu

Digitalisierung muss akzeptiert werden
Frank Schumacher
Ausgabe vom 26. Oktober 2018

Mit dem Segen von Hubertus Heil (SPD), Minister für Arbeit und Soziales, wurde mit medialem Getöse die „Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft: Arbeit neu denken“ in Berlin vorgestellt. Bertelsmann Group und McKinsey sind Paten bei der Taufe, schließlich haben sie ein originäres Interesse daran, …

Kommentar

Privilegien, die spalten?

Werner Sarbok zu Vorteilsregelungen für Gewerkschafter
Ausgabe vom 26. Oktober 2018

Der ver.di-Vorsitzende Frank Bsirske hat sich in der vergangenen Woche dafür ausgesprochen, „einen Teil des tarifgebundenen Arbeitsentgeltes steuerfrei zu stellen und einen neuen Steuerfreibetrags-Tatbestand vorzusehen, der etwa in der Größenordnung des Drei- bis Vierfachen des durchschnittlichen …

Kommentar

Leiharbeiter ohne Lobby?

Ulf Immelt zur sozialen Frage
Ausgabe vom 26. Oktober 2018

Die Leiharbeit boomt, trotz aller Beteuerungen der Politik, diese eindämmen zu wollen. Im Jahresdurchschnitt 2017 waren nach Zahlen der Bundesagentur für Arbeit 1,03 Millionen Kolleginnen und Kollegen als Leiharbeiter beschäftigt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg ihre Zahl um 41 000. Der …

3:0 für die Beschäftigten der Kliniken

Düsseldorf, Essen, Homburg – was wir aus dem Kampf für mehr Personal lernen können
Jan von Hagen
Ausgabe vom 26. Oktober 2018
„Mehr von uns ist besser für Alle!“ (Foto: Peter Köster)

„Mehr von uns ist besser für Alle!“ (Foto: Peter Köster)

In den Uni-Kliniken Essen und Düsseldorf haben sich über 1 500 Beschäftigte an den zwölfwöchigen Streiks beteiligt. Was die Arbeitgeber auch versucht haben, sie kamen nicht durch. Die Kampfbereitschaft der Kolleginnen und die Solidarität aus Bevölkerung und Unterstützungsbündnissen waren …

Kurzmeldung

Warnstreik für Tarifbindung

Ausgabe vom 26. Oktober 2018

Am frühen Morgen des 22. Oktober beteiligten sich 110 Beschäftigte der CARS Technik & Logistik GmbH in Wiedemar am Warnstreik der IG Metall. Die Kolleginnen und Kollegen der Frühschicht erhöhten damit den Druck auf die schon Monate dauernden Verhandlungen über einen Anerkennungstarifvertrag …

Kurzmeldung

Arme zahlen mehr

Ausgabe vom 26. Oktober 2018

Eine Studie von Wissenschaftlern des University College in London und der Humboldt-Universität in Berlin verdeutlicht, das die ärmeren Teile der Bevölkerung noch stärker von steigenden Mieten und Nebenkosten betroffen sind. Das Fünftel mit dem niedrigsten Einkommen musste im Jahr 2013 39 Prozent …

Kurzmeldung

Weniger Gewinn bei Ryanair

Ausgabe vom 26. Oktober 2018

Der Billigflieger Ryanair hat am vergangenen Montag mitgeteilt, dass im ersten Geschäftshalbjahr der Gewinn um 7 Prozent auf 1,20 Milliarden Euro gesunken sei. Das sei der erste Rückgang seit fünf Jahren. Dessen ungeachtet stieg der Börsenkurs um 4 Prozent. Der Billigflieger macht die Streiks, …

Kurzmeldung

Personal aufgebraucht

Ausgabe vom 26. Oktober 2018

Beschäftigte in Krankenhäusern machten am Dienstag und Mittwoch bundesweit mit Aktionen auf die Personalnot aufmerksam. Denn in diesem Jahr wäre das vorhandene Personal bereits am 22. Oktober aufgebraucht, wenn die Schichten so besetzt würden, wie es für eine sichere Versorgung der Patientinnen …

Kurzmeldung

Warnung vor Fusion

Ausgabe vom 26. Oktober 2018

Die IG Metall und die IG BCE warnen vor den Folgen der Fusion der Gase-Hersteller Linde und Praxair. Die beiden Gewerkschaften sehen durch die Fusion deutlich mehr Arbeitsplätze gefährdet als bislang angenommen. „Es tritt ein, wovor wir seit Beginn der Fusionsverhandlungen gewarnt haben“, sagte …