Tödliche Blockade

Von MD
|   Ausgabe vom 8. November 2019
 (Foto: cubanos.org.uk)
(Foto: cubanos.org.uk)

Am 16. November wird ein weltweiter Aktionstag gegen die Blockade stattfinden, die Kuba in die Knie zwingen soll. So beschloss es das „Antiimperialistische Treffen für Solidarität, für Demokratie und gegen den Neoliberalismus“, das am vergangenen Wochenende in Havanna tagte. Bereits in dieser Woche finden unter dem Motto „Unblock Cuba“ Aktionen gegen das mörderische Treiben der USA statt, in Deutschland in einem Bündnis der Tageszeitung „junge Welt“, der DKP und Kuba-Solidaritätsgruppen. Anlass ist die UN-Vollversammlung am 6. und 7. November, bei der traditionell alle UN-Mitgliedstaaten …

Bojen im Mainstream

Von OM
|   Ausgabe vom 8. November 2019

Orchester und Projektoren, Installationen und Präsidenten, Zeitzeugen und Dokumentationen: Es ist der große Rummel, den Behörden und Medienkonzerne veranstalten, um feiern zu lassen, dass vor 30 Jahren die DDR ihre Grenze öffnete und der Weg frei war für D-Mark, Treuhand und großdeutsche Begeisterung. Damals glaubten irgendwelche Bürgerrechtler …

Würde nur für Starke

Von Manfred Sohn
|   Ausgabe vom 8. November 2019

Sinkende Reallöhne – darauf läuft das Angebot heraus, das die Versicherungen der Gewerkschaft ver.di bei den Verhandlungen am 30. Oktober in Hannover gemacht haben. Ein Angebot legten sie überhaupt erst vor, nachdem ver.di die Beschäftigten der Branche zu eintägigen Warnstreiks aufgerufen hatte. Die „Arbeitgeber“ können in der Tarifrunde die …

Bourgeoiser Ablasshandel

Von Ralf Hohmann
|   Ausgabe vom 8. November 2019

Wenige Tage nach Verabschiedung des „Klimapakets“ hat die Bundesregierung am 23. Oktober 2019 den „Gesetzesentwurf über einen nationalen Zertifikatehandel für Brennstoffemissionen“ (BEHG) auf den Weg gebracht, der nun im Eilverfahren am 8. November 2019 dem Bundesrat zur Anhörung vorgelegt wird. Der DGB hatte in seiner Stellungnahme von …

Von strategischer Bedeutung

Von Melina Deymann
|   Ausgabe vom 8. November 2019

Am vergangenen Samstag fand in Vorbereitung des 23. Parteitags eine Beratung der DKP zu internationalen Fragen in Frankfurt statt. Dort sprachen Günter Pohl, Leiter der Internationalen Kommission des Parteivorstandes, zu „Die Außenpolitik der Russischen Föderation – objektiv antiimperialistisch?“ und Prof. Dr. Eike Kopf, seit 2003 Mitarbeiter …

Kommentare / Kolumnen

Nicht besiegt
Arnold Schölzel
Am 9. November 1918 siegte die Revolution in Berlin. Die Herrschaft der …
Strafarbeit
Ralf Hohmann
Das Oberlandesgericht Naumburg hat 15 Jahre nach dem Feuertod des Oury Jalloh …
Nur 30 Prozent
Werner Sarbok
Mit dem Fall der Mauer vor 30 Jahren eröffnete sich für die Bürger der DDR …
Die moralische Wende marschiert
Markell Mann
Folgt man den offiziellen Debatten, die Politiker der etablierten Parteien …

Vermischtes

Wirkungsvoller Auftritt
Christoph Hentschel
Die DKP erneuert ihren Internetauftritt, um mit ihren Inhalten besser in die …
Ich nicht
Karl Rehnagel
Was für ein Spieltag. Bayern 1:5 in Frankfurt! Leipzig 8:0 gegen Mainz! …
Termine@unsere-zeit.de
FR • 8. NOV München: Kreismitgliederversammlung der DKP München, …
Der rote Kanal
Ladies Night Der WDR sei gelobt: Mit seinem Abendprogramm kann man sich …