Internationale Debatten

|    Ausgabe vom 17. August 2018

32 Kommunistische und Arbeiterparteien haben für das UZ-Pressefest ihren Besuch angekündigt, die Botschaften der Republik Kuba, der Demokratischen Volksrepublik Laos und der Sozialistischen Republik Vietnam werden ebenfalls vertreten sein.

Im „Café Oskar Maria Graf“ der Internationalen Kommission und der Bezirke Süd- und Nordbayern werden am Samstag um 15 Uhr die Vertreter der KP Kurdistan/Irak und der Irakischen KP unter dem Titel „Aktuelle Situation im Irak“ über die Situation nach den Wahlen berichten, bei denen die IKP im Bündnis in das Parlament einziehen konnte. Am Sonntag um 10 Uhr geben Vertreter der vom Verbot bedrohten Kommunistischen Parteien unter dem Titel „Verbotsdrohungen gegen KPen in Europa – Erfahrungen aus Polen und der Ukraine“ Auskunft über den Stand der Verfahren.

In der Kunst-und Kultur-Halle diskutieren wir am Samstag um 10.30 Uhr den „Nahen Osten im Fadenkreuz“ mit Vertretern der Kommunistischen Parteien aus der Region. Am Sonntag, um 15.30 Uhr wird Carolus Wimmer, Internationaler Sekretär der KP Venezuelas, über „Venezuela nach dem Anschlag und vor dem Putsch“ informieren und sich unter anderem der Frage widmen, wie sich das Spannungsfeld zwischen Unterstützung und Kritik an der bolivarischen Regierung in der Praxis darstellt. „Für eine lebenswerte Zukunft - Her mit der Millionärststeuer“ über Erfahrungen und Perspektiven in diesem Kampf diskutiert die DKP Saarland am Sonntag um 15.30 Uhr mit Herwig Lerouge von der Partei der Arbeit Belgiens. Viele weitere Runden mit internationalen Themen und internationaler Beteiligung werden auf dem Pressefest stattfinden, etwa auf der UZ-Tribüne, wo die UZ-Autoren Manfred Ziegler und Toto Lyna über Syrien diskutieren werden, oder auf dem Leninplatz, wo Stanislaw Retinskij vom ZK der Kommunistischen Partei der Donezker Volksrepublik über den Krieg gegen den Donbass und die Erfolge beim Wiederaufbau berichtet – auf das Programmheft darf man gespannt sein.

 

Internationale Beteiligung
•    Fortschrittliche Demokratische Tribüne Bahrein
•    Partei der Arbeit Belgiens
•    KP Britanniens
•    KP Chiles
•    KP Finnlands
•    KP Griechenlands
•    Irakische KP
•    Tudeh-Partei Irans
•    Arbeiterpartei Irlands
•    KP Israels
•    Sozialistische Arbeiterpartei Kroatiens
•    KP Kurdistan-Irak
•    Libanesische KP
•    KP Luxemburgs
•    Sozialistische Volkspartei Mexikos
•    Neue KP der Niederlande
•    Demokratische Front zur Befreiung Palästinas
•    Portugiesische KP
•    Rumänische Sozialistische Partei
•    KP der Russischen Föderation
•    KP der Völker Spaniens
•    Union des Galizischen Volkes
•    Volkspartei (Südkorea)
•    Sudanesische KP
•    Syrische KP
•    KP Böhmens und Mährens
•    KP der Türkei (KpdT)
•    KP der Türkei (TKP)
•    KP der Ukraine
•    KP der Donezker Volksrepublik
•    KP Venezuelas
•    Fortschrittliche Partei des werktätigen Volkes (Zypern)


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Internationale Debatten«, UZ vom 17. August 2018





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.