Termine@unsere-zeit.de

|    Ausgabe vom 3. August 2018

SA, 4. AUG
Fürth: Abrüsten statt Aufrüsten, Infostand am Kiosk, Platz der Opfer des Faschismus, 11 Uhr
MO, 6. AUG
Usingen: Gruppenabend der DKP-Wohngebietsgruppe Hochtaunus, Schwerpunktthema: Vorbereitung des Infostands am 11.8.18, Büro „DIE ANDRE“, Emminghausstraße 1, 18.45 Uhr
MI, 8. AUG
Darmstadt: Mitgliederversammlung der DKP Darmstadt-Bergstraße, LinksTreff Georg Fröba, Landgraf-Philipps-Anlage 32, 19 Uhr
DO, 9. AUG
Düsseldorf: Kreismitgliederversammlung (KMV) der DKP Düsseldorf, Als Gast: Günter Pohl, Leiter der Internationalen Kommission des Parteivorstandes, Bürgerhaus Bilk (Salzmannbau), Himmelgeister Straße 107, 19 Uhr
FR, 10. AUG
Hamburg: 36. Bundestreffen der DKP-Queer, Themen: Überarbeitung der Forderungen von DKP queer und Planung des Beitrages der DKP Queer auf dem 20. UZ-Pressefest, Anmeldung bitte über dkp-queer.de/kontakt, Magda-Thürey-Zentrum, Lindenallee 72, bis 12. AUG
Fürth: Kommunistsicher Kneipenabend im Infoladen Benario, Nürnberger Straße 82, 20 Uhr
SO, 12. AUG
Darmstadt: Gina & Frauke Pietsch: Karl Marx – Seiner Nützlichkeit wegen. Lieder und Texte zum 200. Geburtstag, Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 8 Euro, Veranstalter: Deutscher Freidenker Verband, Arbei­terfotografie, DKP, Partei „Die Linke“, Bessunger Knabenschule, Ludwighöhstraße 42, 19.30 Uhr
DO, 16. AUG
Fürth: Gruppenabend der DKP Fürth, Infoladen Benario, Nürnberger Straße 82, 19.30 Uhr
SA, 18. AUG
Elmshorn: Wasserturmfest der DKP Elmshorn, ab 15 Uhr Kinderfest, Kaffee und Kuchen; 15.30 Uhr Diskussion Flucht – Asyl – Migration u. a. mit Rolf Becker; 17.30 Rock mit „Saints“, Tombola, Flohmarkt,Infostände. Softgetränke, Bier, Wein, Mojito und Gregrilltes zu sozialen Preisen, Reinhold-Jürgensen-Zentrum, Jahnstraße 2a, 15 Uhr


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Termine@unsere-zeit.de«, UZ vom 3. August 2018





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.