Das ewige Kind

Ein neues Buch über Picassos Dichterfreund: Jean Cocteau
Von Rüdiger Bernhardt
|    Ausgabe vom 15. Juni 2018
Cocteaus Arbeit für die Kirche Saint Maximin in Metz (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/51417107@N03/5046901607]LaurPhil[/url])

Cocteaus Arbeit für die Kirche Saint Maximin in Metz (Foto: LaurPhil / Lizenz: CC BY 2.0)

Wenn der Name Jean Cocteau fällt, stehen sich polarisierende Meinungen gegenüber. Dabei ist eines unbestritten: Er war einer der vielseitigsten und begabtesten Künstler des 20. Jahrhunderts und versuchte sich in den unterschiedlichsten Gattungen, wenn er auch Wert auf die Arbeit als Dichter …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: