Kultur

Das ewige Kind

Ein neues Buch über Picassos Dichterfreund: Jean Cocteau
Rüdiger Bernhardt
Ausgabe vom 15. Juni 2018
Cocteaus Arbeit für die Kirche Saint Maximin in Metz (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/51417107@N03/5046901607]LaurPhil[/url])

Cocteaus Arbeit für die Kirche Saint Maximin in Metz (Foto: LaurPhil / Lizenz: CC BY 2.0)

Wenn der Name Jean Cocteau fällt, stehen sich polarisierende Meinungen gegenüber. Dabei ist eines unbestritten: Er war einer der vielseitigsten und begabtesten Künstler des 20. Jahrhunderts und versuchte sich in den unterschiedlichsten Gattungen, wenn er auch Wert auf die Arbeit als Dichter …

Preisbindung unter Beschuss

Warum das „Kulturgut Buch“ geschützt wird
Herbert Becker
Ausgabe vom 15. Juni 2018

Der Streit um die Buchpreisbindung ist wieder eröffnet. Die Monopolkommission, ein fünfköpfiges Beratungsgremium der Bundesregierung, setzt sich in einem vor kurzem  veröffentlichten Gutachten „für eine Abschaffung der Buchpreisbindung“ ein. Die Buchpreisbindung, in einem eigenen Gesetz seit 2002 …

Kultursplitter

Herbert Becker
Ausgabe vom 15. Juni 2018

Mitbestimmung Es ist wohl so einiges im Argen: Mit dem „Kontrakt 18“ verpflichten sich deutschsprachige Drehbuchautorinnen und -autoren, nur noch über Projekte zu verhandeln, die ihnen kreative Mitbestimmung bei der Regie ermöglichen. In dieser Hinsicht sei Deutschland ein „Entwicklungsland“, …