Strike back!

50 Jahre SDAJ – auf drei Pfingstcamps wurde der Geburtstag gefeiert
Von CH
|    Ausgabe vom 1. Juni 2018

Mehrere hundert Jugendliche aus dem ganzen Bundesgebiet pilgerten zu Pfingsten zu drei Tagen Diskussionen, Workshops und Konzerte. Die SDAJ feierte ihr 50-jähriges Bestehen mit drei Pfingstcamps, die vom 18. bis 21. Mai im Odenwald, in Münster und am Ostseestrand bei Kiel stattfanden. Dabei ging es nicht nur ums Feiern. Denn „angesichts der politischen Situation, in der wir uns befinden, ist ein Ort des Austausches dringend notwendig!“. Die Pfingstcamps sind der richtige Ort,  um sich „über aktuelle Geschehnisse und Kämpfe an unseren Schulen, auf der Straße und im Betrieb auszutauschen“.
Bei strahlendem Sonnenschein ging es  dann darum, wie man sich gegen Bundeswehroffiziere und Nazis in der Schule wehrt, wie bessere Bildung für alle aussehen könnte oder wie es mit dem derzeitigen Kampf um Arbeitszeitverkürzung und in den Gewerkschaften aussieht. Internationales wie die aktuelle Situation in Lateinamerika und Örtliches wie die rechten Frauenmärsche kamen auch zur Sprache. Zeitzeugengespräche mit Genossinnen und Genossen, die schon in der KPD gekämpft haben und die Vorstellung des Buches „Eine Welt zu gewinnen – Karl Marx, der heutige Kapitalismus und wir“, das der SDAJ-Bundesvorstand zum 50sten Jahrestag der Gründung des Jugendverbandes herausgibt, rundeten den inhaltlichen Rahmen ab. Daneben konnte man sich die Zeit mit Jutebeutel-sprayen, Speed-Dating oder Wikingerschach vertreiben. Klassiker wie der Hamburger Fünfkampf oder der Arbeiterliederabend neben anderen mit Achim Bigus fehlten natürlich auch nicht. Musikalisch beglückten „Slap Tree“, „Ducks in the Pools“ und „Main HipHop“ das tanzwütige Publikum. Cuba Libre, Moijito und Lagerfeuer rundeten die Abende ab.
Die regionalen Pfingstcamps finden alle zwei Jahre statt. Sie wechseln sich mit dem zentralen „Festival der Jugend“ ab, das 2019 an Pfingsten (7. bis 10. Juni) stattfinden wird. Davor gibt es aber die Möglichkeit, auf dem 20. UZ-Pressefest der DKP vom 7. bis 9. September im Revierpark Wischlingen in Dortmund mit der SDAJ zu diskutieren und zu feiern. Der Jugendverband wird einen eigenen Bereich mit Diskussionsrunden, Workshops und Konzerten veranstalten.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Strike back!«, UZ vom 1. Juni 2018





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.