Politik
Themen: DKP

Klassikertexte und Sonnenschein

Die Bildungsarbeit an der Karl-Liebknecht-Schule der DKP nimmt Fahrt auf
Von Mark Hadyniak
|    Ausgabe vom 1. Juni 2018

Karl-Liebknecht-Schule
Die nächsten Seminare

2.–3.6.2018: Parteitheorie – Die Grundlagen unserer Organisationspolitik
23.–24.6.2018: Ran an die Arbeitsklasse! Schnell gesagt, schwer gemacht
7.–8.7.2018: 50 Jahre DKP – (k)ein Rückblick
29.–30.9.2018: Marxistische Staatstheorie
1.–4.11.2018: Grundlagen kommunistischer Politik
24.–25.11.2018: Wissenschaftlich-technische Revolution, Digitale Revolution, Industrie 4.0

Anmeldungen und weitere Informationen:
Karl-Liebknecht-Schule der DKP
Am Stadtpark 68, 51373 Leverkusen
Website: kls.dkp.de
E-Mail: kls@dkp.de
Tel: 0214 / 45418

Der Einführungskurs „Grundlagen kommunistischer Politik“ fand vom 10. bis 13. Mai an der Karl-Liebknecht-Schule (KLS) der DKP in Leverkusen statt. Bei strahlendem Sonnenschein haben zwölf Teilnehmer und die vier Referenten – Hans-Peter Brenner, Mark Hadyniak, Richard Höhmann und Percy Pflüger – gemeinsam Klassikertexte gelesen und in Kleingruppen im Garten sitzend diskutiert. Die Ergebnisse wurden im Plenum gesammelt, und es gab viel Zeit für Diskussionen und Gedankenaustausch unter Genossen.
Der viertägige Einführungskurs wurde im Rahmen einer verstärkten Bildungsarbeit des Parteivorstandes auf Initiative der Schulleitung der KLS neu konzipiert. In dem auf dem 22. Parteitag beschlossenen Antrag zur Parteistärkung heißt es: „In der Bildungsarbeit geht es heute in erster Linie darum, Grundlagen unserer Weltanschauung in der Breite der Partei zu vermitteln. Unsere Mitglieder brauchen ideologisches Rüstzeug, um die Prozesse draußen zu verstehen, unsere Analysen und Erkenntnisse weiter zu vermitteln, Politik und Praxis zu entwickeln und auch in der Entwicklung der Gesamtpartei mitzuwirken.“
Deswegen wird im neuen Konzept der Schwerpunkt auf die selbstständige Lektüre von Klassikertexten gelegt – u. a. Lenins „Drei Quellen und drei Bestandteile des Marxismus“, oder in Auszügen Marx‘ und Engels‘ „Das Manifest der kommunistischen Partei“, Engels‘ „Anti-Dühring“ und „Die Entwicklung des Sozialismus von der Utopie zur Wissenschaft“, Lenins „Staat und Revolution“ und auch die ersten Seiten von Marx‘ „Das Kapital“.
Das Ziel ist, einen Einstieg zu bieten in den Marxismus-Leninismus und seine wichtigsten Bestandteile: den Dialektischen und Historischen Materialismus, die Politische Ökonomie und den Wissenschaftlichen Sozialismus. Neben der selbstständigen Lektüre wird vor allem darauf Wert gelegt, in Kleingruppen Texte zu erarbeiten und im Plenum zu diskutieren – um das eigene Verständnis zu vertiefen, rhetorischen Fähigkeiten zu verbessern und die solidarische Diskussionsweise zu üben.
Insgesamt war der Einführungskurs ein voller Erfolg. Die Teilnehmer und Referenten waren beeindruckt von der kollektiven Leseleistung. In solidarischer Atmosphäre konnte konzentriert gearbeitet werden, und es hat nebenbei noch jede Menge Spaß gemacht. Vor allen Dingen wurden Hemmungen abgebaut, sich eigenständig theoretische Inhalte zu erarbeiten. Mit dem Seminar wurden Grundlagen geschaffen für eine weitergehende, vertiefende Lektüre der marxistischen Klassiker.
Der Einführungskurs „Grundlagen kommunistischer Politik“ soll planmäßig zweimal im Jahr stattfinden, um möglichst viele Genossen zu erreichen. Der nächste Termin ist am 1. bis 4. November 2018 an der Karl-Liebknecht-Schule der DKP. Daran anschließend sollen im kommenden Jahr Aufbaukurse angeboten werden – u. a. zum Kommunistischen Manifest und zur Politischen Ökonomie.

Karl-Liebknecht-Schule
Die nächsten Seminare

2.–3.6.2018: Parteitheorie – Die Grundlagen unserer Organisationspolitik
23.–24.6.2018: Ran an die Arbeitsklasse! Schnell gesagt, schwer gemacht
7.–8.7.2018: 50 Jahre DKP – (k)ein Rückblick
29.–30.9.2018: Marxistische Staatstheorie
1.–4.11.2018: Grundlagen kommunistischer Politik
24.–25.11.2018: Wissenschaftlich-technische Revolution, Digitale Revolution, Industrie 4.0

Anmeldungen und weitere Informationen:
Karl-Liebknecht-Schule der DKP
Am Stadtpark 68, 51373 Leverkusen
Website: kls.dkp.de
E-Mail: kls@dkp.de
Tel: 0214 / 45418


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Klassikertexte und Sonnenschein«, UZ vom 1. Juni 2018





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.