Internationale Politik

Nach dem Wahlkampf kommt die Arbeit

Venezuelas Präsident Maduro mit 68 Prozent wiedergewählt
Manuela Tovar
Ausgabe vom 25. Mai 2018

Maduro gewinnt die Wahlen in Venezuela. Kommunisten kritisieren alten, neuen Präsidenten.

Die Träume der Falken

Krieg gegen den Iran als Wunschszenario
Klaus Wagener
Ausgabe vom 25. Mai 2018
Die Stimmung ist trotzdem gut: US-Botschafter Richard Grenell mit Frank-Walter Steinmeier (Foto: USA.gov)

Die Stimmung ist trotzdem gut: US-Botschafter Richard Grenell mit Frank-Walter Steinmeier (Foto: USA.gov)

Am Iran scheiden sich die Geister.

Gegen das Massaker

Demonstrationen in Israel
Georg Polikeit
Ausgabe vom 25. Mai 2018
Weltweit protestierten Menschen gegen die Angriffe auf Gaza, hier in London. (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/alisdare/28192212288/]Alisdare Hickson/flickr.com[/url])

Weltweit protestierten Menschen gegen die Angriffe auf Gaza, hier in London. (Foto: Alisdare Hickson/flickr.com / Lizenz: CC BY-SA 2.0)

Die DKP unterstützt die Hilfsaktion der Kommunistischen Partei Israels.

Opposition setzt auf Zerstörung

Trotz nationalen Dialogs geht die Gewalt in Nicaragua weiter
Enrique Herrera, Managua
Ausgabe vom 25. Mai 2018
„Liebe für Nicaragua, Nein zur Gewalt – Wir wollen Frieden“ – Demonstration in Nicaragua (Foto: Soy Sandinista)

„Liebe für Nicaragua, Nein zur Gewalt – Wir wollen Frieden“ – Demonstration in Nicaragua (Foto: Soy Sandinista)

Die Lage in Nicaragua spitzt sich zu.

Rassistische Einigung

Fünf Sterne und Lega wollen Koalitionsregierung bilden
Gerhard Feldbauer
Ausgabe vom 25. Mai 2018
Rassistisch-faschistische Allianz: Matteo Salvini mit Berlusconi und Giorgia Meloni (Foto: Presidenza della Repubblica)

Rassistisch-faschistische Allianz: Matteo Salvini mit Berlusconi und Giorgia Meloni (Foto: Presidenza della Repubblica)

Fünf-Sterne-Bewegung (M5S) und Lega Nord an der Regierung in Italien bedeutet Angriff auf elementare Arbeiterrechte

Überraschender Wahlausgang

Das Wahlbündnis von Muqtada al-Sadr gewann die Wahl im Irak
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 25. Mai 2018

Der Wahlsieger will eine irakische Identität schaffen.

Interview

Ohne Länderkult und pauschale Verdammungen

Über die internationale Arbeit der DKP, den Parteitag und die Solidarität mit Kuba
Lars Mörking im Gespräch mit Günter Pohl, Leiter der Internationalen Kommission der DKP
Ausgabe vom 25. Mai 2018
Die Treffen der kommunistischen und Arbeiterparteien dienen dem Austausch von Erfahrungen und Standpunkten – hier Carolus Wimmer (KP Venezuelas) und Angelo Alves (Portugiesische KP) im Gespräch. (Foto: Manfred Idler)

Die Treffen der kommunistischen und Arbeiterparteien dienen dem Austausch von Erfahrungen und Standpunkten – hier Carolus Wimmer (KP Venezuelas) und Angelo Alves (Portugiesische KP) im Gespräch. (Foto: Manfred Idler)

UZ : Du hast jetzt fünf Jahre lang Verantwortung für die internationale Arbeit der DKP getragen. Was ist dein Fazit? Günter Pohl : Ich glaube ein positives Fazit ziehen zu können. Natürlich hat die Internationale Kommission nach dem 20. Parteitag nicht auf Null aufbauen müssen, denn es waren …

Antifaschistische Solidarität

Mit der Antifaschistischen Karawane im Donbass
Renate Koppe
Ausgabe vom 25. Mai 2018
Die Antifaschistische Karawane bringt Hilfsgüter. (Foto: Alessandro Carlesso)

Die Antifaschistische Karawane bringt Hilfsgüter. (Foto: Alessandro Carlesso)

Anfang Mai besuchte die von der italienischen Band Banda Bassotti initiierte antifaschistische Karawane zum vierten Mal den Donbass. Jedes Jahr fahren etwa 50 Teilnehmer aus verschiedenen Ländern in den Donbass, diesmal waren sie aus Italien, Spanien, Irland, Russland, Deutschland, Mexiko, …

Kurzmeldung

Baltenstaaten fordern mehr NATO

Ausgabe vom 25. Mai 2018

Die Außenminister von Estland, Lettland und Litauen haben sich bei einem gemeinsamen Besuch in den USA für eine weitere Stärkung der „NATO-Ostflanke“ gegen Russland ausgesprochen. Die drei Minister der Baltenstaaten ersuchten Washington darum, die multinationalen NATO-Bataillone in ihren Ländern …

Kurzmeldung

UNO-Kritik an Israel

Ausgabe vom 25. Mai 2018

Der UNO-Hochkommissar für Menschenrechte, Said Raad al-Hussein, hat die Gewalt israelischer Soldaten gegen Demonstranten im Gazastreifen scharf kritisiert. Er wies Rechtfertigungen Israels, dass „Sicherheitskräfte alles täten“, um die Opferzahlen so niedrig wie möglich zu halten, zurück: „Dafür …

Kurzmeldung

Flugzeugabsturz in Kuba

Ausgabe vom 25. Mai 2018

Am 18. Mai ist ein Passagierflugzeug, das auf dem Weg von Havanna nach Holguín im Osten Kubas war, abgestürzt. 111 Menschen starben, zwei Frauen überlebten schwer verletzt und werden im Hospital Calixto García in Havanna behandelt. Die Black-Box des Flugzeuges konnte geborgen werden, die Daten …

Kurzmeldung

Erneuter Streik in Frankreich

Ausgabe vom 25. Mai 2018

Der Streik im Öffentlichen Dienst Frankreichs hat auch für Ausfälle und Verspätungen im Flugverkehr gesorgt. Neben den Fluglotsen streikten auch andere Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes, etwa in Verwaltungen, Schulen oder der Energieversorgung. Sie wehren sich unter anderem gegen das …