Viel Geld, kaum Nutzen

Die WM in Russland als Wirtschaftsfaktor
Von Nina Hager
|    Ausgabe vom 11. Mai 2018
Adidas  will wie immer mitverdienen. Dafür darf es dann auch mal ein Hammer und eine Sichel auf dem Shirt sein.  (Foto: Scrennshot: adidas.de)

Adidas will wie immer mitverdienen. Dafür darf es dann auch mal ein Hammer und eine Sichel auf dem Shirt sein. (Foto: Scrennshot: adidas.de)

Am 14. Juni beginnt in Russland die Fußballweltmeisterschaft 2018 mit dem Spiel der …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: