Aktion
Themen: DKP

Die Rote Armee rettete die menschliche Zivilisation

Von Detlef Peikert
|    Ausgabe vom 16. Februar 2018

Am 3. Februar organisierte das Antikriegsbündnis Aachen zusammen mit Kriegsgegnern aus den Gruppen „Frieden jetzt“, der Gruppe „EuregioProjekt Frieden“, der Linkspartei, ihrer Jugendorganisation Linkssolid und anderen eine Informationskampagne mit vier Gedenkkundgebungen zum 75. Jahrestag des Sieges der Roten Armee in Stalingrad. Motto war: „Die Rote Armee rettet die menschliche Zivilisation“.
Zum Abschluss legten die Teilnehmerinnnen und Teilnehmer einen Kranz am Ehrenfriedhof für 148 Menschen nieder, die zur Zwangsarbeit nach Deutschland deportiert wurden und hier qualvoll sterben mussten.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Die Rote Armee rettete die menschliche Zivilisation«, UZ vom 16. Februar 2018





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.