Ausbildung

Stabiler Mangel

Auch aktuell fehlen Ausbildungsplätze
Werner Sarbok
Ausgabe vom 10. November 2017

Trotz Wirtschaftswachstum fehlen weiter Ausbildungsplätze. Ein Leben als Ungelernter bedeutet Armut.

Ponyhof wäre schöner

Sächsische Azubis haben keinen leichten Stand
Roman Stelzig
Ausgabe vom 29. September 2017

Auszubildener in Sachsen zu sein ist nicht schön - miese Vergütung, lange arbeiten und viel zu wenige Interessenvertretungen, die daran etwas ändern könnten.

Geplantes Chaos an den Schulen

Lehrerinnenmangel zum Schulanfang – besonders in Niedersachsen
Klaus Stein
Ausgabe vom 8. September 2017

Lehrer fehlen, obwohl es ein Leichtes wäre zu planen. Das führt dazu, dass Lehrer willkürlich verschoben werden – mit katastrophalen Folgen für Lehrer und Schüler.

Bildungsfremde Arbeit

Der DGB-Ausbildungsreport 2017
Manfred Dietenberger
Ausgabe vom 8. September 2017
 (Foto: BIBB/ES)

(Foto: BIBB/ES)

Der neue DGB-Ausbildungsreport zeigt große Mängel zu Ungunsten der Auszubildenden auf. Ausbildungsfremde Tätigkeiten, mieser Berufschulunterricht und die schlechte Abstimmung zwischen Betrieb und Schule stehen ganz oben auf der Liste.

Schuldenfalle Studium

„Centrum für Hochschulentwicklung“ untersuchte Seriosität von Studienkrediten – Gewerkschaften fordern radikale Reform
Markus Bernhardt
Ausgabe vom 21. Juli 2017
Studierende vor der Universität Freiburg (Foto: Alexandra Bucurescu / pixelio.de)

Studierende vor der Universität Freiburg (Foto: Alexandra Bucurescu / pixelio.de)

Im Rahmen des „CHE-Studienkredit-Tests 2017“ ist das gemeinnützige „CHE Centrum für Hochschulentwicklung“ zu dem Schluss gekommen, dass die Finanzierungsangebote für Studienkredite in der Bundesrepublik „durchweg seriös und gut …

„Melden Sie umgehend Schmutzfinke!“

Ausbildung in Einzelhandelsgeschäft mit Kontrollzwang
Horst Gobrecht
Ausgabe vom 7. Juli 2017

Wer meint, der seit jeher dumme Spruch, Lehrjahre seien keine Herrenjahre, finde in der heute „modernen“ betrieblichen Wirklichkeit keine Grundlage mehr, der hat sich geirrt. Werner K. (Name geändert), Auszubildender beim hessischen …

Keine weitere Anhörung

Die Große Koalition will das Pflegeberufegesetz offenbar ohne weitere Diskussion beschließen lassen
nh
Ausgabe vom 9. Juni 2017

Am 31. Mai lehnten die Vertreter der Regierungsparteien auf einer Sitzung des Gesundheitsausschusses des Bundestags die Forderung der Oppositionsparteien nach einer erneuten öffentlichen Anhörung zum Kompromiss bei der Pflege-Ausbildung …

Zehntausende Ausbildungsplätze fehlen in NRW

SDAJ kritisert mangelnde Perspektiven in der beruflichen Bildung
MM
Ausgabe vom 12. Mai 2017
Die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ) forderte beim Aktionstag der IG-Metall-Jugend am 29. September 2014 die Übernahme aller Auszubildenden. (Foto: Andrea Hornung)

Die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ) forderte beim Aktionstag der IG-Metall-Jugend am 29. September 2014 die Übernahme aller Auszubildenden. (Foto: Andrea Hornung)

In NRW fanden rund 23 000 Jugendliche keine Ausbildungsplätze, jedoch blieben knapp 7 000 Lehrstellen unbesetzt. Das betont zumindest RP-Online. Was sagt das über die Situation der Auszubildenden in NRW? Zum einen sind viele der …

Interview

Ausbildung ohne Vergütung

„Aktive Mittagspause“ soll Forderungen untermauern
Hannes Schinder
Ausgabe vom 18. November 2016
Unmut bei den Auszubildenden der Physiotherapie: Sie versorgen genauso viele Patienten wie die Festangestellten auch. Nur bekommen sie keine Vergütung dafür. (Foto: Schinder)

Unmut bei den Auszubildenden der Physiotherapie: Sie versorgen genauso viele Patienten wie die Festangestellten auch. Nur bekommen sie keine Vergütung dafür. (Foto: Schinder)

Am 8. November versammelten sich etwa 50 Auszubildende der Physiotherapie des Uniklinikums Essen zur „Aktiven Mittagspause“. Sie erwarten von verdi, dass die Gewerkschaft ihre Forderungen in die anstehende Tarifrunde der Beschäftigten der Länder einbezieht. Die Forderungen beinhalten eine finanzielle Unterstützung der Auszubildenden, weil diese bisher keine Ausbildungsvergütung erhalten. Davon sind aber auch andere Ausbildungsgänge und bundesweit etwa 10 000 Jugendliche betroffen. Bei dieser Veranstaltung haben wir uns mit Caro unterhalten. Sie schilderte uns ihren Arbeitsalltag und die Belastungen die durch die fehlende finanzielle Unterstützung entstehen.