DKP

Die „Brixdorfer“

Kleinste Gruppe der DKP betritt die Bühne der Welt
RK
Ausgabe vom 8. Dezember 2017
 (Foto: Kobras)

(Foto: Kobras)

Diese Meldung hat die UZ-Redaktion elektrisiert: Deutschlands kleinste Kommunistinnen und Kommunisten haben sich organisiert und die DKP Brixdorf gegründet. Gestartet sind sie mit einem ersten Infostand zur Werbung für das UZ-Pressefest …

Entscheidend ist, wie wir handeln

Auszüge aus dem Referat der 11. PV-Tagung von Männe Grüß zur Auswertung der Bundestagswahlen
Männe Grüß
Ausgabe vom 8. Dezember 2017
Bundestagswahl 2017: Infostand der DKP-Gruppe Siegen mit einem Thema, das tausende Stahlarbeiter in der Region betrifft (Foto: Tom Brenner)

Bundestagswahl 2017: Infostand der DKP-Gruppe Siegen mit einem Thema, das tausende Stahlarbeiter in der Region betrifft (Foto: Tom Brenner)

Wir dokumentieren im Folgenden den zweiten Teil des Referates der 11. PV-Tagung, in dem sich Männe Grüß mit dem Wahlkampf der DKP befasst. Das Referat trifft auch eine Einschätzung zum Ausgang der Bundestagswahlen und ist im Ganzen …

Interview

DKP stärken – Beitragsaufkommen erhöhen

Werner Sarbok
Ausgabe vom 8. Dezember 2017
Klaus Leger ist Bundeskassierer der DKP und Leiter ihrer Finanzkommission.

Klaus Leger ist Bundeskassierer der DKP und Leiter ihrer Finanzkommission.

Der Parteivorstand der DKP hat auf seiner letzten Tagung eine …

Interview

Handlungsfähig werden

Interview mit Tom Talsky über den Neustart der DKP in München
Christoph Hentschel
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Nachdem der Münchner Kreisvorstand jahrelang Parteitagsbeschlüsse boykottiert hat, ist er jetzt ausgetreten. Der neue Kreisvorstand will mit allen Mitgliedern zusammen die Partei in München wieder aufbauen.

DKP stärken

Parteivorstand beriet über aktuelle Probleme
Werner Sarbok
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Der DKP wertet die Bundestagswahla aus und diskutiert den Antrag des Parteivorstandes zur Parteistärkung an den 22. Parteitag.

An die Mitglieder der DKP

Sekretariat des Parteivorstands der DKP
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Das Sekretariat des Parteivorstands der DKP zu den Austritten in jüngster Zeit.

Kommunistenverfolgung

Protest vor der Botschaft Polens in Berlin
UZ
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Vier Genossen der Kommunistischen Partei Polens (KPP) stehen wegen „Verbreitung kommunistischer Propaganda“ vor Gericht. DKP zeigt Solidarität.

An die Mitglieder der DKP

Sekretariat des Parteivorstands der DKP
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Das Sekretariat des Parteivorstands der DKP zu den Austritten in jüngster Zeit.

DKP stärken

Parteivorstand beriet über aktuelle Probleme
Werner Sarbok
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Der DKP wertet die Bundestagswahla aus und diskutiert den Antrag des Parteivorstandes zur Parteistärkung an den 22. Parteitag.

Interview

Handlungsfähig werden

Interview mit Tom Talsky über den Neustart der DKP in München
Christoph Hentschel
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Nachdem der Münchner Kreisvorstand jahrelang Parteitagsbeschlüsse boykottiert hat, ist er jetzt ausgetreten. Der neue Kreisvorstand will mit allen Mitgliedern zusammen die Partei in München wieder aufbauen.

Austritte aus der DKP vollzogen

DKP München wählt neuen Kreisvorstand
-er
Ausgabe vom 24. November 2017

In der vergangenen Woche haben 37 Mitglieder vor allem aus Südbayern ihren Austritt aus der DKP erklärt. Sie erklärten diesen Schritt im Schlusswort einer Versammlung, zu der der ehemalige Bezirksvorstand der DKP Südbayern eingeladen …

Mehr als ein Wunsch

Die Arbeitszeitkonferenz der DKP war ein großer Erfolg.
Christoph Hentschel
Ausgabe vom 10. November 2017

30 Stunden pro Woche sind genug! DKP diskutierte in Essen über den gewerkschaftlichen Kampf für eine Arbeitszeitverkürzung.

Bedauerliche Entwicklung

Münchner Kreisvorstand kandidiert nicht mehr
Ausgabe vom 10. November 2017

Am 28. Oktober berieten auf Einladung des Parteivorstands rund 35 Genossinnen und Genossen aus den beiden südbayerischen Kreisorganisationen und fast allen kreisfreien Gruppen über die Zukunft der DKP in Südbayern und bereiteten eine …

Keine Erhöhung der Grundsteuer B

In Bottrop unterstützt die DKP massiv den Widerstand der Bürger
Michael Gerber
Ausgabe vom 10. November 2017

Die Stadt Bottrop will die Grundsteuer B ab Januar 2018 um 24 Prozent von 590 auf 730 Punkte erhöhen. Begründet wird diese drastische Erhöhung mit dem Spardiktat der NRW-Landesregierung, dem sogenannten „Stärkungspakt Stadtfinanzen“. …

Revolution und Parteifrage

Rede von Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP, auf der Konferenz „Revolution hat Zukunft“ am 21. Oktober in Berlin
Ausgabe vom 3. November 2017
Eingang des Babylon in Berlin (Foto: Frank Kopperschläger)

Eingang des Babylon in Berlin (Foto: Frank Kopperschläger)

Die kommunistische Partei ist Träger einer Weltanschauung, die in der Lage ist, die Welt zu erkennen, und sie muss das sein wollen. (…) Aber die Partei wird nicht zur kommunistischen Partei, weil sie sich so nennt. Oder: Nicht überall, …

Der Mund der Revolution

Majakowski und andere im Berliner „Babylon“
UZ
Ausgabe vom 3. November 2017
Free Willy (Foto: Frank Kopperschläger)

Free Willy (Foto: Frank Kopperschläger)

In der Einheit von Ästhetischem und Politischem sah Wladimir Majakowski die Bedingung für eine künstlerische Wirksamkeit, die der sich wandelnden gesellschaftlichen Realität gerecht wurde. Wichtiges Prüffeld für die Richtigkeit dieser …

Revolution mit Zukunft

Eine Konferenz in Berlin zu 100 Jahren Roter Oktober
Roman Stelzig
Ausgabe vom 27. Oktober 2017
100 Jahre Roter Oktober im Babylon (Foto: Frank Kopperschläger)

100 Jahre Roter Oktober im Babylon (Foto: Frank Kopperschläger)

Geleitet vom Anspruch, Wissen über Geschichte als Instrument zur Gestaltung der Gegenwart zu gebrauchen, veranstalteten die DKP, der Rotfuchs Förderverein und die SDAJ am 21.10. im Kino Babylon in Berlin eine Konferenz zum Thema „100 …

Interview

„Wir sind halt Kümmerer“

In Ueberau ist die DKP die stärkste der Parteien
Werner Sarbok
Ausgabe vom 27. Oktober 2017
Walter Eckert (DKP), Ortsvorsteher von Ueberau (Foto: privat)

Walter Eckert (DKP), Ortsvorsteher von Ueberau (Foto: privat)

Anfang Oktober feierte …

Revolution hat Zukunft

100 Jahre Roter Oktober
RS
Ausgabe vom 27. Oktober 2017

Über 500 Gäste besuchten die Konferenz zu 100-Jahre-Oktoberrevolution von DKP, Rotfuchs und SDAJ in Berlin.

Wählt Kommunisten – Die richtige Losung

Ausgabe vom 20. Oktober 2017

Die UZ-Redaktion bat einige Bezirke unserer Partei, die den Bundestagswahlkampf aktiv gestaltet hatten, um eine Einschätzung ihrer Erfahrungen und die Schlussfolgerungen für die weitere politische Arbeit in ihren Bezirken. Im folgenden die Beiträge aus den Bezirken Ruhr-Westfalen, Baden-Württemberg und Brandenburg.

Schritte hin zur Wende

DKP diskutierte auf der Theoretischen Konferenz in Hannover über den Leitantrag an den 22. Parteitag
Olaf Harms
Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Mit der heute stattfindenden Konferenz diskutieren wir, wie wir zum Sozialismus kommen. Im Leitantrag des Parteivorstands an den 22. Parteitag haben wir einen Weg aufgezeigt mittels unserer …

Apologie von Opportunismus statt antimonopolistischer Strategie

Jürgen Lloyd, Elke Mehner, Thomas Mehner
Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Der Leitantragsentwurf hat einen analytischen Teil. Dessen Kernaussage, das Monopolkapital sei „das strukturbestimmende Wesensmerkmal des Imperialismus“, stimmen wir zu und ziehen auf dieser Basis den Schluss: Wenn die Herrschaft des …

Zu einigen Problempunkten der Diskussion

Alexandra Liebig
Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Lieber Jürgen, liebe Mehners, liebe Genossen, insgesamt ist der Leitantrag ein gutes Konstrukt und zeugt von umfangreicher Mühe des PV. Aber ja, in diesen Leitantrag haben sich einige Fehler und opportunistische Aussagen …

Hinweise der Redaktionsgruppe des Parteivorstandes zur Strukturierung der Diskussion zum Leitantrag des 22. Parteitages der DKP

Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Seit der Veröffentlichung des Leitantrags des Parteivorstandes an den 22. Parteitag der DKP findet eine rege Diskussion in der Partei statt, was sich auch in den bundesweiten Medien der Partei – der UZ und dem DKP-Nachrichtenportal – …

Schritte hin zur Wende

DKP diskutierte auf der Theoretischen Konferenz in Hannover über den Leitantrag an den 22. Parteitag
Olaf Harms
Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Mit der heute stattfindenden Konferenz diskutieren wir, wie wir zum Sozialismus kommen. Im Leitantrag des Parteivorstands an den 22. Parteitag haben wir einen Weg aufgezeigt mittels unserer …

Hinweise der Redaktionsgruppe des Parteivorstandes zur Strukturierung der Diskussion zum Leitantrag des 22. Parteitages der DKP

Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Seit der Veröffentlichung des Leitantrags des Parteivorstandes an den 22. Parteitag der DKP findet eine rege Diskussion in der Partei statt, was sich auch in den bundesweiten Medien der Partei – der UZ und dem DKP-Nachrichtenportal – …

Zu einigen Problempunkten der Diskussion

Alexandra Liebig
Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Lieber Jürgen, liebe Mehners, liebe Genossen, insgesamt ist der Leitantrag ein gutes Konstrukt und zeugt von umfangreicher Mühe des PV. Aber ja, in diesen Leitantrag haben sich einige Fehler und opportunistische Aussagen …

Apologie von Opportunismus statt antimonopolistischer Strategie

Jürgen Lloyd, Elke Mehner, Thomas Mehner
Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Der Leitantragsentwurf hat einen analytischen Teil. Dessen Kernaussage, das Monopolkapital sei „das strukturbestimmende Wesensmerkmal des Imperialismus“, stimmen wir zu und ziehen auf dieser Basis den Schluss: Wenn die Herrschaft des …

Anforderungen an Strategie und Taktik

Über die vermeintliche Interessenidentität mit der herrschenden Klasse
Patrik Köbele
Ausgabe vom 6. Oktober 2017
 (Foto: Uwe Bitzel)

(Foto: Uwe Bitzel)

Am vergangenen Wochenende diskutierten rund 70 Mitglieder der DKP aus fast allen Bezirken auf einer theoretischen Konferenz in Hannover mit großer Intensität über den Leitantrag an den 22. Parteitag der DKP. Wir dokumentieren Auszüge …

Nüchtern und optimistisch

Zum Ausgang der Bundestagswahl für die DKP
Herbert Becker
Ausgabe vom 29. September 2017

Bundestagswahl: Das Ergebnis ist nicht berauschend, der Wahlkampf brachte aber Schwung in die DKP.

Interview

Kontinuierlich dran bleiben

Einschätzungen eines Wahlkämpfers
Herbert Becker
Ausgabe vom 29. September 2017

Gert Dorka, DKP Direktkandidat für Bottrop-Recklinghausen: "Es war ungemein wichtig, sowohl für die Stimmung bei den Parteimitgliedern als auch für die Partei allgemein, dass wir an der Wahl teilgenommen haben."

15 Jahre Clínica Rosa Luxemburgo

Das DKP-Solidaritätsprojekt in Cárdenas feiert Jubiläum
Tobias Kriele
Ausgabe vom 29. September 2017
 (Foto: Manfred Idler)

(Foto: Manfred Idler)

Vor fünfzehn Jahren, am 18. September 2002, wurde im kubanischen …

Wohin – oder zurück zu den Wurzeln?

Jörg Miehe
Ausgabe vom 29. September 2017

Ist der Entwurf zum Leitantrag für den 22. Parteitag eine konstruktive Antwort auf die Krise der Partei und auf die Defensive der Lohnarbeiter in der BRD und anderswo? Beantwortet er die Frage, „Was tun?“ um aus den Krisen heraus zu …

Zu rechten und linken Problemen unserer Bündnispolitik

Florian Hainrich
Ausgabe vom 29. September 2017

Die Bündnisfrage ist aktuell in unserer Partei wieder mal umstritten – und das nicht nur, weil VertreterInnen der „Marxistischen Linken“ (MaLi) und des sogenannten „Netzwerkes Kommunistische Politik“ offensichtlich weiterhin versuchen, …

Keine neue Epoche seit 1990/91

Eike Kopf
Ausgabe vom 29. September 2017

Zum Leitantrag argumentieren Pa­trik Köbele und Hans-Peter Brenner am 11.8.2017 in einem einführenden Kommentar u. a. zu Frank Deppe. An dessen strategischer Ausgangsposition „einer ‚Epoche des krisenhaften Interregnums’ – also einer …

Kommentar

Chaos im Kopf

Kommentar von Patrik Köbele
Ausgabe vom 29. September 2017

Jetzt kriegt Merkel einen auf den Deckel.“ Meine Frau und ich werfen im Vorbeispazieren ein: „Aber doch nicht von der AfD.“ – „Doch, genau von denen!“ Die drei Männer im Essener Nordpark freuen sich darauf, dass bei der Wahl Rechte mit …

Keine Profite mit der Gesundheit

Ausgabe vom 22. September 2017

Das Gesundheitssystem krankt an sich selbst. Ein Schritt in die richtige Richtung wäre die Auflösung der privaten Krankenkassen, so die DKP.

Wasserturmfest 2017

Ausgabe vom 22. September 2017

Auf dem Gelände des Reinhold-Jürgensen–Zentrums wurde es eng, da waren neben der DKP – die IGM Senioren mit einem Infostand zur Rentenproblematik der als Pyramide geastaltet war – die Partei "Die …

DKP wählen!

Ausgabe vom 22. September 2017

Frieden, Arbeit, Solidarität sind 3 gute Gründe Kommunisten zu wählen. Mehr gibt es im Sofortprogramm der DKP und auf diversen Wahlprüfsteinen im Internet zum nachlesen.

Keine verlorene Stimme

Wahlkampfabschluss der DKP in Berlin
Ausgabe vom 22. September 2017

Am 16. September veranstaltete die DKP Berlin ihren Wahlkampfabschluss mit einer Kundgebung am Thälmann-Denkmal an der Greifswalder Straße in Berlin Prenzlauer Berg. Vier Kandidaten der …

Dortmunds DKP auf Platz 1

CH
Ausgabe vom 22. September 2017

Die Facebook-Seite des DKP-Parteivorstandes (fb.com/dkppv) hatte in den vergangen Wochen Fotos vom Aufstellen der Wahlplakate aus dem ganzen Bundesgebiet veröffentlicht. Bis zum Redaktionsschluss …

Kolumne

Unsere Zeit ist da

Hans-Peter Brenner
Ausgabe vom 22. September 2017
Hans-Peter Brenner ist stellvertretender Vorsitzender der DKP

Hans-Peter Brenner ist stellvertretender Vorsitzender der DKP

Ein Nachbar, höherer Beamter in einem Ministerium der Düsseldorfer …

Konzernspitzen nicht mit Samthandschuhen anfassen

DKP-Parteivorstand konstatiert Rechtsentwicklung auch der Justiz
Lucas Zeise
Ausgabe vom 15. September 2017

Die 10. Parteivorstandstagung der DKP beschäftigte sich mit der Rechtsentwicklung auch in der bundesdeutschen Justiz,mit den Konflikten im nahen Osten und der Kriegsgefahr auf der koreanischen Halbinsel, sowie mit der Parteiauseinandersetzung.

Solidarität

Nach dem Sturm: Kuba helfen
Ausgabe vom 15. September 2017
Küstenwache in der Innenstadt: Am vergangenen Sonntag bringt ein Helfer im Zentrum von Havanna ein Kind ins Trockene. (Foto: Granma, Ismael Batista)

Küstenwache in der Innenstadt: Am vergangenen Sonntag bringt ein Helfer im Zentrum von Havanna ein Kind ins Trockene. (Foto: Granma, Ismael Batista)

Die DKP sammelt Spenden für den Wiederaufbau auf Kuba nach dem Hurrikan "Irma" gewütet hat.

Nur Reiche können sich einen armen Staat leisten

DKP-Positionen zur Bundestagswahl bei Abgeordnetenwatch
Achim Bigus
Ausgabe vom 8. September 2017
Achim Bigus

Achim Bigus

Niedersachsen DKP Spitzenkandidat Achim Bigus beantwortet Fragen auf abgeordnetenwach.de zu Reich und Arm.

Nur gemeinsam

Die DKP kämpft mit den Geflohenen
Stefan Natke, Listenplatz 1 – Landesliste der DKP Berlin
Ausgabe vom 1. September 2017
Stefan Natke

Stefan Natke

„Fluchtursachen bekämpfen“ bedeute für die DKP, die Zusammenhänge zwischen Kapitalinteressen, Krieg und Flucht aufzuzeigen und zu bekämpfen.

Demokratische Gegenmacht

DKP: Die Grundrechte verteidigen
Peter Lommes, Kandidat der DKP/Landesliste NRW
Ausgabe vom 25. August 2017

Der DKP Bundestagskandidat Peter Lommes stellt die Positionen seiner Partei dar. Für die Grundrechte-Partei DKP ist eine demokratische Gegenmacht nicht nur nötig, sondern auch möglich.

DKP Wahlspot

Ausgabe vom 25. August 2017

Der Wahlspot der DKP zu der Bundestagswahl 2017 ist online. Sendetermine im TV und Hörfunk Hörfunk 28.08.17 14:27h Deutschlandfunk 31.08.17 12:27h MDR Jump 04.09.17 10:58h hr info 07.09.17 09:55h SWR4 BW 11.09.17 …

Poolparty

Ausgabe vom 25. August 2017
 (Foto: Matthias Wietzer)

(Foto: Matthias Wietzer)

Mit Bademantel, Taucher-, Sonnenbrillen und Planschbecken …

Auf den Spuren Ernst Blochs

Gerd-Rolf Rosenberger, DKP Bremen-Nord
Ausgabe vom 25. August 2017

Die DKP Bremen-Nord hatte zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung ins Gustav-Heinemann Bürgerhaus eingeladen: Thema war der 40. Todestag des marxistischen Philosophen Ernst Bloch, den ein Diskussionsteilnehmer, ein ständiger …

Max Reichpietsch und Albin Köbis

Ausgabe vom 18. August 2017

Vor 100 Jahren, am 25. August 1917 – der I. Weltkrieg ging in sein viertes Jahr – fällte das Marine-Kriegsgericht in Wilhelmshaven das Todesurteil über Max Reichpietsch, Albin Köbis, Hans …

Wasserturmfest 2017

Ausgabe vom 18. August 2017

Die DKP lädt herzlich ein zum diesjährigen Wasserturmfest am Samstag, 19. August, auf dem Gelände Jahnstraße 2a in Elmshorn (gegenüber dem Wasserturm). Wie immer beginnt das allen offene Event (nur Nazis müssen draußen bleiben) um …

Verantwortung wahrgenommen

Zu den Beschlüssen der 9. PV-Tagung und den Reaktionen darauf
Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP
Ausgabe vom 18. August 2017
Breite, offene Diskussion – gemeinsames Handeln (Foto: Gabriele Senft)

Breite, offene Diskussion – gemeinsames Handeln (Foto: Gabriele Senft)

Auf seiner 9. Tagung im Juni fasste der Parteivorstand zwei Beschlüsse zur anhaltenden Parteiauseinandersetzung. Er beschloss den Bezirk Südbayern aufzulösen sowie einen Antrag an den 22. Parteitag, der im März 2018 stattfindet, zur …

DKP: Antikriegspartei ohne Wenn und Aber

Kornelia Lopau, Platz 1 der Liste der DKP in BaWü
Ausgabe vom 11. August 2017

DKP BaWü stellt sich gegen die Drohnenmord-Zentrale des US-Afrikakommandos in Stuttgart und das Atomwaffenlager in Büchel.

Die Gesellschaft verändern – aber wie und wohin?

Nicht nur die DKP diskutiert über den Weg, auf dem der Kapitalismus zu überwinden ist
Patrik Köbele und Hans-Peter Brenner
Ausgabe vom 11. August 2017
 (Foto: Gabriele Senft)

(Foto: Gabriele Senft)

Die DKP wird in den nächsten Wochen und Monaten in vielen Gruppensitzungen und Veranstaltungen über den Leitantrag zu ihrem 22. Parteitag diskutieren. Er behandelt die Strategie der DKP zum Stopp der Offensive des Kapitals, zur …

Kommunisten auf dem Wahlzettel

Andreas Grimm
Ausgabe vom 11. August 2017

Am 25. Juli fand in Stuttgart-Feuerbach eine Veranstaltung zur Kandidatur der DKP in Stuttgart-Feuerbach statt. Die Spitzenkandidatin Konni Lopau und UZ-Redakteur Lars Mörking sprachen zur Frage, warum die DKP für den Bundestag …

Interview

Rechtsruck in NRW

Analyse der Landtagswahl und Überlegungen für den Bundestagswahlkampf
Ausgabe vom 4. August 2017

Nach der Wahl ist vor der Wahl. Dortmunder Kreisvorstand analysiert Landtagswahlen und zieht Konsequenzen für den Bundestagswahlkampf.

Parteivorstand erarbeitet Leitantrag

CH
Ausgabe vom 4. August 2017

Der DKP Parteivorstand beschloss auf einer außerordentlichen Tagung den Leitantrag für den kommenden 22. Parteitag. Der Leitantrag soll zu Diskussion und Einheit führen.

Aktionsmonat in München

ch
Ausgabe vom 21. Juli 2017
 (Foto: Betriebsaktiv München)

(Foto: Betriebsaktiv München)

Das Betriebsaktiv München hat vor den bayerischen Sommerferien nochmal in die Hände gespuckt. Bei drei Infoständen und bei der Demo „Ausbildung statt Abschiebung“ verteilte es mehrere hundert Sofortprogramme sowie etliche UZs. Für die …

Fritz Seibert zum 100.

Sohn erinnert an den Kommunisten und UZ-Korrespondenten
Klaus Seibert
Ausgabe vom 21. Juli 2017

Fritz Seibert entstammte einer linken, sozialdemokratischen Arbeiterfamilie. Sei Vater wurde von den Nazis verfolgt und starb an den Folgen der Haft. Das prägte die Haltung des jungen Rundfunkmechanikers, und so beendete er für sich den …

Aktionsmonat in München

Ausgabe vom 21. Juli 2017
 (Foto: Betriebsaktiv München)

(Foto: Betriebsaktiv München)

Das Betriebsaktiv München hat vor den bayerischen Sommerferien nochmal in die Hände gespuckt. Bei drei Infoständen und bei der Demo „Ausbildung statt Abschiebung“ verteilte es mehrere hundert Sofortprogramme sowie etliche UZs. Für die …

Nicht eingeschüchtert

Erklärung der DKP zu den Protesten gegen G20
Ausgabe vom 14. Juli 2017

Der G20-Gipfel ist beendet. Hamburg atmet auf. Das Ergebnis des Zusammentreffens der G7 mit den Schwellenländern und der EU steht in keinem Verhältnis zu Kosten, Aufwand und Ausnahmezustand, der vor allem die Hamburgerinnen und Hamburger …

Interview

DKP im Wahlkampf

Die Kandidatur macht unsere Positionen bekannter
Gernot Linhart
Ausgabe vom 14. Juli 2017

Martina und Uwe Lennartz von der DKP Gießen haben über 250 Unterschriften für die Landesliste in Hessen gesammelt.   Frage : Wie war die Resonanz beim Sammeln von Unterstützungsunterschriften? Martina : Sie war überwiegend …

Solidarität ist die Alternative

Kommunistische Parteien diskutierten in Hamburg
Volker Hermsdorf
Ausgabe vom 14. Juli 2017
Carolus Wimmer (PCV) (Foto: Heinz W. Bartels)

Carolus Wimmer (PCV) (Foto: Heinz W. Bartels)

Während die Mächtigen und Reichen ihren G20-Gipfel trotz Demonstrationsverboten, zahlreicher Schwerverletzter durch Wasserwerfer und Pfefferspray, trotz Einschränkung der Pressefreiheit und Massenverhaftungen als „Festival der …

Zur Auseinandersetzung in der Partei

Wera Richter
Ausgabe vom 14. Juli 2017

Der DKP-Parteivorstand hat auf seiner 9. Tagung am 17./18. Juni 2017 mit mehreren Beschlüssen auf die anhaltende Auseinandersetzung in der Partei reagiert. Die UZ informierte darüber in der Ausgabe Nr. 25 vom 23. Juni. Beschlossen wurde …

Interview

DKP im Wahlkampf

Die Kandidatur macht unsere Positionen bekannter
Ausgabe vom 14. Juli 2017

Gernot Linhart im Gespräch mit Martina und Uwe Lennartz von der DKP Gießen, die über 250 Unterschriften für die Landesliste in Hessen gesammelt haben.

Interview

„Die AfD steht auf der Seite des Kapitals“

Hacki Münder kandidiert für die DKP in Bayern auf Platz 1
Ausgabe vom 7. Juli 2017
Hacki Münder

Hacki Münder

Frage : Warum trittst Du für die DKP zur Bundestagswahl an? …

Die Hessen sind dabei!

Ausgabe vom 7. Juli 2017

Am Montag konnte Gerd Schulmeyer, Mitglied des Bezirksvorstandes, die vollständigen Wahlunterlagen der DKP Hessen mit 2011 bestätigten Unterstützungsunterschriften beim Landeswahlleiter abgeben. In einem Gespräch mit der UZ teilte er …

Recht auf Widerstand soll kriminalisiert werden – Unsere Antwort: Solidarität!

DKP-Parteivorstand
Ausgabe vom 7. Juli 2017

Das Hamburger Verwaltungsgericht entschied per Eilentscheidung in der Nacht zum 2. Juli 2017, dass das Antikapitalistische Camp gegen den G20-Gipfel in Hamburg stattfinden kann. Die Hamburger Polizei ignorierte diesen rechtskräftigen Beschluss und verweigerte den Versammlungsteilnehmern den Zugang zu dem angemeldeten Gelände Entenwerder. Ohne jegliche rechtliche Grundlage wurde es am Sonntag von der Polizei geräumt. Die Deutsche Kommunistische Partei verurteilt die Übergriffe und sieht darin einen klaren Rechtsbruchs seitens der staatlichen Ordnungskräfte. Es handelt sich hier um einen weiteren Versuch, den legitimen Widerstand gegen den G20-Gipfel in Hamburg zu behindern und zu kriminalisieren. Das reiht sich ein, in das faktische Demonstrationsverbot in der blauen Zone, das Verweigern des Heiligengeistfeldes für Kundgebungen und Demonstrationen, das Nichtzulassen eines Camps im Stadt- oder Volkspark. Wir protestieren auch gegen die Kriminalisierung einzelner GipfelgegnerInnen. Bereits im Vorfeld der Proteste kam es zu Hausdurchsuchungen bei verschiedenen AktivistInnen der Bewegung gegen das Gipfeltreffen, wobei mehrere Wohnungen und ein politisches Zentrum durchsucht wurden. Unser gemeinsamer Widerstand lässt sich aber nicht einschüchtern, er ist politisch vielfältig und kreativ. Die DKP erklärt sich solidarisch mit den Aktivisten die kriminalisiert werden.

Interview

„Die AfD steht auf der Seite des Kapitals“

Hacki Münder kandidiert für die DKP in Bayern auf Platz 1
Ausgabe vom 7. Juli 2017
Hacki Münder

Hacki Münder

Frage : Warum trittst Du für die DKP zur Bundestagswahl an? …

Die Hessen sind dabei!

Ausgabe vom 7. Juli 2017

Am Montag konnte Gerd Schulmeyer, Mitglied des Bezirksvorstandes, die vollständigen Wahlunterlagen der DKP Hessen mit 2011 bestätigten Unterstützungsunterschriften beim Landeswahlleiter abgeben. In einem Gespräch mit der UZ teilte er …

Auf die Leute zugehen!

„Bewusstseinserweiternde“ Unterschriftensammlung
Andreas Hartle und Matthias Wietzer, Hannover
Ausgabe vom 30. Juni 2017

In der Fußgängerzone der Stadt Brandenburg und am Hauptbahnhof in Potsdam sammelten wir beide Hannoveraner (die Kandidatur in Niedersachsen ist schon fast gesichert) Unterstützungsunterschriften für das Bundesland Brandenburg. „Sind Sie …

Tanz auf dem Vulkan zu Büchel

Tobias Kriele
Ausgabe vom 30. Juni 2017
 (Foto: Tom Brenner)

(Foto: Tom Brenner)

Die Ausblicke sind weit, fast unendlich. Sanft schlagen die Hügel Wellen, jahrmillionenalte Vulkane liegen friedlich neben klaren Seen, hier Maare genannt, lustige Schwalben kreuzen den windstillen Himmel: Die Eifel lädt an diesem …

Auf die Leute zugehen!

„Bewusstseinserweiternde“ Unterschriftensammlung
Andreas Hartle und Matthias Wietzer, Hannover
Ausgabe vom 30. Juni 2017

In der Fußgängerzone der Stadt Brandenburg und am Hauptbahnhof in Potsdam sammelten wir beide Hannoveraner (die Kandidatur in Niedersachsen ist schon fast gesichert) Unterstützungsunterschriften für das Bundesland Brandenburg. „Sind Sie …

DKP diskutiert eigene Schwächen und Stärken

Strategiepapier vorgelegt – Parteivorstand löst Bezirksorganisation Südbayern auf
Wera Richter
Ausgabe vom 23. Juni 2017

Den Mitgliedern des DKP-Parteivorstands  lag am vergangenen Wochenende ein 22seitiges Papier vor, das als Entwurf  für die Entschließung des nächsten Parteitages dienen soll. Ausgehend von einer Etappenbestimmung soll es die …

Interview

Die Bayern haben es geschafft

Im größten Flächenland steht die DKP auf dem Stimmzettel
Werner Sarbok
Ausgabe vom 23. Juni 2017
Gustl Ballin ist Vorsitzender des DKP-Bezirks Nordbayern

Gustl Ballin ist Vorsitzender des DKP-Bezirks Nordbayern

Zum erfolgreichen Abschluss der Sammlung der Unterstützungsunterschriften für die Landesliste der DKP in Bayern zur Bundestagswahl im Herbst sprach die UZ mit Gustl Ballin.

So weit östlich?

Erfahrungsbericht aus Brandenburg
H. G.-B.
Ausgabe vom 23. Juni 2017

„Aus Irland kommen Sie und dann so weit östlich, um hier Unterschriften zu sammeln – das ist ja erstaunlich.“ Diesen Kommentar hörten wir am vergangenen Dienstag von einer Frau in Brandenburg/Havel. Es war so etwa 11 Uhr vormittags, die …

DKP-Kandidatur in Schleswig-Holstein ermöglichen

Ausgabe vom 23. Juni 2017

Es wird zwar eng in Schleswig-Holstein, die Landesliste der DKP mit den erforderlichen Unterstützungsunterschriften abzusichern, aber es ist nicht unmöglich. In den vergangenen Tagen haben Mitglieder der DKP engagiert gesammelt, die Zahl …

Atomwaffen raus aus Deutschland

60 Jahre nach dem Göttinger Manifest wird der Abzug der Atombomben auch aus Büchel gefordert
Ausgabe vom 23. Juni 2017
Auf dem Festival der Jugend 2017 wird zur Blockade des Fliegerhorstes Büchel aufgerufen (Foto: Tom Brenner)

Auf dem Festival der Jugend 2017 wird zur Blockade des Fliegerhorstes Büchel aufgerufen (Foto: Tom Brenner)

Im April 1957 bezeichnet Adenauer die taktischen Atomwaffen als „Weiterentwicklung der Artillerie“. Als Reaktion darauf wird die „Erklärung der Göttinger 18“ am 12.4.1957 durch den Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft Prof. Dr. Otto …

DKP-Kandidatur in Schleswig-Holstein ermöglichen

Ausgabe vom 23. Juni 2017

Es wird zwar eng in Schleswig-Holstein, die Landesliste der DKP mit den erforderlichen Unterstützungsunterschriften abzusichern, aber es ist nicht unmöglich. In den vergangenen Tagen haben Mitglieder der DKP engagiert gesammelt, die Zahl …

Interview

Die Bayern haben es geschafft

Im größten Flächenland steht die DKP auf dem Stimmzettel
Werner Sarbok
Ausgabe vom 23. Juni 2017
Gustl Ballin ist Vorsitzender des DKP-Bezirks Nordbayern

Gustl Ballin ist Vorsitzender des DKP-Bezirks Nordbayern

Zum erfolgreichen Abschluss der Sammlung der Unterstützungsunterschriften für die Landesliste der DKP in Bayern zur Bundestagswahl im Herbst sprach die UZ mit Gustl Ballin.

So weit östlich?

Erfahrungsbericht aus Brandenburg
H. G.-B.
Ausgabe vom 23. Juni 2017

„Aus Irland kommen Sie und dann so weit östlich, um hier Unterschriften zu sammeln – das ist ja erstaunlich.“ Diesen Kommentar hörten wir am vergangenen Dienstag von einer Frau in Brandenburg/Havel. Es war so etwa 11 Uhr vormittags, die …

Erste Landeslisten vollständig

Unterschriftenbarometer zur Bundestagswahl
WSK
Ausgabe vom 16. Juni 2017

Gut vier Wochen vor dem Abgabetermin der Wahlvorschläge hat die DKP die Unterschriften für einige Bundesländer zusammen: In Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Hamburg und in NRW ist voraussichtlich die Kandidatur der DKP …

Noch richtig was zu tun

In Brandenburg fehlen noch zahlreiche Unterschriften
Mario Berríos Miranda, Landesvorsitzender DKP Brandenburg
Ausgabe vom 16. Juni 2017

Am 17. Juli ist Schicht im Schacht. Also gut vier Wochen noch. Es ist der letzte Termin für die schriftliche Einreichung von Landeslisten beim Landeswahlleiter sowie von Kreiswahlvorschlägen beim Kreiswahlleiter, jeweils mit den …

Büchel dicht machen!

Mathias Meyers
Ausgabe vom 16. Juni 2017

Die letzten Vorbereitungen für die Friedensaktionen der DKP, tatkräftig unterstützt von der SDAJ, vor dem Atomwaffenlager im Fliegerhorst Büchel (Eifel) laufen auf Hochtouren. Diese Aktionen sind Teil einer 20-wöchigen Mobilisierung …

Was passiert in Venezuela?

Veranstaltungsreihe der DKP mit Carolus Wimmer
Ausgabe vom 16. Juni 2017

Carolus Wimmer, Internationaler Sekretär der Kommunistischen Partei Venezuelas (PCV), informiert angesichts der gefährlichen Zuspitzung in Venezuela über die aktuelle Situation in Venezuela und die Aufgaben der im Mai gegründeten …

Automobilkonferenz der DKP

Mobilität der Zukunft – bezahlbar, umweltfreundlich und sozial verträglich
Ausgabe vom 16. Juni 2017

Angesichts des Umbaus der Automobilindustrie, der nicht abnehmenden Belastung der Luft in den Innenstädten, des täglichen Verkehrs-Chaos, angesichts des Flächenverbrauchs durch fließenden und ruhenden Verkehr sowie der Entscheidung zur …

Erste Landeslisten vollständig

Unterschriftenbarometer zur Bundestagswahl
WSK
Ausgabe vom 16. Juni 2017

Gut vier Wochen vor dem Abgabetermin der Wahlvorschläge hat die DKP die Unterschriften für einige Bundesländer zusammen: In Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Hamburg und in NRW ist voraussichtlich die Kandidatur der DKP …

Noch richtig was zu tun

In Brandenburg fehlen noch zahlreiche Unterschriften
Mario Berríos Miranda, Landesvorsitzender DKP Brandenburg
Ausgabe vom 16. Juni 2017

Am 17. Juli ist Schicht im Schacht. Also gut vier Wochen noch. Es ist der letzte Termin für die schriftliche Einreichung von Landeslisten beim Landeswahlleiter sowie von Kreiswahlvorschlägen beim Kreiswahlleiter, jeweils mit den …

Verhältnisse spitzen sich zu, Zeit für Widerstand

Warum ich für die DKP zur Bundestagswahl antrete
Tobias Salin
Ausgabe vom 9. Juni 2017
Tobias Salin (Foto: Thomas Brenner)

Tobias Salin (Foto: Thomas Brenner)

Tobias Salin (26) macht …

Verhältnisse spitzen sich zu, Zeit für Widerstand

Warum ich für die DKP zur Bundestagswahl antrete
Tobias Salin
Ausgabe vom 9. Juni 2017
Tobias Salin (Foto: Thomas Brenner)

Tobias Salin (Foto: Thomas Brenner)

Tobias Salin (26) macht …

Gemeinsame Leistung

Ausgabe vom 9. Juni 2017

Ende Mai hat der Bezirk Baden-Württemberg die Unterlagen für die Kandidatur zur Bundestagswahl eingereicht. Trotz Befürchtungen, dass wir es nicht schaffen könnten und auch einiger inhaltlicher Bedenken haben alle Grundorganisationen …

Festival der Jugend

2. bis 5. Juni im Jugendpark Köln - Einige Veranstaltungen mit Kommunisten
Ausgabe vom 2. Juni 2017

Merkmale einer sozialistischen Gesellschaft Samstag, 11.00-12.30, Rosa In der Welt in der wir leben besitzen die acht reichsten Männer so viel wie die ärmere Hälfte der Menschheit zusammen. Offensichtlich ist der Kapitalismus nicht …

Christian Koberg gestorben

Nina Hager
Ausgabe vom 2. Juni 2017

Am 22. Mai starb unser Genosse Christian Koberg. Mitglied der illegalen KPD wurde Christian bereits 1962 mit 16 Jahren. Er schloss sich den antifaschistischen Kämpfern an, die den Nazi-Terror überlebt hatten, und der FDJ- Generation, die …

Markus Ziegler kandidiert in Thüringen

UZ
Ausgabe vom 26. Mai 2017
Markus Ziegler

Markus Ziegler

Mit 31 Jahren bin ich, Markus Ziegler, zum ersten Mal als Kandidat für …

DKP in Büchel und bei den Protesten gegen den G20-Gipfel

Ausgabe vom 26. Mai 2017

Im Rahmen des Bundestagswahlkampfes hat die DKP mit den Blockadeaktionen in Büchel vom 22. bis 25. Juni und der Teilnahme an den Protesten gegen den G20-Gipfel in Hamburg zwei zentrale Aktionstage beschlossen. In Hamburg orientieren wir …

Grab von Jakob Kindinger erhalten

DKP Darmstadt-Dieburg gegen das Abräumen der Ruhestätte des antifaschistischen Widerstandskämpfers
-ler
Ausgabe vom 26. Mai 2017
Jakob Kindinger kurz nach der Befreiung

Jakob Kindinger kurz nach der Befreiung

Die DKP Darmstadt-Dieburg setzt sich in einem Brief an den Bensheimer …

Markus Ziegler kandidiert in Thüringen

UZ
Ausgabe vom 26. Mai 2017
Markus Ziegler

Markus Ziegler

Mit 31 Jahren bin ich, Markus Ziegler, zum ersten Mal als Kandidat für …

Rechtsruck in NRW

Erklärung der DKP Bezirke Ruhr-Westfalen und Rheinland-Westfalen zum Ausgang der Landtagswahlen
Ausgabe vom 19. Mai 2017
Die DKP brachte soziale Fragen in den Wahlkampf ein. Infostand der DKP am 13. Mai in Essen-Steele. (Foto: Peter Köster)

Die DKP brachte soziale Fragen in den Wahlkampf ein. Infostand der DKP am 13. Mai in Essen-Steele. (Foto: Peter Köster)

Das Ergebnis der NRW-Landtagswahl bedeutet einen dramatischen politischen Rechtsruck mit deutlicher Signalwirkung für die Bundestagswahl im September. Die SPD kassierte mit 31,4 Prozent ihr historisch schlechtestes Ergebnis in NRW. Die …

Kommunen im Würgegriff

DKP Mörfelden-Walldorf benennt Alternativen zur Schuldenbremse
Gerd Schulmeyer
Ausgabe vom 19. Mai 2017

Im März 2011 wurde durch Volksabstimmung eine „Schuldenbremse“ in die Hessische Landesverfassung aufgenommen. Immerhin stimmte fast ein Drittel der Wählerinnen und Wähler mit „Nein“. Im Landtag hatte nur „Die Linke“ das Gesetz abgelehnt. …

Verschwendung von Mitteln der Stadt Bottrop

DKP kritisiert geplanten Verkauf von Flugplatzanteilen an einen Privatmanager
DKP Bottrop
Ausgabe vom 19. Mai 2017
Tower am Flugplatz Schwarze Heide (Foto: [url=https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:EDLD_Tower_mit_LFZ.jpg] Zcv-edld[/url])

Tower am Flugplatz Schwarze Heide (Foto: Zcv-edld / Lizenz: CC BY-SA 4.0)

Grundsätzlich befürwortet die DKP einen Ausstieg der Stadt aus der Flugplatzgesellschaft Schwarze Heide. Seit dem Jahre 2000 hat der Flugplatz Schwarze Heide insgesamt rund 3,7 Millionen Euro Verluste gemacht. Der Verlustausgleich der …

Lassen Sie uns doch mal über Scheiße reden

DKP Reinheim hakt bei Grundwasserbelastung nach
Ulrich Verthein
Ausgabe vom 19. Mai 2017

„Scheiße sagt man nicht, da geht der ganze Charakter in‘n Arsch“, grinste mich der Knirps an, in dessen Gegenwart ich unbedacht geflucht hatte. Irgendwie hatte er natürlich recht. Scheiße sagt man nicht und über Scheiße redet man nicht. …

Homann: Arbeitsplatzvernichtung mit Fördergeld

WSK
Ausgabe vom 12. Mai 2017

Mit Fördermitteln von 25 Millionen Euro will der Nahrungsmittelkonzern Homann eine neue zentrale Fertigung in Sachsen aufbauen. Insgesamt ist damit der Verlust von 1 500 Arbeitsplätzen verbunden in den Werken Bottrop, Dissen und Lintorf …

Viel Arbeit – wenig Lohn?

NRW-Wahlkampf – erste Einschätzung
Marion Köster, Bezirksvorsitzende DKP Ruhr-Westfalen
Ausgabe vom 12. Mai 2017
Infostand der DKP in Wuppertal (Foto: UZ)

Infostand der DKP in Wuppertal (Foto: UZ)

Das Wahlergebnis der DKP wird am nächsten Sonntag trotz intensiver Arbeit für viele Genossinnen und Genossen und Freunde der DKP bescheiden ausfallen. Wir messen jedoch das Wahlergebnis nicht allein nach der Anzahl der Stimmen für die …

Interview

Wir schaffen das

Kampf um die Kandidatur in Bremen
Sigi Schoenfeld
Ausgabe vom 12. Mai 2017
Unterschriftenbarometer Mai 2017 zur Bundestagswahl

Unterschriftenbarometer Mai 2017 zur Bundestagswahl

Sigi Schoenfeld : Du gehörst zu unseren eifrigsten …

Unsere Solidarität mit dem sozialistischen Kuba

Gerhard Ferdinand
Ausgabe vom 12. Mai 2017
In der Klinik Rosa Luxemburg

In der Klinik Rosa Luxemburg" werden Kleinkinder gefördert (Foto: Manfred Idler)

In diesem Jahr wird die Clinica de Neurodesarrollo „Rosa Luxemburgo“ in Cárdenas, Kuba fünfzehn Jahre alt. Diese Einrichtung in der kubanischen Provinz Matanzas, die mit maßgeblicher Hilfe und Unterstützung der DKP errichtet wurde, hat …

Viel Arbeit – wenig Lohn?

NRW-Wahlkampf – erste Einschätzung
Marion Köster, Bezirksvorsitzende DKP Ruhr-Westfalen
Ausgabe vom 12. Mai 2017
Infostand der DKP in Wuppertal (Foto: UZ)

Infostand der DKP in Wuppertal (Foto: UZ)

Das Wahlergebnis der DKP wird am nächsten Sonntag trotz intensiver Arbeit für viele Genossinnen und Genossen und Freunde der DKP bescheiden ausfallen. Wir messen jedoch das Wahlergebnis nicht allein nach der Anzahl der Stimmen für die …

Interview

Wir schaffen das

Kampf um die Kandidatur in Bremen
Sigi Schoenfeld
Ausgabe vom 12. Mai 2017
Unterschriftenbarometer Mai 2017 zur Bundestagswahl

Unterschriftenbarometer Mai 2017 zur Bundestagswahl

Sigi Schoenfeld : Du gehörst zu unseren eifrigsten …

Der 1. Mai 2017 – Auftakt für neue Kämpfe

Aus der Rede von Patrik Köbele am 1. Mai in Siegen
Ausgabe vom 5. Mai 2017
Köln (Foto: Hans-Dieter Hey, r-mediabase.eu)

Köln (Foto: Hans-Dieter Hey, r-mediabase.eu)

Der 1. Mai muss der Anfang neuer Kämpfe um das Recht auf Arbeit, gegen Deregulierung, Werkverträge, Leiharbeit gegen die Agenda 2010 werden. Jeder Erfolg in diesen Kämpfen hat nicht nur nationale Bedeutung. Denn die sogenannte …

Gegen Krieg und Kapital!

Aus dem Aufruf der DKP zum 1. Mai 2017
Ausgabe vom 28. April 2017

Wir rufen auf zur Teilnahme an den 1.-Mai-Demonstrationen der Gewerkschaften. Die durch den DGB und seine Einzelgewerkschaften organisierten 1. Mai-Demonstrationen finden in diesem Jahr unter dem Motto: „Wir sind viele. Wir sind eins.“ …

Warum ich für die DKP zum Bundestag kandidiere

Ausgabe vom 28. April 2017
Achim Bigus ist IGM-Vertrauenskörperleiter bei VW Osnabrück (Foto: UZ-Archiv)

Achim Bigus ist IGM-Vertrauenskörperleiter bei VW Osnabrück (Foto: UZ-Archiv)

Joachim Bigus aus …

Du gehst nach Düsseldorf?

Michael Gerber
Ausgabe vom 28. April 2017

In Bottrop gilt es für die Parteigruppe, wöchentliche Infostände …

DKP-Wahlspot unter Beobachtung

UK
Ausgabe vom 28. April 2017

Die Bank „Merck Finck Privatbankiers“ hat sich auf der DKP-Homepage den Wahlspot der DKP in NRW ganz genau angesehen. Sie entdeckte dort „die Außenfassade unserer Niederlassung in Köln“ und den „Namensschriftzug unserer …

DKP und SDAJ beim „Fritz-Salm-Straßenfest“

Uwe Nebel
Ausgabe vom 28. April 2017

Am 22. April fand in einem der ehemaligen Kasernengelände Mannheims ein bei frühlingshaftem Wetter gut besuchtes Straßenfest statt. Und natürlich waren auch DKP und die wieder existierende Mannheimer SDAJ dabei. Der Anlass war …

Du gehst nach Düsseldorf?

Michael Gerber
Ausgabe vom 28. April 2017

In Bottrop gilt es für die Parteigruppe, wöchentliche Infostände …

Warum ich für die DKP zum Bundestag kandidiere

Ausgabe vom 28. April 2017
Achim Bigus ist IGM-Vertrauenskörperleiter bei VW Osnabrück (Foto: UZ-Archiv)

Achim Bigus ist IGM-Vertrauenskörperleiter bei VW Osnabrück (Foto: UZ-Archiv)

Joachim Bigus aus …

Warum ich für die DKP zum Bundestag kandidiere (1)

Ausgabe vom 21. April 2017
Kornelia Lopau

Kornelia Lopau

Kornelia Lopau ist Rentnerin und von Beruf Stadtplanerin. Sie …

Warum ich für die DKP zum Bundestag kandidiere (2)

Ausgabe vom 21. April 2017
Paul Rodermund

Paul Rodermund

Paul Rodermund ist 27 Jahre und Doktorand der Neurowissenschaften. …

DKP in NRW packt heiße Eisen an

Martin Schulz: 100 Prozent – DKP Gerresheim: 105 Prozent
Uwe Koopmann
Ausgabe vom 21. April 2017
Landtagswahl-Infostand mit dem DKP Mobil in Köln-Mülheim und dem Direktkandidat Wolfgang Bergmann.

Landtagswahl-Infostand mit dem DKP Mobil in Köln-Mülheim und dem Direktkandidat Wolfgang Bergmann.

Die DKP gehört zur Spannbreite der Parteien, die in NRW auf dem Wahlzettel zur Landtagswahl stehen müssen. Diese Erkenntnis gehört allerdings nicht unbedingt zum demokratischen Reservoir von CDU, SPD und Bündnis 90/Grüne. Diese drei …

Kurzmeldung

DKP Werbespots zur Landtagswahl in NRW

Ausgabe vom 21. April 2017

Die DKP hat für NRW je einen Wahl-Werbespot für das WDR-Fernsehen und den Rundfunk gestaltet (siehe auch UZ vom 7. April 2017, Seite 13). Die Spots werden an folgenden Terminen ausgestrahlt: WDR 3 Fernsehen Mittwoch, 10. Mai, ca. …

Kurzmeldung

DKP kleiner gemacht

Ausgabe vom 21. April 2017

In mehreren Städten in Nordrhein-Westfalen müssen zehntausende Stimmzettel für die Landtagswahl am 14. Mai neu gedruckt werden. Ein Parteiname sei wohl kleiner geschrieben worden als die anderen. „Schriftgröße elf statt zwölf“, erklärte …

Warum ich für die DKP zum Bundestag kandidiere (1)

Ausgabe vom 21. April 2017
Kornelia Lopau

Kornelia Lopau

Kornelia Lopau ist Rentnerin und von Beruf Stadtplanerin. Sie …

Warum ich für die DKP zum Bundestag kandidiere (2)

Ausgabe vom 21. April 2017
Paul Rodermund

Paul Rodermund

Paul Rodermund ist 27 Jahre und Doktorand der Neurowissenschaften. …

Automobilindustrie – wie weiter?

Konferenz der DKP Bezirke Niedersachsen und Ruhr-Westfalen
Ausgabe vom 14. April 2017

Angesichts des Umbaus der Automobilindustrie, der nicht abnehmenden Belastung der Luft in den Innenstädten, des täglichen Verkehrs-Chaos, angesichts des Flächenverbrauchs durch fließenden und ruhenden Verkehr, sowie der Entscheidung zur …

Warum ich für die DKP zum Bundestag kandidiere

Ausgabe vom 14. April 2017
Gisela Vierrath

Gisela Vierrath

Gisela Vierrath ist 65 Jahre alt, nun Rentnerin. Zuvor arbeitete die gelernte Maschinenführerin viele Jahre lang als Kundenbetreuerin. Sie hat zwei Kinder großgezogen und wohnt in Cottbus. Sie ist Direktkandidatin der DKP im …

Wahlhilfe in Thüringen

Tobias Kriele
Ausgabe vom 14. April 2017

„Die Wahlen interessieren mich schon lange nicht mehr“, wehrt die Frau mit Einkaufstüte in der Erfurter Innenstadt ab. Sie ist schon drei Schritte weiter, als sie ein Signalwort hört, das sie herumfahren lässt. „Kommunisten, sagten Sie? …

Wer beherrscht die EU?

Aus den Referaten der Parteivertreter auf der Konferenz von kommunistischen und Arbeiterparteien in Münster
Ausgabe vom 14. April 2017
Rund 200 Kommunistinnen und Kommunisten aus fünf Ländern demonstrierten in Münster (Foto: Tom Brenner)

Rund 200 Kommunistinnen und Kommunisten aus fünf Ländern demonstrierten in Münster (Foto: Tom Brenner)

Am 1. und 2. April fand in Münster die zwölfte 4-Parteien-Konferenz der Kommunistischen und Arbeiterparteien aus Belgien, Deutschland, Luxemburg und den Niederlanden statt. Als Beobachter nahmen Vertreter der Partei der Arbeit der Schweiz an der Beratung teil. Der Konferenz ging eine Demonstration durch Münster voraus, die sich am konkreten Beispiel des in dieser Stadt stationierten Deutsch-Niederländischen Korps gegen die Militarisierung der EU nach innen und außen richtete. Die Politik der aggressiven Aufrüstung war auch Gegenstand der Diskussion der Konferenz. Die Parteien waren sich einig, dass sich die EU politisch, moralisch und ökonomisch in einer Krise befindet. Diese äußert sich unter anderem in den ungelösten Fragen des Umgangs mit Flüchtlingen, der auseinanderdriftenden ökonomischen Entwicklung und der daraus resultierenden zunehmenden Dominanz Deutschlands in der EU. In allen Beiträgen der teilnehmenden Parteien klang die Sorge um die Abwälzung der Krisenlasten auf die Arbeiterklasse und die anderen werktätigen Schichten an. Die Politik der Regierungen der EU-Länder bietet nach Einschätzung der Parteien keinen Weg aus der Krise. Wir dokumentieren auf diesen Seiten auszugsweise die auf der Konferenz gehaltenen Referate. In ungekürzter Form werden sie – wie auch die auf der Demonstration gehaltenen Reden – in Kürze in einer vom CommPress Verlag herausgegebenen Broschüre zugänglich sein. Rund 200 Kommunistinnen und Kommunisten aus fünf Ländern demonstrierten in Münster ( Tom Brenner)

Kultur ist Klasse

Der Sitz der Karl-Liebknecht-Schule, ein Gebäude mit bewegter Geschichte
hb
Ausgabe vom 14. April 2017
200 Erwerbslose und Arbeitersportler waren aktiv (Foto: UZ-Archiv)

200 Erwerbslose und Arbeitersportler waren aktiv (Foto: UZ-Archiv)

Das Gebäude in Leverkusen-Wiesdorf, in dem sich seit 1977 die Karl-Liebknecht-Schule der DKP befindet, hat eine bewegte Geschichte. Mit seinen Wurzeln in der kommunistischen Kultur- und Sportbewegung konnte diese Tradition bis heute …

Warum ich für die DKP zum Bundestag kandidiere

Ausgabe vom 14. April 2017
Gisela Vierrath

Gisela Vierrath

Gisela Vierrath ist 65 Jahre alt, nun Rentnerin. Zuvor arbeitete die gelernte Maschinenführerin viele Jahre lang als Kundenbetreuerin. Sie hat zwei Kinder großgezogen und wohnt in Cottbus. Sie ist Direktkandidatin der DKP im …

Wahlhilfe in Thüringen

Tobias Kriele
Ausgabe vom 14. April 2017

„Die Wahlen interessieren mich schon lange nicht mehr“, wehrt die Frau mit Einkaufstüte in der Erfurter Innenstadt ab. Sie ist schon drei Schritte weiter, als sie ein Signalwort hört, das sie herumfahren lässt. „Kommunisten, sagten Sie? …

Sachsens Glanz und Preußens Gloria

Berliner Besuch zur Leipziger Messe
Saskia Wieck
Ausgabe vom 7. April 2017
Stand der UZ auf der Leipziger Buchmesse (Foto: Gustl Ballin)

Stand der UZ auf der Leipziger Buchmesse (Foto: Gustl Ballin)

Als am 29. August 1756 preußische Truppen unter Führung Friedrichs II. in Sachsen einmarschierten, regierte in Dresden Kurfürst Friedrich August II., der als leidenschaftlicher Gemäldesammler bekannt war und wenig von den politischen …

Dicke Bretter bohren

Bisherige Erfahrungen zum Bundestagswahlkampf in Brandenburg
Bernd Müller
Ausgabe vom 7. April 2017

Zugegeben: Beim Sammeln von Unterschriften sind wir bisher kaum aus dem Knick gekommen. Bisher haben wir in Cottbus mit seinen knapp 100 000 Einwohnern gerade mal 30 gesammelt. Da ist noch viel Luft nach oben. Bei der letzten großen Wahl …

Knapp die Hälfte zusammen

Unterschriftenbarometer zur Bundestagswahl
Ausgabe vom 7. April 2017

Für ihre beabsichtigte Kandidatur zur Bundestagswahl muss die DKP in den großen Bundesländern 2 000 Unterstützungsunterschriften, in den kleineren etwas weniger sammeln. In 14 der 16 …

Infostände in Nürnberg

Ausgabe vom 7. April 2017
DKP-Infostand in Lauf (Foto: Gustl Ballin)

DKP-Infostand in Lauf (Foto: Gustl Ballin)

Am vergangenem Samstag fanden in Lauf (DKP Nürnberger Land) und in Nürnberg Infostände der DKP statt. Das Ergebnis waren jeweils 19 Unterschriften für die Kandidatur zu den Bundestagswahlen.  In der Summe haben bisher die DKP-Nürnberger …

„Wie sollen wir denn gucken?“

Szenen eines Drehtags für einen TV-Wahlspot der DKP in NRW
Wahlkampfteam der DKP Ruhr-Westfalen
Ausgabe vom 7. April 2017
Die Kamera sieht alles: Die Akteure haben sichtlich Spaß beim Infostand. (Foto: Wahlkampftem DKP Ruhr-Wetsfalen)

Die Kamera sieht alles: Die Akteure haben sichtlich Spaß beim Infostand. (Foto: Wahlkampftem DKP Ruhr-Wetsfalen)

Die DKP in NRW kandidiert nach langer Zeit das erste Mal wieder zur Landtagswahl. Und zum ersten Mal dürfen wir einen Wahlwerbespot für das Fernsehen machen und auch einen für das Radio. Wie packen wir unsere Positionen und Forderungen …

Nur nicht nachlassen

An Rhein und Ruhr der nächste Schritt
HB
Ausgabe vom 7. April 2017
Beginn der Plakatierung in Düsseldorf (Foto: Koopmann)

Beginn der Plakatierung in Düsseldorf (Foto: Koopmann)

Beginn der Plakatierung in Düsseldorf ( Koopmann)

AfD offen für Faschisten

DKP Bottrop lehnt Wahlzulassung ab
Manfred Plümpe
Ausgabe vom 7. April 2017

Die DKP Bottrop lehnt die Zulassung des Wahlvorschlags der AfD zur NRW-Landtagswahl ab. Manfred Plümpe (DKP) sagte dazu im Kreis-Wahlausschuss: „Die AfD ist eine nationalistische, ausländerfeindliche Partei und offen für Faschisten. Nach …

14 Direktkandidaturen in NRW abgesichert

Ausgabe vom 7. April 2017
DKP-Direktkandidaten zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen

DKP-Direktkandidaten zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen

Neue Erfahrungen

DKP-Kandidaten beim Westdeutschen Rundfunk
UZ
Ausgabe vom 7. April 2017

Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) hat eine Reihe von Interviews auch mit Kandidatinnen und Kandidaten der DKP zur Landtagswahl aufgezeichnet. Diese Interviews sollen ungekürzt und ungeschnitten ausgestrahlt werden. Diana Kummer berichtet …

Verständigung über den Gegner

Unterschiede in der Beurteilung der EU, aber ähnliche Schlussfolgerungen auf der 4-Parteien-Konferenz in Münster
Lucas Zeise
Ausgabe vom 7. April 2017
Herwig Lerouge von der PTB und Gavriel Pinson von der PdAS (Foto: Tom Brenner)

Herwig Lerouge von der PTB und Gavriel Pinson von der PdAS (Foto: Tom Brenner)

Die Krise der Europäischen Union ist mit Händen zu greifen. In dieser Frage bestand Einigkeit bei der 12. Vierparteienkonferenz, die am vergangenen Wochenende in Münster stattfand. Die vier Parteien sind die Partei der Arbeit Belgiens …

Frieden mit Russland – Raus aus der NATO

Ausgabe vom 7. April 2017
Rund 200 Kommunistinnen und Kommunisten aus fünf Ländern demonstrierten in Münster (Foto: Tom Brenner)

Rund 200 Kommunistinnen und Kommunisten aus fünf Ländern demonstrierten in Münster (Foto: Tom Brenner)

Der 4-Parteien-Konferenz der Kommunistischen und Arbeiterparteien aus Belgien, Deutschland, Luxemburg und den Niederlanden (siehe Bericht auf Seite7) ging eine Demonstration durch Münster voraus, die sich am konkreten Beispiel des in …

Sachsens Glanz und Preußens Gloria

Berliner Besuch zur Leipziger Messe
Saskia Wieck
Ausgabe vom 7. April 2017
Stand der UZ auf der Leipziger Buchmesse (Foto: Gustl Ballin)

Stand der UZ auf der Leipziger Buchmesse (Foto: Gustl Ballin)

Als am 29. August 1756 preußische Truppen unter Führung Friedrichs II. in Sachsen einmarschierten, regierte in Dresden Kurfürst Friedrich August II., der als leidenschaftlicher Gemäldesammler bekannt war und wenig von den politischen …

Dicke Bretter bohren

Bisherige Erfahrungen zum Bundestagswahlkampf in Brandenburg
Bernd Müller
Ausgabe vom 7. April 2017

Zugegeben: Beim Sammeln von Unterschriften sind wir bisher kaum aus dem Knick gekommen. Bisher haben wir in Cottbus mit seinen knapp 100 000 Einwohnern gerade mal 30 gesammelt. Da ist noch viel Luft nach oben. Bei der letzten großen Wahl …

Knapp die Hälfte zusammen

Unterschriftenbarometer zur Bundestagswahl
Ausgabe vom 7. April 2017

Für ihre beabsichtigte Kandidatur zur Bundestagswahl muss die DKP in den großen Bundesländern 2 000 Unterstützungsunterschriften, in den kleineren etwas weniger sammeln. In 14 der 16 …

Infostände in Nürnberg

Ausgabe vom 7. April 2017
DKP-Infostand in Lauf (Foto: Gustl Ballin)

DKP-Infostand in Lauf (Foto: Gustl Ballin)

Am vergangenem Samstag fanden in Lauf (DKP Nürnberger Land) und in Nürnberg Infostände der DKP statt. Das Ergebnis waren jeweils 19 Unterschriften für die Kandidatur zu den Bundestagswahlen.  In der Summe haben bisher die DKP-Nürnberger …

„Wie sollen wir denn gucken?“

Szenen eines Drehtags für einen TV-Wahlspot der DKP in NRW
Wahlkampfteam der DKP Ruhr-Westfalen
Ausgabe vom 7. April 2017
Die Kamera sieht alles: Die Akteure haben sichtlich Spaß beim Infostand. (Foto: Wahlkampftem DKP Ruhr-Wetsfalen)

Die Kamera sieht alles: Die Akteure haben sichtlich Spaß beim Infostand. (Foto: Wahlkampftem DKP Ruhr-Wetsfalen)

Die DKP in NRW kandidiert nach langer Zeit das erste Mal wieder zur Landtagswahl. Und zum ersten Mal dürfen wir einen Wahlwerbespot für das Fernsehen machen und auch einen für das Radio. Wie packen wir unsere Positionen und Forderungen …

Neue Erfahrungen

DKP-Kandidaten beim Westdeutschen Rundfunk
UZ
Ausgabe vom 7. April 2017

Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) hat eine Reihe von Interviews auch mit Kandidatinnen und Kandidaten der DKP zur Landtagswahl aufgezeichnet. Diese Interviews sollen ungekürzt und ungeschnitten ausgestrahlt werden. Diana Kummer berichtet …

14 Direktkandidaturen in NRW abgesichert

Ausgabe vom 7. April 2017
DKP-Direktkandidaten zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen

DKP-Direktkandidaten zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen

Nur nicht nachlassen

An Rhein und Ruhr der nächste Schritt
HB
Ausgabe vom 7. April 2017
Beginn der Plakatierung in Düsseldorf (Foto: Koopmann)

Beginn der Plakatierung in Düsseldorf (Foto: Koopmann)

Beginn der Plakatierung in Düsseldorf ( Koopmann)

AfD offen für Faschisten

DKP Bottrop lehnt Wahlzulassung ab
Manfred Plümpe
Ausgabe vom 7. April 2017

Die DKP Bottrop lehnt die Zulassung des Wahlvorschlags der AfD zur NRW-Landtagswahl ab. Manfred Plümpe (DKP) sagte dazu im Kreis-Wahlausschuss: „Die AfD ist eine nationalistische, ausländerfeindliche Partei und offen für Faschisten. Nach …

DKP bereitet ihren 22. Parteitag vor

Parteivorstand beauftragt Autorengruppe mit der Erarbeitung eines Leitantrags zur Strategiedebatte
Wera Richter
Ausgabe vom 31. März 2017
Patrik Köbele auf dem 21. Parteitag (Foto: Tom Brenner)

Patrik Köbele auf dem 21. Parteitag (Foto: Tom Brenner)

Patrik Köbele auf dem 21. Parteitag ( Tom Brenner) „Es geht um die umfassende Stärkung der Partei, um den Kampf um die Verankerung in der Arbeiterklasse, um die Gewinnung von Mitgliedern und die Stärkung der Grundorganisationen der DKP“, umreißt Patrik Köbele die Aufgaben des 22. Parteitags der DKP. Der Parteitag findet wie der vergangene (siehe unser Foto) im Frankfurter Haus der Jugend statt.

Wer hat Interesse am Schulz-Hype?

Auszüge aus dem Referat von Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP, auf der 8. Tagung des Parteivorstandes am 25./26. März
Ausgabe vom 31. März 2017
Blockade des Luftwaffenstützpunktes Büchel im Mai 2016  (Foto: Tom Brenner)

Blockade des Luftwaffenstützpunktes Büchel im Mai 2016 (Foto: Tom Brenner)

Nun erlebt der deutsche Imperialismus hautnah, wie sich Widersprüche und Koalitionen zwischen führenden Imperialismen und Staaten auswirken, die Ansprüche als Regionalmächte stellen. Die Bundesregierung lässt es dem türkischen …

Kolumne

Solidarisch Wahlkämpfen

Simone Ehrbrecht
Ausgabe vom 31. März 2017

Ob der Buchhändler oder die Physikerin einst 18 820 Euro pro Monat als Kanzler oder Kanzlerin verdienen, das ist Zukunftsmusik anderer sozialer Sphären. Unsere Realität spielt in folgenden Preisklassen: Erwerbslose, Hartzer, Jobber, …

DKP: Nein zu verkaufsoffenen Sonntagen!

Gesundheit der Beschäftigten muss Vorrang haben
Irmgard Bobrzik im Rat der Stadt Bottrop am 14. März 2017
Ausgabe vom 24. März 2017

Die DKP begrüßt, dass die verkaufsoffenen Sonntage in diesem Jahr von elf auf sechs Sonntage reduziert werden. Die Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts sowie des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen hat der Inflation von …

Wenn der Tod durch die Röhre kommt

DKP fordert vom Landtag Verbot der CO-Pipeline von Bayer
Uwe Koopmann
Ausgabe vom 24. März 2017
Protest auf der grünen Wiese gegen die hochgiftige CO-Pipeline. (Foto: Uwe Koopmann)

Protest auf der grünen Wiese gegen die hochgiftige CO-Pipeline. (Foto: Uwe Koopmann)

Durch den Landtagswahlkreis 41 (Düsseldorf II) führt das insgesamt 67 Kilometer lange Giftrohr des Bayer-Konzerns, das mit tödlichem Kohlenmonoxid gefüllt werden soll. Die DKP ist die einzige Partei, die sich außerparlamentarisch seit …

Alleine ist eben doof

Erfahrungen beim Sammeln von Unterschriften – Aus dem Wahlkampftagebuch von Nora aus Berlin
Ausgabe vom 24. März 2017

Donnerstag, 2. März, 14.00 Uhr: Wir sind zu zweit und stehen vor dem Kino Colosseum im inzwischen bürgerlichen Prenzlauer Berg. Pünktlich zu unserer Verabredung setzt Regen ein, und ein mittelstarker Wind pfeift uns um die Ohren. „Berlin …

Unterschriftenlisten immer dabei

Erfahrungen aus dem Nürnberger Land
Michael Maas
Ausgabe vom 24. März 2017

Für den 1. April plant die DKP Nürnberger Land einen Info-Stand auf dem Marktplatz der Kreisstadt Lauf an der Pegnitz. Das ist der erste Infostand dort seit vielen Jahren. Hauptziel des Infostandes ist, möglichst viele weitere …

Endspurt in NRW

Die DKP sammelt die letzten erforderlichen Unterschriften für die Landtagswahl
Ausgabe vom 24. März 2017
 (Foto: DKP Duisburg)

(Foto: DKP Duisburg)

( DKP Duisburg)

Die revolutionäre Strategie schärfen und aktualisieren

Die Ausstrahlungskraft des Programms hat unter dem Reformismus gelitten – es muss überarbeitet werden
Klaus Mausner
Ausgabe vom 24. März 2017
El Lissitzky, 1920: Schlag die Weißen mit dem Roten Keil

El Lissitzky, 1920: Schlag die Weißen mit dem Roten Keil

El Lissitzky, 1920: Schlag die Weißen mit dem Roten Keil

Sammeln, werben, diskutieren

Aus den Wahlkämpfen der DKP
Ausgabe vom 17. März 2017

Wahlkampfveranstaltung zur Altenpflege Am Dienstag, dem 28. März, findet in Essen eine Wahlveranstaltung der DKP Ruhr-Westfalen zum Thema „Notstand in der Altenpflege in NRW“ statt. Detlev Beyer-Peters, Konzernbetriebsratsvorsitzender …

Ganz ruhig

Eine Revue der DKP Essen bringt die angebliche Gleichberechtigung auf die Bühne
Olaf Matthes
Ausgabe vom 17. März 2017
Irgendwie muss man den ganzen Scheiß ja aushalten: Der Frauenarbeitskreis der DKP Essen zeigt die Rolle von Frauen in unserer Gesellschaft. (Foto: Peter Köster)

Irgendwie muss man den ganzen Scheiß ja aushalten: Der Frauenarbeitskreis der DKP Essen zeigt die Rolle von Frauen in unserer Gesellschaft. (Foto: Peter Köster)

Irgendwie muss man den ganzen Scheiß ja aushalten: Der Frauenarbeitskreis der DKP Essen zeigt die Rolle von Frauen in unserer Gesellschaft. ( Peter Köster)

„Frauenrechte immer erkämpft, niemals geschenkt“

Bei der Veranstaltung der DKP Hamburg gab es einen fotografischen Rückblick auf die Emanzipation der Frauen in der DDR
TS
Ausgabe vom 17. März 2017
Internationaler Frauentag 2017, Berlin (Foto: Gabriele Senft)

Internationaler Frauentag 2017, Berlin (Foto: Gabriele Senft)

„Du hast den Farbfilm vergessen, mein Michael, jetzt weiß keiner mehr, wie schön es hier doch war“. Das war eins der Lieder, die die Gruppe Sokugayo gespielt hat. Es ging um die DDR. Gabriele Senft (www.gabrielesenft.de), …

Die Phase der Heranführung an die proletarische Revolution

Zu einigen Fragen, Missverständnissen und Fehlinterpretationen der Strategie der Kommunisten
Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP
Ausgabe vom 17. März 2017

Es ist gut, dass wir diese Fragen diskutieren. Dabei stehen wir nicht am Anfang. Bereits vor dem 21. Parteitag haben wir das Thema auf einer theoretischen Konferenz diskutiert. Den Genossen Björn Blach und Paul Rodermund ist zu danken, …

Eine Gratulation

Zum Kampftag für Frauenrechte
Patrik Köbele
Ausgabe vom 10. März 2017

Eine Frau als Bundeskanzlerin. Bei der Bundeswehr dürfen auch Frauen das Todeshandwerk lernen, die Kriegsministerin ist eine Frau. Selbst in Aufsichtsräten von Großkonzernen finden sich Frauen – die Gleichberechtigung kommt massiv voran …

Ein Drittel geschafft

Unterschriftenbarometer zur Bundestagswahl
Werner Sarbok
Ausgabe vom 10. März 2017

Für ihre beabsichtigte Kandidatur zur Bundestagswahl muss die DKP in den großen Bundesländern 2 000 Unterstützungsunterschriften, in den kleineren etwas weniger sammeln. In 14 der 16 Bundesländern hat die Partei Landeslisten aufgestellt. …

Am Konzept der Antimonopolistischen Demokratie festhalten

LZ
Ausgabe vom 10. März 2017

In der UZ vom 24. Februar haben Björn Blach und Paul Rodermund einen Text veröffentlicht. Er trägt die Überschrift „Antimonopolistische Demokratie erscheint unrealistisch“ und ist, wie es in der Unterzeile heißt, als „ein Beitrag …

Bestimmung von Zwischenetappen bleibt notwendig

Artur Moses
Ausgabe vom 10. März 2017

Björn Blach und Paul Rodermund beschäftigen sich in einem Beitrag zur Strategiedebatte der DKP mit dem Weg zum Sozialismus. Es geht auch um die „Antimonopolistische Demokratie“. Sie gebrauchen mehrfach diesen Begriff. Im gültigen …

Selbstüberschätzung führt ins Sektierertum

Wolfgang Reinicke-Abel
Ausgabe vom 10. März 2017

Ich möchte mit meiner Antwort versuchen, einen Beitrag zur Strategiedebatte der DKP zu leisten. Im Artikel von Blach und Rodermund geht es um nicht weniger als um die inhaltliche wie auch sprachliche Entsorgung einer seit über dreißig …

Nicht von der Hand zu weisen

Herbert Münchow
Ausgabe vom 10. März 2017

Es ist m. E. sehr zu begrüßen, dass sich Björn Blach und Paul Rodermund bedenkenlos mit dem Problem der antimonopolistischen Demokratie auseinandersetzen. Der Zweifel an der Realisierbarkeit dieser strategischen Orientierung ist …

Das Alter der Strategie spricht nicht unbedingt gegen sie

Manfred Jansen
Ausgabe vom 10. März 2017

Vorweg, ich bin weder für ein Denk- noch für ein Diskussionsverbot. Dennoch halte ich es für bedenklich, wenn Björn und Paul (die ich im Übrigen sehr wertschätze) in ihren Funktionen unser Parteiprogramm als teilweise schwammig und …

Was resignativ übrigbleibt

Helmut Woda
Ausgabe vom 10. März 2017

Blach/Rodermund schreiben: „Für unsere Zeit lässt sich aus unserer Sicht konstatieren, dass die Alternative der antimonopolistischen Demokratie als ein klassenübergreifendes Regierungsbündnis zur Entmachtung der Monopolbourgeoisie auf …

Erinnerung an die 80 Jahre

Ulrich Toeppe
Ausgabe vom 10. März 2017

Was soll ich dazu sagen? Da habe ich nun mit „schwammigen und z. T. unmarxistischen“ Formulierungen im aktuellen Parteiprogramm gelebt ohne dass es bei mir Verwirrung ausgelöst hätte. Auch die „umherschwimmenden Versatzstücke“ einer …

Bereits geduldig widerlegt

Lothar Geisler
Ausgabe vom 10. März 2017

Wohl eher hat eine „verschworene Gemeinschaft mit klaren Zielen“, zu der die Genossen Blach/Rodermund und andere die gesamte Partei nach eigenen Worten machen möchten, diese Debatte aktiv und absichtsvoll erneut losgetreten. Und zwar …

Realismus und Illusionäres

Jürgen Bäumer, Hubert Kniesburges, Reiner Liebau, DKP Ostwes
Ausgabe vom 10. März 2017

Der Beitrag zur Strategiedebatte argumentiert gegen die Forderung nach einer Antimonopolistischen Demokratie. Sie sei unter den heutigen internationalen Kräfteverhältnissen kein realistisches Ziel mehr. Aus eben diesem Grund ist diese …

Empörter Zwischenruf

Michael Stiels-Glenn
Ausgabe vom 10. März 2017

Der Beitrag von Blach und Rodermund „Antimonopolistische Demokratie erscheint unrealistisch“ verwundert mich derart, dass ich schreiben muss. Ich bin kein Mitglied der DKP, habe also wenig Recht, mich in Eure inneren Angelegenheiten …

Wohnung, Gleichberechtigung, Solidarität

Ausgabe vom 3. März 2017
Siw Mammitzsch

Siw Mammitzsch

Für kleine Verbesserungen, für die große Veränderung – auf der Straße und im Stadtteil, im Betrieb und im Wahlkampf. Fünf Frauen, die bei Bundes- und Landtagswahlen für die DKP kandidieren oder auf andere Weise aktiv sind, stellen sich vor.  

100 Unterschriften pro Nase

Landesorganisationen der DKP in Ostdeutschland berieten über den Bundestagswahlkampf
Wera Richter
Ausgabe vom 3. März 2017

In Berlin trafen sich am vergangenen Samstag mehr als 20 Mitglieder von DKP-Wahlkampfleitungen und -aktiven aus Brandenburg, Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Den relativ schwach entwickelten Strukturen zum Trotz haben die …

Interview

Wo der Gegner steht

Konkreter Austausch über Widerstand – Vier-Parteien-Konferenz in Münster
Lars Mörking
Ausgabe vom 3. März 2017
Genossen der niederländischen NCPN, der belgischen PTB, der luxemburgischen KP und der DKP auf der Demonstration vor der 4-Parteien-Konferenz in Groningen 2015.  (Foto: Tom Brenner)

Genossen der niederländischen NCPN, der belgischen PTB, der luxemburgischen KP und der DKP auf der Demonstration vor der 4-Parteien-Konferenz in Groningen 2015. (Foto: Tom Brenner)

Genossen der niederländischen NCPN, der belgischen PTB, der luxemburgischen KP und der DKP auf der Demonstration vor der 4-Parteien-Konferenz in Groningen 2015. ( Tom Brenner)

Raus auf die Straße

Offensiv in die Landtagswahl an Rhein und Ruhr
Werner Sarbok­
Ausgabe vom 24. Februar 2017
 (Foto: Pawlitzki)

(Foto: Pawlitzki)

( Pawlitzki) In Gelsenkirchen hat die DKP am 15. Februar ihren siebten Infostand in diesem Jahr veranstaltet. Die Bilanz waren neun Unterschriften zur Absicherung der Gelsenkirchener sowie drei Unterschriften für die Gladbecker Kandidatin der DKP zu den NRW-Landtagswahlen im Mai. Bis zur Absicherung der Kandidatur finden in den Gelsenkirchener Stadtteilen nun zwei Infostände der DKP pro Woche statt.

Antimonopolistische Demokratie erscheint unrealistisch

Ein Beitrag zur Strategiedebatte der DKP
Björn Blach und Paul Rodermund
Ausgabe vom 24. Februar 2017
Resultat der antimonopolistischen Demokratie ist die Entmachtung oder – wie hier im Bild – die Flucht der Großkapitalisten. Die mitgeführten Dollars sind dann ohnehin wertlos, ein weiterer Grund für Heiterkeit. (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/aisle22/9181719818] aisletwentytwo[/url])

Resultat der antimonopolistischen Demokratie ist die Entmachtung oder – wie hier im Bild – die Flucht der Großkapitalisten. Die mitgeführten Dollars sind dann ohnehin wertlos, ein weiterer Grund für Heiterkeit. (Foto: aisletwentytwo / Lizenz: CC BY 2.0)

Resultat der antimonopolistischen Demokratie ist die Entmachtung oder – wie hier im Bild – die Flucht der Großkapitalisten. Die mitgeführten Dollars sind dann ohnehin wertlos, ein weiterer Grund für Heiterkeit. ( aisletwentytwo / Lizenz: CC BY 2.0 )

1 200 Unterstützer

DKP sichert Kandidatur zur Landtagswahl in NRW
Werner Sarbok
Ausgabe vom 17. Februar 2017

Die DKP wird bei der Landtagswahl in NRW am 14. Mai landesweit auf den Stimmzetteln stehen. Mit Stand vom 8. Februar liegen in den Kreisen und Gruppen des Bezirks Ruhr-Westfalen 900 Unterschriften vor. Im Nachbarbezirk …

Der erste Vorsitzende

In Erinnerung an Kurt Bachmann
Walter Bauer
Ausgabe vom 17. Februar 2017
Kurt Bachmann zwischen Max Reimann (r.) und Herbert Mies (l.) (Foto: UZ-Archiv)

Kurt Bachmann zwischen Max Reimann (r.) und Herbert Mies (l.) (Foto: UZ-Archiv)

Vor zwanzig Jahren, am 23. Februar 1997, starb – 87-jährig – Kurt Bachmann. Von 1968 bis 1972 war er Vorsitzender unserer Partei und danach Mitglied des Präsidiums der DKP. Wie die meisten unserer älteren Genossinnen und Genossen füllt …

Ja, Nein, Vielleicht

DKP NRW beteiligt sich am „Wahl-O-Mat“
Uwe Koopmann / Michael Gerber
Ausgabe vom 10. Februar 2017

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), eine Einrichtung des Bundesinnenministeriums, hat sich vor der NRW-Landtagswahl bei der DKP gemeldet. Die Einrichtung möchte wissen, welche zentralen Forderungen die DKP an Rhein und Ruhr …

Rechtsentwicklung in der BRD

Auf dem Weg zu noch autoritäreren Herrschaftsformen
Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP
Ausgabe vom 10. Februar 2017
Ausriss CSU-Memes via CSU-Facebook/Montage UZ (Foto: Ausriss CSU-Memes via CSU-Facebook/Montage UZ)

Ausriss CSU-Memes via CSU-Facebook/Montage UZ (Foto: Ausriss CSU-Memes via CSU-Facebook/Montage UZ)

Wenn wir uns heute mit der Rechtsentwicklung befassen, so gibt es leider viel zu viele aktuelle Aufhänger, die das erzwingen. Im Zuge des sogenannten „Kampfes gegen den islamistischen Terror“ werden Gesetze verschärft, wird mit der …

Wie Euro und EU abgewickelt werden können

Das neoliberale Freihandelsprojekt ist dabei zu scheitern
Lucas Zeise
Ausgabe vom 10. Februar 2017
 (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/vier/192493917/] Xavier Häpe[/url])

(Foto: Xavier Häpe / Lizenz: CC BY-NC 2.0)

Die EU befindet sich in der Krise. Wir hätten das vielleicht selber …

Anderthalb Stunden

DKP-Parteivorstand wertet erste Wahlkampfschritte aus
Olaf Matthes
Ausgabe vom 3. Februar 2017

„Da werden Kräfte mobilisiert, von denen wir nicht geglaubt hätten, dass wir sie haben“ - Lothar Geisler berichtet beim Parteivorstand der DKP von den Erfahrungen, die seine Kreisorganisation Recklinghausen in ihrer Vorbereitung für den …

Arbeiter, Journalist, 68er und Kommunist

UZ
Ausgabe vom 3. Februar 2017
Rolf Priemer (Foto: UZ-Archiv)

Rolf Priemer (Foto: UZ-Archiv)

Die DKP trauert um Rolf …

Nicht am Vorabend des Faschismus

7. PV-Tagung diskutiert Rechtsentwicklung – Strategie soll näher bestimmt werden
Lucas Zeise
Ausgabe vom 3. Februar 2017

„Natürlich bekämpfen wir die AfD, aber das reicht bei weitem nicht.“ So schloss der Parteivorsitzende Patrik Köbele sein Referat zur Rechtsentwicklung auf der 7. Vorstandstagung der DKP. Er machte deutlich, dass die DKP die Entwicklung …

Rolli hat bleibende politische Erfahrungen hinterlassen

Heinz Stehr
Ausgabe vom 3. Februar 2017

Rolf Jürgen Priemer kommt aus einer kommunistischen Familie in Bremen, seine Mutter Lisbeth de Vries war eine bekannte kommunistische Persönlichkeit, voller Kraft und Temperament kämpfte sie für die sozialen und politischen Rechte der …

Revolution, Solidarität, Polonaise

Ausgabe vom 27. Januar 2017
 (Foto: Tom Brenner)

(Foto: Tom Brenner)

Bei der Abendveranstaltung der DKP im Rahmen der …

Aufgaben der DKP in der Friedensbewegung

Die Forderung, aus der NATO auszutreten ist zentral
Björn Schmidt
Ausgabe vom 27. Januar 2017
 (Foto: Rudi Denner)

(Foto: Rudi Denner)

In den letzten eineinhalb Jahrzehnten haben sich die internationalen Machtverhältnisse rasant verändert ökonomisch am bedeutendsten ist der Aufstieg der BRICS-Länder (Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika). In Folge dieser …

Werkstatt für Rosa

Praktische Hilfe für das Solidaritätsprojekt „Rosa-Luxemburg-Klinik“ in Kuba
Hannes Schinder
Ausgabe vom 27. Januar 2017
Die Rosa-Luxemburg-Klinik ist ein Solidaritätsprojekt der DKP (Foto: Ulrich Peetzen)

Die Rosa-Luxemburg-Klinik ist ein Solidaritätsprojekt der DKP (Foto: Ulrich Peetzen)

Zu den Soliprojekten der DKP in Kuba zählen mehrere medizinische Einrichtungen, neben anderen die Familienarztpraxis „Tamara Bunke“ in Matanzas und die „Rosa Luxemburgo“ in Cárdenas. Die Projekte wurden gemeinsam von BrigadistInnen der …

Wir kandidieren!

DKP Ruhr-Westfalen nutzt Newsletter im Landtagswahlkampf
Ausgabe vom 20. Januar 2017

Das Wahlkampfteam der DKP Ruhr-Westfalen hat beschlossen, den Wahlkampf mit einem elektronischen Newsletter zu begleiten. Er soll 14-tägig erscheinen und kann angefordert werden bei vorstand@dkp-ruhr-westfalen.de . Die erste Ausgabe vom 12. Januar stellen wir im Folgenden vor.

Gedenken, Trauer, Kampf

DKP am Wochenende mit Lenin, Liebknecht und Luxemburg
om
Ausgabe vom 20. Januar 2017

„Pilger“, „innerlinker Zwist“, „linke Folklore“: Unter der Überschrift „Alle Jahre wieder“ berichtet das „Neue Deutschland“ über die Lenin-Liebknecht-Luxemburg-Demonstration 2017 und wiederholt die Unterstellungen, die die Teilnehmer …

Trauer um Herbert Mies

Ausgabe vom 20. Januar 2017
Herbert Mies (Foto: UZ/Manfred Scholz)

Herbert Mies (Foto: UZ/Manfred Scholz)

Herbert Mies, …

Abschied von einem Revolutionär

Ein persönlicher Nachruf auf den früheren Vorsitzenden der DKP
Hans-Peter Brenner stellvertretender Vorsitzender der DKP
Ausgabe vom 20. Januar 2017
Herbert Mies, 1992 (Foto: UZ/Manfred Scholz)

Herbert Mies, 1992 (Foto: UZ/Manfred Scholz)

Zwölf Tage vorher hatte ich mit ihm noch mein alljährliches Neujahrstelefonat geführt. Als ich ihm dabei berichtete, dass ein Mitglied der Bildungskommission des Parteivorstands seinen Wiedereintritt in die DKP damit begründet hatte, …

Wir haben den Klassenstandpunkt bewahrt

Ausgabe vom 20. Januar 2017

Was meines Erachtens am meisten zählt und was das Bemerkenswerteste an der Entwicklung der DKP sein dürfte, ist die im wahrsten Sinne historische Tatsache, dass diese Partei, dieser angebliche „Vasall der KPdSU und SED“, die größte …

Trauer um Herbert Mies

Ausgabe vom 20. Januar 2017
Herbert Mies (Foto: UZ/Manfred Scholz)

Herbert Mies (Foto: UZ/Manfred Scholz)

Herbert Mies, …

Abschied von einem Revolutionär

Ein persönlicher Nachruf auf den früheren Vorsitzenden der DKP
Hans-Peter Brenner stellvertretender Vorsitzender der DKP
Ausgabe vom 20. Januar 2017
Herbert Mies, 1992 (Foto: UZ/Manfred Scholz)

Herbert Mies, 1992 (Foto: UZ/Manfred Scholz)

Zwölf Tage vorher hatte ich mit ihm noch mein alljährliches Neujahrstelefonat geführt. Als ich ihm dabei berichtete, dass ein Mitglied der Bildungskommission des Parteivorstands seinen Wiedereintritt in die DKP damit begründet hatte, …

Wir haben den Klassenstandpunkt bewahrt

Ausgabe vom 20. Januar 2017

Was meines Erachtens am meisten zählt und was das Bemerkenswerteste an der Entwicklung der DKP sein dürfte, ist die im wahrsten Sinne historische Tatsache, dass diese Partei, dieser angebliche „Vasall der KPdSU und SED“, die größte …

Gute Gründe zu unterschreiben

Ausgabe vom 13. Januar 2017

Die DKP hat begonnen, die vorgeschriebenen Unterschriften zu sammeln, damit sie in möglichst vielen Bundesländern zur Bundestagswahl antreten kann und die ersten Materialien für ihren Wahlkampf …

Kurzmeldung

Spendenbescheinigungen 2016

Ausgabe vom 13. Januar 2017

Ohne die finanzielle Unterstützung von tausenden Menschen hätten wir weder das UZ-Pressefest noch andere politische Aktionen im vergangenen Jahr durchführen können. Über die hohe Spendenbereitschaft freuen wir uns sehr, möchten uns bei …

Politischer Jahresanfang in Hamburg

Norbert Noreik
Ausgabe vom 13. Januar 2017
 (Foto: Norbert Noreik)

(Foto: Norbert Noreik)

Für den bürgerlichen Block ist ein „Weiter so“ beschlossene Sache; „Weiter so“ mit Kriegspolitik, sozialer Kälte und Umverteilung von Unten nach Oben. Die DKP Hamburg hat auf ihrer Jahresauftaktveranstaltung die Fortsetzung des …

Strafanzeige angekündigt

Ausgabe vom 23. Dezember 2016

In einem Schreiben an die Sprecher der Ratsparteien  kündigt der Bottroper Oberbürgermeister Tischler an, Strafanzeige gegen den Ratsherren Michael Gerber (DKP) zu erstatten. Gerber wird vorgeworfen, die Vertraulichkeit aus …

Kurzmeldung

Jahresabschlussfeier des DKP-Bezirks Bremen

Ausgabe vom 16. Dezember 2016

Am 11. Dezember fand die traditionelle Jahresabschlussveranstaltung des DKP-Bezirks Bremen mit vielen Freundinnen und Freunden, Genossinnen und Genossen im Nachbarschaftshaus Helene Kaisen in Bremen-Gröpelingen statt. Die Moderatorin …

Unbekannte Partei

DKP will Wahlkampf nutzen, um deutlich zu machen, wofür Kommunisten stehen
Olaf Matthes
Ausgabe vom 25. November 2016

Wofür Kommunisten stehen, was kommunistische Politik bedeutet, ist in großen Teilen der Bevölkerung nicht mehr bekannt. Diese Einschätzung ist eine der Grundlagen, auf denen die DKP ihren Wahlkampf zu den Bundestagswahlen plant. Der …

Interview

Beschlussverbindlichkeit wieder herstellen

DKP-Parteivorstand beriet über weiteres Vorgehen
Gerhard Ziegler
Ausgabe vom 25. November 2016

Der Parteivorstand der DKP hat am vergangenen Wochenende einen Beschluss zum Umgang mit der Beschlussverbindlichkeit in der DKP und dem „kommunistischen Netzwerk“ gefasst. Darüber sprach die UZ mit Patrik Köbele, dem Vorsitzenden der DKP.

Kanzlerin der Armut und des Krieges

DKP zur Kandidatur Merkels
Ausgabe vom 18. November 2016

Nachdem Angela Merkel am Sonntag verkündet hatte, dass sie wieder als Kanzlerkandidatin antreten will, erklärte Patrik Köbele, der Vorsitzende der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP):

Jeder Euro hilft

Spendenmarken unterstützen die Arbeit der DKP
Ausgabe vom 11. November 2016
5 € Spende für die Bildungsarbeit der DKP

5 € Spende für die Bildungsarbeit der DKP

Die kleinen, bunten DKP-Marken werden durch das Online-Banking und andere Formen der Spendentätigkeit etwas ins Abseits gedrängt. Haben sie das verdient? Ich meine: Nein! Die Parteiarbeit leidet unter Finanzknappheit, unser Eingreifen in …

Neue Möglichkeiten

DKP gründet Landesorganisation in Thüringen
OM
Ausgabe vom 4. November 2016

Am vergangenen Wochenende haben die Mitglieder der DKP Thüringen einen Landesverband gegründet und eine Landesliste für die Bundestagswahlen gewählt. Die DKP rechnet damit, dass die neue Struktur es der DKP in Thüringen ermöglicht, mehr …

Schwimmbäder werden geschlossen

Immer mehr Kinder lernen nicht mehr schwimmen
Ausgabe vom 4. November 2016
Bundesweit stehen Freibäder ganz oben auf der Liste der bedrohten Einrichtungen. (Foto: SwanA15_wikimedia_CC BY-SA4.0)

Bundesweit stehen Freibäder ganz oben auf der Liste der bedrohten Einrichtungen. (Foto: SwanA15_wikimedia_CC BY-SA4.0)

Seit Jahren wird beklagt, dass immer mehr Kinder nicht schwimmen können, weil Schulschwimmen in vielen Schulen eingeschränkt wird. Wer Schwimmbäder schließt, nimmt in Kauf, dass Kinder ertrinken. Das Schwimmbad im hessischen Mörfelden …

Kahlschlag nach dem Abbruch

Blitzaktion in Gerresheim: Bäume fallen Bauvorhaben zum Opfer
Uwe Koopmann
Ausgabe vom 4. November 2016

In einer Blitzaktion wurden auf der Industriebrache der Gerresheimer Glashütte sämtliche Bäume gefällt. Der komplette Kahlschlag hat in der Bevölkerung helle Empörung ausgelöst. Die Gruppe der Düsseldorfer Baumschützer hat interveniert, …

Auf fair gehandelte Textilien hinweisen

Ausgabe vom 4. November 2016

Die DKP-Fraktion in Mörfelden-Walldorf brachte den nachfolgenden Ratsantrag ein: „Der Magistrat wird beauftragt, eine Liste mit Anbietern von fair gehandelten T- und Sweat-Shirts zu erstellen. Diese Liste soll dann an Vereine, …

Kein Ende der Berufsverbote?

UZ
Ausgabe vom 4. November 2016
Demonstration in Düsseldorf am 5.2.1977 (Foto: UZ-Archiv)

Demonstration in Düsseldorf am 5.2.1977 (Foto: UZ-Archiv)

Im Jahr 1972 führte ein Beschluss der bundesdeutschen Ministerpräsidenten und des Bundeskanzlers Willy Brandt zu einer Welle von Überprüfungen bei Bewerbern für den öffentlichen Dienst und Beamten. Zur Abwehr angeblicher …

Studierende gegen Berufsverbot

Solidarität mit Kerem Schamberger, Freiheit der Wissenschaft verteidigen
Ausgabe vom 4. November 2016
Berufsverbot: Scheiße. Kerem: Nice. Solifoto aus der Schweiz via Facebook

Berufsverbot: Scheiße. Kerem: Nice. Solifoto aus der Schweiz via Facebook

Der AStA der Hamburger Uni, die Fachschaft Kommunikationswissenschaften der Münchener Uni und linke Studierende aus der Schweiz haben gegen das De-Facto-Berufsverbot für Kerem Schamberger protestiert. Der bayerische Verfassungsschutz …

Sieben DKP-Landeslisten gewählt

Kommunisten bereiten sich auf Bundestagswahlkampf vor
Olaf Matthes
Ausgabe vom 28. Oktober 2016

In bisher sieben Bundesländern hat die DKP ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Bundestagswahl gewählt. Am vergangenen Wochenende wählten die DKP-Mitglieder in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg ihre Kandidaten. In …

Mehrheiten und Macherstimmung

DKP-Mitglieder diskutieren über Wahlkampf
O. M.
Ausgabe vom 28. Oktober 2016
Die Mitglieder der DKP-Bezirke in NRW entschieden am Sonntag, bei den Landtagswahlen anzutreten (Foto: Peter Köster)

Die Mitglieder der DKP-Bezirke in NRW entschieden am Sonntag, bei den Landtagswahlen anzutreten (Foto: Peter Köster)

Macherstimmung“ – so fasst ein Mitglied der Münchener DKP die Landesmitgliederversammlung zusammen, auf der die DKP-Bezirke Nord- und Südbayern am vergangenen Sonntag ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Bundestagswahl bestimmten …

Berufsverbot 2016

Münchner Uni will DKP-Mitglied einstellen, Verfassungsschutz blockiert
Olaf Matthes
Ausgabe vom 28. Oktober 2016

„Es ist beschämend, dass die Universität, deren Professor Michael Meyen dich gerne als Doktorand an seinem Lehrstuhl haben würde, vorab beim Verfassungsschutz um Genehmigung nachfragen muss“, schrieben die Mitglieder der bayerischen DKP …

Weg mit dem Berufsverbot

Ausgabe vom 28. Oktober 2016

Bayerische Behörden in preußischer Tradition – der Verfassungsschutz blockiert die Einstellung des DKP-Mitglieds Kerem Schamberger an der Münchener Uni. Das faktische Berufsverbot steht in einer langen Linie, die von Bismarcks …

Gesicht zeigen

DKP bereitet sich auf Landtagswahlen in NRW vor
Werner Sarbok
Ausgabe vom 21. Oktober 2016

Am 23. Oktober werden die Mitglieder der DKP-Bezirke Ruhr-Westfalen und Rheinland-Westfalen auf einer Mitgliederversammlung über ihr Wahlprogramm für die Landtagswahl, über ihre KandidatInnen für den Landtag und über eine Landesliste für …

„Weltrevolution“ in Leipzig

Eine Diskussion mit Patrik Köbele
Karl Martin
Ausgabe vom 21. Oktober 2016

Die DKP wird gebraucht, damit auch die Partei „Die Linke“ nicht nur in Leipzig von der Weltrevolution spricht. So lässt sich formulieren, was die 40 Teilnehmer einer Diskussion mit Patrik Köbele am 1. Oktober im Geburtshaus Karl …

Schwerpunkt Antimilitarismus

Ratschlag von SDAJ und DKP stärkt Zusammenarbeit
Paul Rodermund
Ausgabe vom 14. Oktober 2016

Rund 60 Mitglieder von DKP und SDAJ nahmen am vergangenen Wochenende in Berlin am jugendpolitischen und antimilitaristischen Ratschlag beider Organisationen teil. Beim Ratschlag wollten sie gemeinsame Orientierungen für die dringendsten …

Keine Mehrheit für die Hans-Günther-Sohl-Straße

Düsseldorfer Stadtbezirk fordert Umbenennung
Uwe Koopmann
Ausgabe vom 14. Oktober 2016
Die DKP setzte sich „außerparlamentarisch“ dafür ein, dass die „Hans-Günther-Sohl-Straße“ umbenannt werden soll. (Foto: Bettina Ohnesorge)

Die DKP setzte sich „außerparlamentarisch“ dafür ein, dass die „Hans-Günther-Sohl-Straße“ umbenannt werden soll. (Foto: Bettina Ohnesorge)

Die DKP setzte sich „außerparlamentarisch“ dafür ein, dass die „Hans-Günther-Sohl-Straße“ umbenannt werden soll. ( Bettina Ohnesorge)

Erfolg für „Gießener Echo“

Faschist darf als Faschist bezeichnet werden
DKP Gießen
Ausgabe vom 14. Oktober 2016

Mit Genugtuung hat der Kreisvorstand der DKP Gießen die Einstellung des Ermittlungsverfahrens gegen Erika Beltz „wegen des Verdachts der Beleidigung zum Nachteil von Herrn Hilmar Jordan“ zur Kenntnis genommen. Erika Beltz, Mitglied des …

Nazi-Überfall in Dortmund

DKP ruft dazu auf, den Stadtteil Dorstfeld nicht den rechten Gewalttätern zu überlassen
DKP Dortmund
Ausgabe vom 7. Oktober 2016

Am vergangenen Freitag überfielen Dortmunder Neonazis einen Info-Stand der DKP Dortmund am Wilhelmplatz in Dorstfeld. Dabei wurden der Vorsitzende der DKP Dortmund, Wolfgang Richter, sowie ein weiteres DKP-Mitglied durch Reizgas …

USA, NATO, EU, BRD: Eure Waffen nieder in Syrien!

Erklärung der DKP zur Eskalation in Syrien
Ausgabe vom 7. Oktober 2016

Große Hoffnungen waren in die zwischen den USA und Russland ausgehandelte Waffenruhe gesetzt worden. Doch schon nach kurzer Zeit erwies sie sich als brüchig. Die USA bombardierten „versehentlich“ Stellungen der syrischen Armee und …

In wichtigen Fragen gibt es (noch?) Uneinigkeit

Die Koalitionsgespräche beginnen in der kommenden Woche
nh
Ausgabe vom 30. September 2016
Das Rote Rathaus in Berlin, der Sitz des Senats. Rot sind Ziegel, aus denen es gebaut ist. (Foto: Olbertz/wikimedia.org/CC BY-SA 3.0)

Das Rote Rathaus in Berlin, der Sitz des Senats. Rot sind Ziegel, aus denen es gebaut ist. (Foto: Olbertz/wikimedia.org/CC BY-SA 3.0)

Am Mittwoch der vergangenen Woche begann der aktuelle und wohl auch künftige Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller (SPD) mit den Sondierungsgesprächen über die Bildung des neuen Senats, der Berliner Landesregierung. Zunächst …

Interview

Die Probleme zu lösen bedarf es mehr als Wahlen

Interview mit dem Spitzenkandidaten der DKP in Berlin
Markus Bernhardt
Ausgabe vom 23. September 2016
Dietmar Koschmieder (links) war Spitzenkandidat der DKP zu den Berliner Abgeordnetenhauswahlen

Dietmar Koschmieder (links) war Spitzenkandidat der DKP zu den Berliner Abgeordnetenhauswahlen

UZ : Die DKP …

Interview

Kampagne mit abrechenbarem Ergebniss

Rückblick auf den Wahlkampf der DKP in Hannover
Werner Sarbok
Ausgabe vom 23. September 2016
Matthias Wietzer im Wahlkampf

Matthias Wietzer im Wahlkampf

Am 11. September fanden in Niedersachsen die Kommunalwahlen statt. Die UZ sprach mit den Kreisvorstandsmitgliedern Matthias Wietzer und Björn Schmidt über das Abschneiden der DKP in Hannover.

Konkrete Wahrheit und konkrete Lügen

Einige Anmerkungen zur UZ und wohin sie sich entwickeln soll
Lucas Zeise
Ausgabe vom 23. September 2016
Lucas Zeise

Lucas Zeise

Etwas Grundsätzliches vorweg: Unsere Zeitung, die UZ, ist ein …

Kommunisten im Praxistest

Auszüge aus dem Referat der 5. Parteivorstandstagung von Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP
Ausgabe vom 23. September 2016
Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP

Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP

Vom „Ende der Ära Merkel“ ist in den meisten Reaktionen auf das …

„Wir leben in einem Unrechtsstaat“

DKP demonstriert für Aufhebung des KPD-Verbots
Ausgabe vom 16. September 2016
250 demonstrierten für die Aufhebung des KPD-Verbotes durch die Karlsruher Innenstadt. (Foto: Gustl Ballin)

250 demonstrierten für die Aufhebung des KPD-Verbotes durch die Karlsruher Innenstadt. (Foto: Gustl Ballin)

Am Samstag, dem 10. September, demonstrierten 250 Mitglieder und Freunde der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) in Karlsruhe, dem Sitz des Bundesverfassungsgerichtes, für die Aufhebung des KPD-Verbots. Vor 60 Jahren hatte das …

Druck von unten ist nötig

Am 18. September DKP wählen!
Stefan Natke
Ausgabe vom 16. September 2016

In der Hauptstadt des reichsten Landes Europas, in der die soziale Spaltung der Gesellschaft besonders deutlich ist, finden am kommenden Sonntag, 18. September, Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksvertretungen (BVV) statt. Die …

„Wir leben in einem Unrechtsstaat“

DKP demonstriert für Aufhebung des KPD-Verbots
Ausgabe vom 16. September 2016
250 demonstrierten für die Aufhebung des KPD-Verbotes durch die Karlsruher Innenstadt. (Foto: Gustl Ballin)

250 demonstrierten für die Aufhebung des KPD-Verbotes durch die Karlsruher Innenstadt. (Foto: Gustl Ballin)

Am Samstag, dem 10. September, demonstrierten 250 Mitglieder und Freunde der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) in Karlsruhe, dem Sitz des Bundesverfassungsgerichtes, für die Aufhebung des KPD-Verbots. Vor 60 Jahren hatte das …

Antikapitalistische Alternative

DKP kandidiert zur Bundestagswahl gegen Spardiktat und Kriegspolitik
Olaf Matthes
Ausgabe vom 16. September 2016

Die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) will im Bundestagswahlkampf ihre linke, antikapitalistische Ablehnung von Merkels „Wir schaffen das“ vorstellen. Dazu plant die Partei, flächendeckend Landeslisten aufzustellen. Die Partei hat …

Gegen Krieg und Faschismus

DKP bei „Aufstehen gegen Rassismus“
Stefan Natke
Ausgabe vom 9. September 2016
Der Block der DKP bei „Aufstehen gegen Rassismus“

Der Block der DKP bei „Aufstehen gegen Rassismus“ / Lizenz: Ulf Stephan/r-mediabase.eu

Am vergangenen Samstag fand in Berlin die Demonstration des Bündnisses „Aufstehen gegen Rassismus“ statt, zu der auch SPD, Grüne und Linkspartei aufgerufen hatten. Die DKP ist nicht Teil dieses Bündnisses, trat aber mit einem eigenen …

Stärker sichtbar, neue Kontakte

DKP bei den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern
O. W.
Ausgabe vom 9. September 2016

Bei den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern erhielt die DKP am vergangenen Sonntag 1 318 Stimmen (0,2 Prozent). Der DKP-Landesverband war erst 2013 gegründet worden und kandidierte zum ersten Mal bei Landtagswahlen. In den Orten, in …

Gegen Konkurrenz und Rassismus

Überlegungen zur Flucht und zu kommunistischer Politik
Patrik Köbele
Ausgabe vom 2. September 2016

Bezüglich der Ursachen der Flucht ist die Einschätzung bis tief ins bürgerliche Lager übereinstimmend, es geht um Kriege, die Zerstörung der natürlichen und der sozialen Lebensgrundlagen. Verschwiegen oder vernebelt werden in der Regel …

Den Wahlkampf politisieren

DKP bereitet sich auf Landtagswahlen in NRW vor
Marion Köster, Vorsitzende der DKP Ruhr-Westfalen
Ausgabe vom 2. September 2016

Die DKP-Bezirksverbände Rheinland- und Ruhr-Westfalen haben bereits im Mai die gemeinsame Vorbereitung für die Kandidatur zu den Landtagswahlen und den Bundestagswahlen 2017 mit Offenen Listen der DKP beschlossen. Für den 23. Oktober …

Robert Jung

Ausgabe vom 2. September 2016
Robert Jung (Foto: Archiv)

Robert Jung (Foto: Archiv)

Er hat uns gefehlt im …

Aufmischen statt mitspielen

Im Wahlkampf führt die DKP Berlin die Forderungen der Gewerkschaften und Bewegungen zusammen
Uli Scholz
Ausgabe vom 5. August 2016
Weil Hartz IV nicht zum Leben reicht – einer der Gründe für die DKP, sich in den Wahlkampf einzumischen. (Foto: Stefan Natke)

Weil Hartz IV nicht zum Leben reicht – einer der Gründe für die DKP, sich in den Wahlkampf einzumischen. (Foto: Stefan Natke)

„Jede Stimme für die DKP kann dem Protest gegen die herrschende Politik Ausdruck geben und zum Widerstand ermutigen“, sagt die DKP Berlin in ihrem Wahlprogramm. Die Landesorganisation kandidiert zu den Abgeordnetenhauswahlen am 18. …

Lahme Ente Kommunalpolitik?

Ein Bericht zur Kandidatur der DKP/Offenen Liste Hannover bei den Kommunalwahlen am 11. September
Frank Darguß
Ausgabe vom 29. Juli 2016
 (Foto: UZ, Montage)

(Foto: UZ, Montage)

Die Notwendigkeit, dass sich Kommunistinnen und Kommunisten in der Kommunalpolitik engagieren, schlägt uns auch in Hannover von allen Ecken entgegen: Mangel an preiswerten Wohnungen, Privatisierungen, Abbau der sozialen und kulturellen …

Trauerfeier für Robert Steigerwald

om
Ausgabe vom 22. Juli 2016
Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP, würdigt Robert Steigerwald (Foto: Tom Brenner)

Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP, würdigt Robert Steigerwald (Foto: Tom Brenner)

Rund 200 Angehörige, Freundinnen und Freunde, Genossinnen und Genossen nahmen am 15. Juli in der Eschborner Stadthalle Abschied von dem kommunistischen Philosophen Robert Steigerwald. Der DKP-Vorsitzende Patrik Köbele sprach von dem, was …

DKP kandidiert in Mecklenburg-Vorpommern

Eine Stimme für die DKP ist ein „Nein zu Sozialabbau, Faschismus und Krieg“
Ausgabe vom 22. Juli 2016

Die DKP-Liste ist zu den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern am 4. September zugelassen worden. Die Partei musste dazu Unterstützungsunterschriften bei der Landeswahlleiterin einreichen. Nach den neuesten Umfragen wird die SPD, die …

Kurzmeldung

Ehrung mit Schwierigkeiten

Ausgabe vom 22. Juli 2016

Bei der Ehrung verdienter Genossinnen und Genossen im Rahmen der Matinee „70 Jahre Vereinigung von KPD und SPD zur SED“, die wir im Rahmen des Pressefests durchführten, sind uns Fehler unterlaufen. Konkret lagen uns die Namen von …

Drei Tage im Juli

Das war unser Fest! - Zehntausende feiern und diskutieren auf dem 19. Pressefest der UZ in Dortmund
Ausgabe vom 8. Juli 2016
19. UZ-Pressefest der DKP in Dortmund (Foto: Tom Brenner)

19. UZ-Pressefest der DKP in Dortmund (Foto: Tom Brenner)

Einige zehntausend Menschen haben an diesem Wochenende das UZ-Pressefest – Volksfest der DKP besucht. „Das UZ-Pressefest war ein Fest der Solidarität, ein Fest des Austausches, ein Fest des Kampfes gegen Faschismus und Krieg, es war das …

Interview

Unter richtiger Flagge

Ausgabe vom 8. Juli 2016
Nina Hager war von 2012-2016 Chefredakteurin der UZ, Lena Kreymann (SDAJ) ist Journalistin, Lucas Zeise ist neuer Chefredakteur der UZ (v.l.n.r.). (Foto: Tom Brenner)

Nina Hager war von 2012-2016 Chefredakteurin der UZ, Lena Kreymann (SDAJ) ist Journalistin, Lucas Zeise ist neuer Chefredakteur der UZ (v.l.n.r.). (Foto: Tom Brenner)

Die UZ muss für den Leser nützlich sein, meinen die ehemalige Chefredakteurin und der neue Chefredakteur bei der Zeitung der DKP. Im Gespräch mit der Journalistin Lena Kreymann.

Interview

Nicht stark, aber aktionsfähig

Über den aktuellen Zustand der DKP
Lucas Zeise
Ausgabe vom 1. Juli 2016
Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP

Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP

Frage : Am Vorabend des Pressefestes in Dortmund wirst du wahrscheinlich feststellen können, dass die DKP in der Lage ist, das größte linke Volksfest zu organisieren. Was kann diese Partei sonst noch? Was passiert danach? Was sind die …

3 000 Besucher bei Grup Yorum in Gladbeck

DKP ermöglicht verbotenes Konzert
Olaf Matthes
Ausgabe vom 24. Juni 2016

Am Samstag haben in Gladbeck über 3 000 BesucherInnen am Festival „Eine Stimme und ein Herz gegen Rassismus“ teilgenommen, bei dem auch die türkische „Grup Yorum“ auftrat. Staatsschutz und Stadtverwaltung hatten im Vorfeld versucht, das …

Lieder und Propaganda

Beim Konzert von Grup Yorum in Gladbeck
Olaf Matthes
Ausgabe vom 24. Juni 2016
„Die Themen unserer Lieder reichen von Brot bis Liebe.“ (Foto: redpicture)

„Die Themen unserer Lieder reichen von Brot bis Liebe.“ (Foto: redpicture)

Eines der Lieder von Grup Yorum handelt von einer kurdischen Mutter, deren Sohn im Krieg gegen den türkischen Staat gefallen ist. Die Mutter singt davon, dass sie nicht um ihn weinen kann. „Als die mir das übersetzt haben, bin ich gleich …

Der lange Arm Erdogans

DKP-Kreisvorsitzende von türkischen Nationalisten überfallen
Werner Sarbok
Ausgabe vom 17. Juni 2016

Die Gladbecker DKP-Kreisvorsitzende, Antje Potratz, ist am vergangenen Freitag von einem türkischen Nationalisten angegriffen worden. Der Täter verletzte Antje Potratz durch einen Schlag auf den Kopf und beschimpfte sie als „Grup Yorum …

Für den Erhalt der Arbeitsplätze bei DB Cargo

Solidaritätserklärung der DKP
Ausgabe vom 10. Juni 2016

Die EVG-Betriebsräte von DB Cargo hatten für Mittwoch, den 8. Juni 2016, zu einer Protestkundgebung vor dem Bahn-Tower in Berlin aufgerufen. Mehrere hundert Beschäftigte, auch aus anderen Geschäftsfeldern der Deutschen Bahn, wollten zu Beginn der „Strategiesitzung“ des Aufsichtsrates deutlich machen, dass sie mit dem vom Vorstand eingeschlagenen Kurs nicht einverstanden sind. Geplant sind Stellenabbau und die Schließung von mehreren hundert Güterverkehrsstellen EVG-Betriebsräte kritisieren, dass die Unternehmensspitze wieder einem Unternehmensberater vertraue, statt gemeinsam mit den Beschäftigten tragfähige Lösungen zu suchen. In einer Solidaritätserklärung der DKP an die Beschäftigten bei DB Cargo heißt es dazu:

Solidarität mit Grup Yorum

DKP unterstützt Mahnwachen gegen das Konzertverbot
Ausgabe vom 10. Juni 2016
Mahnwache mit Musik: Protest in Gladbeck gegen das Verbot des Grup-Yorum-Konzertes (Foto: DKP)

Mahnwache mit Musik: Protest in Gladbeck gegen das Verbot des Grup-Yorum-Konzertes (Foto: DKP)

Mitglieder und Freunde der türkischen Grup Yorum protestieren in dieser Woche täglich von 11 bis 17 Uhr (Freitags bis 13 Uhr) vor dem Rathaus in Gladbeck gegen das Verbot ihres Konzertes. Am Donnerstag wollen zwei Musiker in den …

Aggressive Funktion der Bundeswehr wird verschleiert

Auszüge aus der Erklärung der DKP zum Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion
Ausgabe vom 10. Juni 2016

Anstatt die Lehren aus der Geschichte zu ziehen und sie in eine Politik des Friedens umzusetzen, verkündet die von CDU/CSU und SPD gebildete Regierung der BRD nicht nur das ehrgeizigste Aufrüstungsprogramm der letzten Jahrzehnte sondern …

Zwischen Büchel und dem UZ-Pressefest

DKP-Parteivorstand tagte am 4. und 5. Juni in Essen
Werner Sarbok
Ausgabe vom 10. Juni 2016
 (Foto: Tom Brenner)

(Foto: Tom Brenner)

Nach dem einführenden Referat des Vorsitzenden Patrik Köbele beteiligten sich zahlreiche Genossinnen und Genossen an der allgemeinen Debatte, auf der immer wieder Bezug auf das Sofortprogramm der DKP genommen wurde. Diskussionsbeiträge …

Interview

Die soziale Frage in den Wahlkampf einbringen

Über die Teilnahme der DKP an der Bundestagswahl 2017
Werner Sarbok
Ausgabe vom 10. Juni 2016
Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP: „Unser Beitrag im Kampf gegen die AfD“. (Foto: Tom Brenner)

Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP: „Unser Beitrag im Kampf gegen die AfD“. (Foto: Tom Brenner)

UZ : Weshalb sollte die DKP aus deiner Sicht bei der kommenden Bundestagswahl kandidieren? …

Dem Spuk entgegentreten

Erklärung der DKP zum geplanten Nazi-Treffen am 4. Juni in Dortmund
Wolfgang Richter für den Kreisvorstand der DKP Dortmund
Ausgabe vom 3. Juni 2016

Der angemeldete neuerliche Aufzug von alten und neuen Nazis aus der ganzen Republik und dem Ausland in ihrer ‚Hochburg‘ Dortmund darf nicht unwidersprochen bleiben. Hier soll ein weiteres Mal demonstriert werden, wohin die Faschisten den …

DKP protestiert gegen Auftrittsverbot

Ausgabe vom 3. Juni 2016

Der türkischen Band Grup Yorum wird ein Auftritt am 18. Juni in Gladbeck verboten. Das Konzert mit bis zu 5.000 Besuchern soll auf dem Gelände der Alevitischen Gemeinde in Gladbeck stattfinden. In Gesprächen mit dem „Staatsschutz“ und …

Wohnen statt Drohnen

DKP: Von Stuttgart muss Frieden ausgehen
Ausgabe vom 3. Juni 2016
 (Foto: DKP Stuttgart)

(Foto: DKP Stuttgart)

In Vaihingen knüpfte die DKP an John Lennon und Yoko Ono an und führte eine Aktion gemeinsam mit „Leerstandsmelder“ und „Vaihingen ökologisch sozial“ durch (siehe Bild). Die „Stuttgarter Zeitung“ berichtete, fand allerdings den Slogan …

Büchel atomwaffenfrei

Männe Grüß
Ausgabe vom 3. Juni 2016
Mitglieder der DKP blockieren den Fliegerhorst Büchel (Foto: Tom Brenner)

Mitglieder der DKP blockieren den Fliegerhorst Büchel (Foto: Tom Brenner)

Das Timing hätte nicht besser sein können: Am 27. Mai um 11.24 Uhr berichtet tagesschau.de über den Besuch Barack Obamas im japanischen Hiroshima im Gedenken an die Opfer des US-Atombombenabwurfs vor fast 71 Jahren und zitiert den …

Die Kriegstreiber brauchen kontra!

Der Beitrag der DKP an der Friedensaktion in Büchel
Ausgabe vom 27. Mai 2016

Wenn es nach der Presse der Herrschenden geht, sind Russland und seine Regierung alles Schlechte dieser Welt: ein schlechter Verlierer beim Eurovisions Song Contest, ein Unterstützer ukrainischer Separatisten, eine Stütze Assads in …

Kein G20-Treffen in Hamburg

DKP: Für dieses Treffen gibt es keine demokratische Legitimation
Ausgabe vom 27. Mai 2016

Die DKP fordert den Hamburger Senat auf, das Ansinnen der Bundesregierung zurückzuweisen, im Juli 2017 in Hamburg ein Treffen der Staats- und Regierungschefs der zwanzig wirtschaftsstärksten Länder zu veranstalten. Alle Erfahrungen mit …

Aufstehen – Kämpfen – Siegen

Thomas Brenner
Ausgabe vom 13. Mai 2016
 (Foto: Thomas Brenner)

(Foto: Thomas Brenner)

Seit 1992 gibt es am 1. Mai in Siegen eine kuriose Situation. Zwei Demonstrationen, zwei Veranstaltungen. Morgens die des DGB und mittags die des Linksbündnisses „Roter 1. Mai“. Zwei Veranstaltungen mit Reden und Kultur. Ursprünglich …

Rote Fahnen sieht man besser!

Volker Scholz-Goldenberg
Ausgabe vom 13. Mai 2016
 (Foto: Volker Scholz-Goldenberg)

(Foto: Volker Scholz-Goldenberg)

Über 5 000 Gewerkschafter und Angehörige linker Parteien und Organisationen beteiligten sich an der diesjährigen 1.-Mai-Demonstration in Köln. Vom Gewerkschaftshaus am Bahnhof West bewegte sich der lange Demonstrationszug quer durch die …

Aktion zum Tag der Befreiung

DKP Nürnberg
Ausgabe vom 13. Mai 2016
 (Foto: Ballin)

(Foto: Ballin)

Am Montag fand auf Initiative der DKP Nürnberg, auf der 9. Mai Feier der Russischen Gemeinde, eine Aktion zum Tag der Befreiung statt. Sie wurde unterstützt von Aktiven der Partei „Die Linke“, der VVN und des Freidenker-Verbandes. …

Gemeinsam gegen Faschismus und Krieg

Randolph Oechslein
Ausgabe vom 13. Mai 2016

Gut besucht war auch in diesem Jahr die Gedenkstunde, zu der die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) Hof-Wunsiedel und die DKP Hof eingeladen hatten. An der gemeinsamen Grabstätte von Hans …

Kurzmeldung

Abzug aller Atomwaffen
aus Deutschland – jetzt!

Ausgabe vom 13. Mai 2016

Die DKP mobilisiert zur Aktion „20 Wochen Aktionspräsenz in Büchel“ Mit der Zerschlagung des sozialistischen Lagers in Osteuropa vor 25 Jahren ist eigentlich der sogenannte Kalte Krieg beendet – trotzdem sind nach wie vor …

Scharfe Abfuhr für Erdogan, AKP und Isis

Uwe Koopmann
Ausgabe vom 13. Mai 2016
 (Foto: Bettina Ohnesorg)

(Foto: Bettina Ohnesorg)

Das Fazit vieler Reden am 8. Mai in Düsseldorf war eindeutig: Nie wieder Faschismus! Auch nicht in der Türkei! „Düsseldorf stellt sich quer“ (DSSQ) und zahlreiche andere antifaschistische Organisationen, darunter auch die DKP, hatten zu …

Interview

Wir lassen uns nicht spalten

Sofortprogramm der DKP will auch sofort machbare Lösungen anbieten
Werner Sarbok
Ausgabe vom 6. Mai 2016
Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP

Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP

Auf seiner jüngsten Tagung hat der Parteivorstand der DKP das Sofortprogramm „Gemeinsam kämpfen gegen Krieg und für soziale Rechte!“ beschlossen. Die UZ sprach darüber mit Patrik Köbele und Olaf Harms.

Gemeinsam kämpfen für unser Recht auf Frieden, Arbeit, Bildung und bezahlbaren Wohnraum!

Gleiche Rechte für alle – unabhängig von der Herkunft!
Ausgabe vom 6. Mai 2016
Die DKP beteiligt sich traditionell am „Roten 1. Mai“ in Siegen. Rund 800 Menschen beteiligten sich an der Demonstration, mehr 2000 kamen zur anschließenden Veranstaltung mit Reden und Kulturprogramm. (Foto: Tom Brenner)

Die DKP beteiligt sich traditionell am „Roten 1. Mai“ in Siegen. Rund 800 Menschen beteiligten sich an der Demonstration, mehr 2000 kamen zur anschließenden Veranstaltung mit Reden und Kulturprogramm. (Foto: Tom Brenner)

Stoppt den sozialen Kahlschlag und den Abbau demokratischer Rechte! In unserem Land wird Krieg nach innen geführt. Die Ergebnisse sind Armut und Umverteilung zu Gunsten der Reichen, der Konzerne und Banken. Die Waffen sind …

Heraus zum 1. Mai: Solidarität mit den Verfolgten! Gemeinsam kämpfen gegen das Kapital!

Aus dem Aufruf der DKP zum 1. Mai 2016
Ausgabe vom 29. April 2016

Wir Kommunistinnen und Kommunisten in diesem Land unterstützen den DGB und seine Einzelgewerkschaften im Kampf um bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen. Die Bundeswehr ist in 18 Regionen der Welt im Einsatz. Der offizielle Rüstungsetat …

Was macht die DKP in Büchel?

Ausgabe vom 29. April 2016

Die DKP beteiligt sich gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Belgien, Luxemburg und den Niederlanden an der Aktion „20 Wochen Aktionspräsenz in Büchel“. Das Motto der Aktion: „Büchel ist überall! – Atomwaffenfrei jetzt!“ 20 Wochen …

Sofortprogramm der DKP

DKP-Dokument zum Download
Ausgabe vom 29. April 2016

Gemeinsam kämpfen für unser Recht auf Frieden, Arbeit, Bildung und bezahlbaren Wohnraum! Gleiche Rechte für alle – unabhängig von der Herkunft! Stoppt den sozialen Kahlschlag und den Abbau demokratischer Rechte! …

Reallohnverlust im Angebot

Ausgabe vom 29. April 2016
DKP und SDAJ demonstrierten am 23. April in Hannover gemeinsam gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA (Foto: Lars Mörking)

DKP und SDAJ demonstrierten am 23. April in Hannover gemeinsam gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA (Foto: Lars Mörking)

Am vergangenen Wochenende tagte der Parteivorstand der DKP in Hannover. Nach der Beteiligung an der Großdemonstration gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA befassten sich die Mitglieder der Parteiführung mit ihrer Arbeit im Bereich Betrieb- und Gewerkschaften. Zum Thema „Herausforderungen für die Arbeiterbewegung“ referierte das zuständige Mitglied des Sekretariats, Olaf Harms aus Hamburg. Eingeschätzt wurden im Refarat zudem die zurückliegenden Landtagswahlen und damit die Wahlerfolge der rechten AfD. Ausgehend von den Wahlergebnissen in Hessen, wo DKP-Mitglieder 26 Mandate gewannen, ging es auch um den „wahlpolitischen Platz der DKP“. Beschlossen wurde das Sofortprogramm „Gemeinsam kämpfen für unser Recht auf Frieden, Arbeit, Bildung und bezahlbaren Wohnraum! Gleiche Rechte für alle – unabhängig von der Herkunft“. Es wird zum 1. Mai veröffentlicht und wird den Grundgliederungen möglichst bald als Öffentlichkeitsmaterial zur Verfügung stehen. Weitere Themen der PV-Tagung waren die Auswertung des 3. Tages des 21. Parteitages, das 19. UZ-Pressefest und die Orientierung der DKP auf die Friedensaktivitäten in Büchel. Die Referate und Beschlüsse der 3. Parteivorstandstagung sind unter www.news.dkp.de unter DKP/Parteivorstand abrufbar. Wir dokumentieren im Folgenden Auszüge aus dem Referat von Olaf Harms:

Aktionen gegen die AfD am 23. und 30. April

DKP Baden-Württemberg
Ausgabe vom 22. April 2016

In Baden-Württemberg finden an diesem und am kommenden Sonnabend Demonstrationen und andere Aktionen gegen den AfD-Landesparteitag (23.4.16, in Waiblingen) bzw. den AfD-Bundesprogrammparteitag (30.4.16, 13.00 Uhr, Lautenschlagerstraße, …

Solidarität mit den Beschäftigten im Öffentlichen Dienst

An den Personalrat des LVR-Klinikum Düsseldorf
Deutsche Kommunistische Partei Kreis Düsseldorf
Ausgabe vom 15. April 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen, der Öffentliche Dienst braucht eine deutliche Gehaltserhöhung! Die DKP Düsseldorf solidarisiert sich deshalb mit den berechtigten Forderungen. Sechs Prozent sind die richtige Antwort auf immer mehr …

Gegen Atomwaffen und Angriffskriege

Kommunisten aus Deutschland, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden fahren nach Büchel
Wera Richter
Ausgabe vom 8. April 2016

„Büchel ist überall – atomwaffenfrei jetzt“ ist das Motto einer Aktion der Friedensbewegung, die am 26. März am Fliegerhorst Büchel in Rheinlandpfalz begonnen hat. 20 Wochen lang werden verschiedene Gruppen, Organisationen und …

„Wie überwinden wir den Kapitalismus?“

Beratung der zentralen Bildungskommission
P. G.
Ausgabe vom 8. April 2016

Am vergangenen Sonntag fand in Frankfurt das bundesweite Vorbereitungsseminar der zentralen Bildungskommission der DKP zum aktuellen Bildungsthema statt. 26 TeilnehmerInnen aus 7 Bezirken waren zusammengekommen, um über Grundlagen …

Die EU auf dem Weg zum Suprastaat

Vier Sichten auf den Kampf kommnistischer Parteien in der Europäischen Union
Ausgabe vom 25. März 2016

Am 12. und 13. März fand in Lüttich die 11. Vier-Parteien-Konferenz statt, bei der sich seit 2006 die Kommunistische Partei Luxemburgs (KPL), die Partei der Arbeit Belgiens (PTB-PvdA), die Neue Kommunistische Partei der Niederlande (NCPN) und die DKP einmal jährlich zusammenfinden. Die Partei der Arbeit der Schweiz nahm zum zweiten Mal als Beobachterin teil. Wir lassen die vier Parteien mit Kernargumenten aus ihren Referaten zu Wort kommen:

Die EU auf dem Weg zum Suprastaat

Vier Sichten auf den Kampf kommnistischer Parteien in der Europäischen Union
Ausgabe vom 25. März 2016

Am 12. und 13. März fand in Lüttich die 11. Vier-Parteien-Konferenz statt, bei der sich seit 2006 die Kommunistische Partei Luxemburgs (KPL), die Partei der Arbeit Belgiens (PTB-PvdA), die Neue Kommunistische Partei der Niederlande (NCPN) und die DKP einmal jährlich zusammenfinden. Die Partei der Arbeit der Schweiz nahm zum zweiten Mal als Beobachterin teil. Wir lassen die vier Parteien mit Kernargumenten aus ihren Referaten zu Wort kommen:

Interview

Wir werden den Widerstand fortsetzen!

Werner Sarbok
Ausgabe vom 25. März 2016
 (Foto: UZ)

(Foto: UZ)

UZ : Waren die Initiativen überrascht, dass die Realisierung der A 52 in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen wurde? …

inke Alternative zum Rassismus zeigen

Presseerklärung der DKP zum AfD-Ergebnis
Ausgabe vom 18. März 2016

„Die AfD ist eine Partei der Banken und Konzerne. Ob es um das Asylrecht, um Kriegspolitik oder um den Mindestlohn, um Steuerpolitik oder Hartz IV geht: Die AfD steht für eine asoziale Politik gegen die Bedürfnisse der arbeitenden …

Interview

„Unsere Zeit braucht dieses Fest“

Auf nach Dortmund: Vorbereitungen für das UZ-Pressefest in vollem Gange
Markus Bernhardt
Ausgabe vom 11. März 2016
Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP

Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP

UZ : Vom 1. bis zum 3. Juli findet in Dortmund das Pressefest dieser Zeitung statt. Was ist dir persönlich wichtiger, Politik, oder dass das gemeinsame Feiern nicht zu kurz kommt? …

UZ und internationale Fragen

Delegierte des DKP-Parteitages beschlossen die Beendigung des Beobachterstatus in der Europäischen Linkspartei
– ler
Ausgabe vom 4. März 2016

Am vergangen Samstag fand in Kassel der dritte Tag des 21. Parteitages der DKP statt. Den Auftakt der Tagung bildete das Kurzreferat des Parteivorsitzenden Patrik Köbele. Die Fortsetzung und Vertiefung imperialistischer Kriegspolitik sei …

Wem die Brandstifter nutzen

DKP: Unsere Solidarität gegen die Pogromstimmung
Ausgabe vom 26. Februar 2016

„Rassisten bedrohen Flüchtlinge. Gegen wen setzt die Polizei Gewalt ein? Gegen Kinder, die Angst vor dem Mob haben.“ Das stellt der DKP-Vorsitzende Patrik Köbele mit Blick auf die Ereignisse vom Freitag im sächsischen Clausnitz fest, die …

Die „Linke“ stellt richtige Fragen

Positionen der DKP Rheinland-Pfalz zur Landtagswahl
Ausgabe vom 26. Februar 2016

Die rheinland-pfälzische DKP ruft auf, am 13. März 2016 in Rheinland-Pfalz die Partei „Die Linke“ zu wählen. Die Landesorganisation der DKP hat aktuell ein Papier vorgelegt, das nicht den Anspruch erhebt, an dieser Stelle zu allen landespolitisch relevanten Themen Aussagen zu treffen. Es soll kein Wahlprogramm einer nicht mit eigener Liste antretenden Partei sein, sondern zu einigen in der Öffentlichkeit diskutierten Fragen die Positionen der DKP Rheinland-Pfalz darstellen. Im Folgenden dokumentieren wir Auszüge.

Interview

Die Wahl als Podium nutzen

DKP in Heidenheim will auch bei der Landtagswahl sichtbar und wählbar sein
Gerd Ziegler
Ausgabe vom 26. Februar 2016
Reinhard Püschel ist Stadtrat in Heidenheim und kandidiert als Direktkandidat der DKP bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg am 13. März 2016.

Reinhard Püschel ist Stadtrat in Heidenheim und kandidiert als Direktkandidat der DKP bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg am 13. März 2016.

UZ : Warum kandidiert die DKP in Heidenheim zur Landtagswahl? …

Kurzmeldung

DKP Mecklenburg-Vorpommern beschließt Landtagswahlprogramm und Kandidatenliste

Ausgabe vom 26. Februar 2016

Der erst 2013 gegründete Landesverband der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) Mecklenburg-Vorpommern nahm mit 91 Prozent der Stimmen das Wahlprogramm für die Landtagswahlen im September an. Als Kandidaten der DKP erhielten Robert …

Interview

Man landet stets bei der Sozialen Frage

DKP-Frauenarbeitskreis Essen thematisiert die Lebenssituation von Roma-Familien
Markus Bernhardt
Ausgabe vom 26. Februar 2016

Im Vorfeld des Internationalen Frauentages 2016 sprachen wir mit Melina Deymann, die sich im Frauenarbeitskreis der DKP Essen engagiert. Der DKP-Frauenarbeitskreis wirbt für Flüchtlingssolidarität und thematisiert die Lebenssituation von Roma-Familien.

Wer ist der Hauptgegner?

Auszüge aus dem Referat des Vorsitzenden Patrik Köbele auf der 2. Tagung des DKP-Parteivorstandes
Ausgabe vom 26. Februar 2016

(…) Wir müssen leider feststellen, dass ein Streit in der Friedensbewegung wieder aufgeflammt ist, von dem wir hofften, dass er überwunden sei. Eigentlich geht das gar nicht angesichts der Situation. Wir brauchen eine starke, eine …

„Geld ist genug vorhanden“

Parteivorstand der DKP will Sofortforderungsprogramm gegen Kriegsfolgen und wachsende Not erarbeiten
Hans-Peter Brenner
Ausgabe vom 26. Februar 2016

Am Sitz des Parteivorstandes in Essen trat am vergangenen Wochenende der neugewählte Parteivorstand der DKP zu seiner zweiten Tagung zusammen. Die Aufgaben der Partei angesichts der dramatischen Zuspitzung der Fragen von Krieg und …

Friedlich, kämpferisch und laut

So liefen die Proteste gegen die „Sicherheitskonferenz“
DKP Betriebsaktiv München
Ausgabe vom 19. Februar 2016

Über 400 Personen aus den höchsten Kreisen aus Politik, Rüstungswirtschaft und Militär versammelten sich am vergangenen Wochenende im Luxushotel „Bayerischer Hof“ in München zur alljährlichen NATO-Sicherheitskonferenz, oder treffender …

„Diese NATO ist eine Bedrohung für die ganze Menschheit“

Auszug aus der Rede von Claus Schreer, DKP München, auf der zentralen Kundgebung gegen die Sicherheitskonferenz
Ausgabe vom 19. Februar 2016

Gebetsmühlenhaft behauptet SIKO-Konferenzleiter Wolfgang Ischinger. die SIKO diene ausschließlich dazu, Konflikte friedlich zu lösen. Purer Etikettenschwindel ist das. Die SIKO ist vor allem ein Propagandaforum für die Kriegspolitik …

Interview

„Wir lassen uns nicht vereinnahmen“

Olaf Matthes
Ausgabe vom 19. Februar 2016
Die Debatten für die DKP-Mitglieder transparent machen: ELP-Parteitag 2013. (Foto: Europäische Linkspartei)

Die Debatten für die DKP-Mitglieder transparent machen: ELP-Parteitag 2013. (Foto: Europäische Linkspartei)

Die DKP hat Beobachterstatus bei der Europäischen Linkspartei (ELP). Soll sie den beibehalten? Darüber werden am 27. Februar die Delegierten des DKP-Parteitages entscheiden. Über die Erfahrungen, die die DKP mit der ELP gemacht hat, über die Diskussionen in der Partei und ihre internationale Arbeit sprach UZ mit Günter Pohl, Internationaler Sekretär der DKP.

Die Stadt den Menschen und nicht dem Profit!

DKP Hannover tritt zur Kommunalwahl im September 2016 an
Ausgabe vom 19. Februar 2016
Seit Jahren unterstützt die DKP in Hannover die Forderung nach Ausbau des Stöckener Bades. Auf dem Bild als zweiter von links: Matthias Wietzer, Spitzenkandidat der DKP für die Kommunalwahl 2016. (Foto: DKP Hannover)

Seit Jahren unterstützt die DKP in Hannover die Forderung nach Ausbau des Stöckener Bades. Auf dem Bild als zweiter von links: Matthias Wietzer, Spitzenkandidat der DKP für die Kommunalwahl 2016. (Foto: DKP Hannover)

Mit den Motto „Die Stadt den Menschen und nicht dem Profit!“ und Forderungen nach mehr günstigem Wohnraum und Ausbau der sozialen Infrastruktur kandidiert die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) mit einer auch für Nichtmitglieder …

Betrug von Anfang an

Öffentlich-Private Partnerschaften – warum wir immer dagegen stimmen
DKP Nürnberg
Ausgabe vom 19. Februar 2016
Stand der DKP auf dem Nürnberger Südstadtfest (Foto: Ballin)

Stand der DKP auf dem Nürnberger Südstadtfest (Foto: Ballin)

Alljährlich bei den kommunalen Etatberatungen jammert der Stadtkämmerer über klamme Kassen. Diese dienen dann auch als Begründung für die „Investitions-Partnerschaften“ in Nürnberg, z. B. beim Schulhausbau. In Nürnberg wurde vor Jahren …

Crash- und Kriegsgefahren

Fallende Börsenwerte, steigende Rüstungsprofite
Klaus Stein
Ausgabe vom 12. Februar 2016
 (Foto: pezibear, pixabay, CC0 Public Domain)

(Foto: pezibear, pixabay, CC0 Public Domain)

Das folgende kurze Referat hielt der Kölner Kreisvorsitzende der DKP am 3. Februar im Kreisvorstand: Im Sommer 2014 wurde nicht selten pro Liter Diesel 1,38 Euro bezahlt. Aber kürzlich war er schon für weniger als 90 Cent zu …

Kurzmeldung

Spendenquittungen des Parteivorstandes der DKP

Ausgabe vom 12. Februar 2016

Die Quittungen über Spenden an den Parteivorstand der DKP zur Vorlage beim Finanzamt sind in diesen Tagen verschickt worden. Sollte eine Bescheinigung benötigt werden und diese nicht bis Mitte der kommenden Wochen eingegangen sein: Bitte …

Interview

„Viele Erwerbslose kennen ihre Rechte nicht“

Bürgerberatung der DKP: Solidarität im Kampf gegen Behörden- und Beamtenwillkür
Werner Sarbok
Ausgabe vom 29. Januar 2016
Andreas Richter (Foto: unknown)

Andreas Richter (Foto: unknown)

Zum 1. Januar 2016 wurden die Hartz-IV-Regelsätze angehoben. Für einen alleinstehenden Empfänger von Arbeitslosengeld-II-Leistungen erhöhte sich der monatliche Satz dadurch um volle fünf auf aktuell 404 Euro. Volljährige Mitglieder einer Bedarfsgemeinschaft erhalten vier Euro mehr – das sind nun 364 Euro pro Monat. Seit 30 Jahren bietet die DKP Gladbeck in ihrem Büro Sprechstunden an, in denen Erwerbslosen und anderen Bedürftigen Unterstützung angeboten wird. Die UZ sprach mit Antje Potratz und Andreas Richter vom Team der Bürgerberatung der DKP Gladbeck.

DKP und PAME

UZ
Ausgabe vom 29. Januar 2016
 (Foto: DKP Nürnberg)

(Foto: DKP Nürnberg)

In einer Reihe von Städten (unser Foto zeigt Nürnberg) fanden zu Beginn des Jahres Veranstaltungen der DKP mit Dimos Koubouris von der griechischen PAME statt. Nach Abschluss dieser Reihe übermittelte nun in einem Schreiben das …

Die roten Anker lichten!

Jahresauftakt der DKP in Hamburg
Norbert Noreik
Ausgabe vom 22. Januar 2016
Jahresauftaktveranstaltung der DKP Hamburg (Foto: DKP Hamburg)

Jahresauftaktveranstaltung der DKP Hamburg (Foto: DKP Hamburg)

Vor vollem Saal des Magda-Thürey-Zentrums fand am vergangenen Wochenende der Jahresauftakt der DKP Hamburg statt. Der Bezirksvorsitzende Michael Götze ging einleitend noch einmal auf die LLL-Demonstration in Berlin ein, deren Inhalte mit …

Wohnräume statt Massenquartiere

Uwe Koopmann
Ausgabe vom 15. Januar 2016

Die DKP in Gerresheim setzt sich mit Nachdruck dafür ein, dass Flüchtlinge und Asylbewerber so schnell wie möglich die Massenquartiere in Containerdörfern oder Kasernen, in Turnhallen und Bürohochhäusern verlassen können und in „normalen …

Roter Jahresauftakt in Berlin

Die Internationale Solidarität prägte das LLL-Treffen der DKP
Günter Pohl/Werner Sarbok
Ausgabe vom 15. Januar 2016
Das Ergebnis der Spendenaktion der DKP, 3 600 Euro, wurde Dimos Koubouris (l.), Mitglied des Exekutivkomitees der PAME auf der Veranstaltung überreicht. (Foto: Tom Brenner)

Das Ergebnis der Spendenaktion der DKP, 3 600 Euro, wurde Dimos Koubouris (l.), Mitglied des Exekutivkomitees der PAME auf der Veranstaltung überreicht. (Foto: Tom Brenner)

Das LLL-Treffen der DKP begann mit dem eindrucksvollen Auftritt unseres kubanischen Genossen Gerardo Hernández, der nach Jahren Haft in US-amerikanischen Gefängnissen seine Erlebnisse schilderte. Es ist völlige Ruhe im vollbesetzten …

Kolumne

Liebe Leserin, lieber Leser der UZ,

Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP
Ausgabe vom 8. Januar 2016

zur Jahreswende 1916, also vor 100 Jahren, konstituierte sich um Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht die Gruppe Internationale. Sie war ein Schritt zur Formierung der Kriegsgegner, der Revolutionäre, die sich nicht mit dem Kriegskurs, der …

„Bitte setzt meinen Papa nicht auf die Straße“

Vaillant-Werk in Gelsenkirchen darf nicht geschlossen werden
DKP Gelsenkirchen
Ausgabe vom 25. Dezember 2015

Mehrere hundert Menschen folgten am 19. Dezember dem Aufruf der IG Metall Gelsenkirchen und solidarisierten sich mit der von Arbeitslosigkeit bedrohten Belegschaft des Vaillant-Werkes. Vom Musiktheater Gelsenkirchen setzte sich der …

Industrie 4.0 und die Frauen

Flexibilisierung der Arbeit ist eine besondere Gefahr für Frauen
Barbara Kuprat
Ausgabe vom 25. Dezember 2015
 (Foto: Dickdavid/wikimedia.org/CC BY-SA 3.0)

(Foto: Dickdavid/wikimedia.org/CC BY-SA 3.0)

Auf Einladung der DKP-Frauenkommission trafen sich 14 Frauen in Altena, um sich einen Tag lang mit dem Thema „Industrie 4.0“ und deren besondere Bedeutung für Frauen zu beschäftigen. Den Einstieg ins Thema lieferte Tina Flügge mit einem …

Rotes aus der Hoffnungstraße

Ausgabe vom 18. Dezember 2015

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und in der UZ-Redaktion wurde geschnipselt, gerührt, gebacken. Vor Jahren war die „Schmauseecke“ in der UZ lange ein „Muss“. An diese Tradition hatten wir in den vergangenen zwei Jahren zu den Feiertagen angeknüpft mit unseren „roten“ Rezepten. Dieses Mal haben wir auch Deftiges und Nachtisch versucht.     Die gebackenen Plätzchen können am LL(L)-Wochende im Café K gegegen eine Spende erworben werden. Der Erlös geht auf das Pressefestkonto.

Interview

Beeindruckende Spendenbereitschaft

Vier Fragen an den neuen Bundeskassierer der DKP
Gerd Ziegler
Ausgabe vom 18. Dezember 2015
Klaus Leger (Foto: Tom Brenner)

Klaus Leger (Foto: Tom Brenner)

UZ : Am vergangenen Wochenende wurdest du vom Parteivorstand zum Leiter der Finanzkommission und zum neuen Bundeskassierer der DKP gewählt. Herzlichen Glückwunsch! …

Konstituierende Sitzung

DKP-Parteivorstand wählte Besetzung der Leitungsorgane
WSK
Ausgabe vom 18. Dezember 2015

Am 12./13. Dezember 2015 fand in Essen die 1. (konstituierende) Parteivorstandstagung der DKP nach ihrem 21. Parteitag statt. Nach dem einleitenden Referat durch den Parteivorsitzenden Patrik Köbele und der folgenden Diskussion wurden im …

Rüstzeug

DKP MP/UZ
Ausgabe vom 11. Dezember 2015

Vom 27. bis 29. November fand wieder einmal ein Bildungswochenende der DKP Mecklenburg-Vorpommern in Barhöft bei Stralsund statt. Mehr als ein dutzend Dauergäste meldeten sich bereits im Vorfeld an. Wie bereits anderweitig berichtet, …

Nein zum Krieg

Ausgabe vom 11. Dezember 2015
Button zur zur Unterstützung der L.-L.-Demo 2116 (1,- Euro, zu bestellen unter info@unsere-zeit.de oder 0201/177889-23)

Button zur zur Unterstützung der L.-L.-Demo 2116 (1,- Euro, zu bestellen unter info@unsere-zeit.de oder 0201/177889-23)

Auf nach Berlin zu Rosa und Karl Wir rufen …

Interview

„Veränderung kriegst Du nicht durch Kritik von außen“

Wie weiter mit der Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit nach dem 21- Parteitag der DKP?
Lars Mörking
Ausgabe vom 27. November 2015
21. Parteitag der DKP (Foto: Tom Brenner)

21. Parteitag der DKP (Foto: Tom Brenner)

UZ : Im Leitantrag wurde die organisatorische und politische Stärkung der Gewerkschaften als Aufgabe von Kommunistinnen und Kommunisten formuliert. In den Berichten auf dem Parteitag wurde deutlich, dass in manchen Orten und Betrieben …

„Wir brauchen einen intensiveren Austausch“

Auszug aus dem Redemanuskript des Betriebsaktivs Thüringen für den 21. Parteitag der DKP
Ausgabe vom 27. November 2015

Über die letzten Jahre kamen immer mehr betrieblich angebundene und gewerkschaftlich aktive GenossInnen und SympathisantInnen zu unserer Gruppe. Doch die Berichterstattung und der Austausch über die Arbeit im Betrieb stößt auf einem …

Jetzt zu tun

Ausgabe vom 27. November 2015
Auch auf Katalanisch: „Organisiere dich und kämpfe!“ – Graffito der katalanischen Organisation der Jugend der PCPE. (Foto: CJC)

Auch auf Katalanisch: „Organisiere dich und kämpfe!“ – Graffito der katalanischen Organisation der Jugend der PCPE. (Foto: CJC)

Verschiedene Bedingungen, verschiedene Aufgaben – der gleiche Gegner, das gleiche Ziel: UZ sprach mit internationalen Gästen beim 21. DKP-Parteitag über die Lage in ihren Ländern und die Aufgaben ihrer Parteien.

Wir brauchen einen Armutsbericht

Aus der Haushaltsrede von Reinhard Püschel, DKP-Stadtrat in Heidenheim
Ausgabe vom 27. November 2015
Der Kreisvorsitzende der DKP Heidenheim, Wilhelm Benz (links) und DKP-Stadtrat Reinhard Püschel.

Der Kreisvorsitzende der DKP Heidenheim, Wilhelm Benz (links) und DKP-Stadtrat Reinhard Püschel.

Einige meiner Vorredner haben in ihren Reden das Thema „Flüchtlinge“ angesprochen. Bertolt Brecht war es, der in einem Gedicht sagte: Lasst uns das tausendmal Gesagte immer wieder sagen. 60 Millionen Menschen sind weltweit auf der …

Die Welt zu Gast bei Genossen

Die Schwesterparteien der DKP über die Kämpfe in ihren Ländern
Ausgabe vom 20. November 2015
Internationale Gäste auf dem 21. Parteitag der DKP (Foto: Tom Brenner)

Internationale Gäste auf dem 21. Parteitag der DKP (Foto: Tom Brenner)

Vertreter von 26 Parteien kamen am vergangenen Wochenende zum DKP-Parteitag, von kommunistischen- und Arbeiterparteien, mit denen die DKP Kontakt hält. Weitere 16 Parteien schickten schriftliche Grüße an den Parteitag. Die internationalen Gäste hatten damit die Gelegenheit, direkt die Diskussionen der Delegierten zu verfolgen. Sie erklärten, welche Kämpfe für ihre Parteien zur Zeit im Mittelpunkt stehen und worin sie ihre nächsten Aufgaben sehen. UZ dokumentiert ihre Stellungnahmen in dieser und der nächsten Ausgabe.

Erklärung der DKP zu den Anschlägen von Paris und ihren Folgen

Ausgabe vom 20. November 2015

Wir trauern um die Opfer der Anschläge in Paris und mit ihren Angehörigen. Wir verurteilen diese Terroranschläge. Wir verurteilen aber auch die Heuchelei der herrschenden Politik. Es ist Heuchelei, wenn die Opfer von Paris für …

Kolumne

Streitbar und mobilisierend

Patrik Köbele
Ausgabe vom 20. November 2015
Patrik Köbele

Patrik Köbele

Der 21. Parteitag der DKP war vorwärtsweisend. Das hört sich …

Interview

Miteinander sprechen, selbstständig kämpfen

Portugal: Kommunisten machen sozialdemokratische Regierung möglich
Olaf Matthes
Ausgabe vom 20. November 2015
Luís Carapinha ist Mitglied der internationalen Abteilung der Portugiesischen Kommunistischen Partei (PCP). UZ sprach mit ihm am Rande des DKP-Parteitages. (Foto: Tom Brenner)

Luís Carapinha ist Mitglied der internationalen Abteilung der Portugiesischen Kommunistischen Partei (PCP). UZ sprach mit ihm am Rande des DKP-Parteitages. (Foto: Tom Brenner)

UZ : In den vergangenen Jahrzehnten habt ihr viele Erfahrungen mit der Sozialistischen Partei (PS) gesammelt. Welche Rolle hat diese Partei in der Vergangenheit gespielt? …

Im Interesse von Mutter Natur

Pariser Klimagipfel: Die Umwelt- und Klimakatastrophe stoppen, Beschluss des 21. Parteitages der DKP
Ausgabe vom 20. November 2015

Die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) warnt vor einem Scheitern des bevorstehenden Weltklimagipfels (vom 30.11.–11.12) in Paris. Ob von den 196 UNO-Mitgliedstaaten ein neuer wirksamer Klimavertrag unterzeichnet wird, der für sämtliche …

Soziale und demokratische Rechte verteidigen

Resolution des 21. Parteitags der DKP zur Flüchtlingspolitik
Ausgabe vom 20. November 2015
 (Foto: Tom Brenner)

(Foto: Tom Brenner)

Mehr als 60 Millionen Menschen sind derzeit weltweit auf der Flucht. Aber nur eine Minderheit versucht auf dem Land- oder dem gefährlichen Seeweg nach Europa zu kommen. Jene Menschen, die gezwungen werden ihre Länder verlassen, …

Die Kriegsgefahr ist riesig

Auszug aus dem Referat des Vorsitzenden der DKP, Patrik Köbele
Ausgabe vom 20. November 2015
 (Foto: Tom Brenner)

(Foto: Tom Brenner)

Es brennt. Sprichwörtlich, wenn nach Pegida in Dresden und Erfurt nun der Alternative für Deutschland (AfD), die selbst ihr Mitbegründer, Großkapitalist Henkel als NPD-light bezeichnet, in Berlin eine Demonstration mit mehreren …

Volles Programm bei DKP-Parteitag

Delegierte beschlossen Pressefest, Antritt bei Bundestagswahlen und wählten neuen Vorstand
-er
Ausgabe vom 20. November 2015

Am vergangenen Wochenende fand in Frankfurt am Main der 21. Parteitag der DKP statt. Zu Beginn der Tagung beschlossen die 170 Delegierten einmütig eine Resolution zur Solidarität mit Flüchtlingen. Anschließend diskutierten und …

2000 SaarländerInnen gegen rechte Hetze

DKP analysiert Zusammenhang von „Flüchtlingskrise“ und sozialer Frage
Thomas Hagenhofer
Ausgabe vom 13. November 2015
 (Foto: hagenhofer)

(Foto: hagenhofer)

Um die 2 000 Menschen beteiligten sich an einer kurzfristig vorbereiteten abendlichen Demonstration durch die Saarbrücker Innenstadt unter dem Motto „Aufstehen – Laut gegen Rassismus und rechte Hetze“. Anlass war eine Kundgebung der …

Viele Gäste

Große internationale Beteiligung beim 21. Parteitag der DKP
Günter Pohl
Ausgabe vom 13. November 2015

Der 21. Parteitag der Deutschen Kommunistischen Partei wird am Wochenende in Frankfurt eine große Zahl von Gästen von Schwesterparteien zu Gast haben. Dabei werden die Gäste nicht nur Gelegenheit zur Verfolgung der Debatten unserer …

Interview

Bilanz mit Höhen und Tiefen

Ausgabe vom 13. November 2015

Interview mit Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP, und Wera Richter, stellvertretende Vorsitzende, vor dem 21. Parteitag.

Nur eine Episode im Kalten Krieg?

KPD-Verbot 1956 bleibt ein aktuelles Thema
Walter Bauer
Ausgabe vom 13. November 2015

Parteiverbote gegen Links beginnen bekanntermaßen mit den Sozialistengesetzen im 19. Jahrhundert und werden heute noch durch das weiterhin bestehende KPD-Verbot von 1956 praktiziert. Diese bundesdeutsche Realität, das seit 1956 …

Interview

Bilanz mit Höhen und Tiefen

Ausgabe vom 13. November 2015

Interview mit Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP, und Wera Richter, stellvertretende Vorsitzende, vor dem 21. Parteitag.

Viele Gäste

Große internationale Beteiligung beim 21. Parteitag der DKP
Günter Pohl
Ausgabe vom 13. November 2015

Der 21. Parteitag der Deutschen Kommunistischen Partei wird am Wochenende in Frankfurt eine große Zahl von Gästen von Schwesterparteien zu Gast haben. Dabei werden die Gäste nicht nur Gelegenheit zur Verfolgung der Debatten unserer …

Gegen Monopolmacht, Kriegspolitik und Rechtsentwicklung

Vor dem 21. Parteitag der DKP
Werner Sarbok
Ausgabe vom 13. November 2015

An diesem Wochenende findet in Frankfurt am Main der 21. Parteitag der DKP statt. Über 170 Delegierte werden im „Haus der Jugend“ zwei Tage über die politischen Herausforderungen diskutieren, eine neue Parteiführung und andere zentrale …

DKP-Protest als „Ritterschlag“?

Für den Frieden, gegen Kriegspropaganda, gegen NATO und Bundeswehr!
DKP Oldenburg
Ausgabe vom 6. November 2015
 (Foto: DKP Oldenburg)

(Foto: DKP Oldenburg)

„Putins Demokratur – Ein Machtmensch und sein System“ war der Titel einer Veranstaltung von Reserve-Offizier-Gemeinschaft und Reservistenverband der Bundeswehr am 29.10.2015 im städtischen Kulturzentrum PFL in Oldenburg. Es referierte …

IG Metall und ver.di für Rehabilitierung

Bundesweite Konferenz der Berufsverbote-Initiative in Hannover
Uwe Koopmann
Ausgabe vom 30. Oktober 2015
Udo Paulus im Kreise seiner MitstreiterInnen. (Foto: Klaus Stein)

Udo Paulus im Kreise seiner MitstreiterInnen. (Foto: Klaus Stein)

Der 23. Ordentliche Gewerkschaftstag der IG Metall in Frankfurt und der ver.di-Bundeskongress in Leipzig hatten das Thema „Berufsverbote“ auf der Tagesordnung. Nach der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) forderten nun auch die …

Weiterkämpfen gegen Kaputtsparpolitik

Bezirkskonferenz der DKP Saarland stellt sich den Herausforderungen durch die Landespolitik
Thomas Hagenhofer
Ausgabe vom 16. Oktober 2015
 (Foto: DKP Saar)

(Foto: DKP Saar)

Die Bezirksdelegiertenkonferenz der DKP Saarland in Neunkirchen am 19. September stand im Zeichen der Solidarität mit Flüchtlingen und neuen Herausforderungen in der Landespolitik, in der inzwischen alle Zukunftsfragen des Landes …

Subbotnik an der Karl-Liebknecht-Schule der DKP

Ausgabe vom 16. Oktober 2015
 (Foto: Uwe Koopmann)

(Foto: Uwe Koopmann)

Einen ganz erfolgreichen Auftakt nahm der Subbotnik an der Karl-Liebknecht-Schule in Leverkusen. Haus und Grundstück bedürfen der umfangreichen Pflege und verschiedener Erhaltungsmaßnahmen. Der erste Einsatz galt der Durchforstung der …

Sozialismus ist heute nötiger denn je!

Ausgabe vom 2. Oktober 2015
Vor dem Tor der Märkischen Faser AG Premnitz demonstrierten am 12.10.1990 Arbeiter und Angestellte des Werkes für den Erhalt des Industriestandortes. Die Treuhand hatte dem Unternehmen für das 4. Quartal nur einen Teil des beantragten Kredits bewilligt. (Foto: Bundesarchiv, Bild 183–1990-1210–008/Grimm, Peer/CC-BY-SA 3.0)

Vor dem Tor der Märkischen Faser AG Premnitz demonstrierten am 12.10.1990 Arbeiter und Angestellte des Werkes für den Erhalt des Industriestandortes. Die Treuhand hatte dem Unternehmen für das 4. Quartal nur einen Teil des beantragten Kredits bewilligt. (Foto: Bundesarchiv, Bild 183–1990-1210–008/Grimm, Peer/CC-BY-SA 3.0)

Am 3. Oktober wird der 25. Jahrestag der „deutschen Einheit“ begangen. Die letzten 25 Jahre gelten als deutsche Erfolgsgeschichte. Doch wir sagen: Es gibt nichts zu feiern! Erinnern wir uns: Am 2. Oktober 1990 trat die DDR nach …

Besser viele Großmächte? – Zur Vorstellung einer „multipolaren Weltordnung“

DKP Frankfurt-Mitte
Ausgabe vom 2. Oktober 2015

Der Leitantrag des Parteivorstandes nimmt Bezug auf die Vorstellung einer „multipolaren Weltordnung“, in der durch den Aufstieg der BRICS-Staaten der Einfluss der imperialistischen Mächte verringert werden könnte. Im Leitantrag heißt …

Gute Grundlage

DKP-Kreisorganisation Linker Niederrhein
Ausgabe vom 2. Oktober 2015

Wir haben uns bei der Diskussion des Entwurfes vor allem von zwei Überlegungen leiten lassen: 1.) Dieser Entwurf ist eine gute Grundlage, um die Politik unserer Partei für die nächste Zeit zu konkretisieren und zu konzentrieren. 2.) Auf …

Aktiv handeln für demokratischen und sozialen Fortschritt

BDK in Rheinland-Westfalen wählte neues Leitungsgremium
Uwe Koopmann
Ausgabe vom 2. Oktober 2015

Die Bezirksdelegiertenkonferenz des DKP-Bezirks Rheinland-Westfalen stellte sich am vergangenen Wochenende – auf allen Seiten – verantwortungsvoll einer großen politischen Herausforderung: Mit welchem ideologischen Rüstzeug kommen wir zu …

Für die Stärkung der DKP

BMV in Baden-Württemberg
Ausgabe vom 2. Oktober 2015

Am 20. September 2015 führte der Bezirk Baden-Württemberg seine Bezirksmitgliederversammlung durch. Über 50 Genossinnen und Genossen kamen zusammen, um die politischen Weichen für die kommenden Jahre zu stellen. Die Veranstaltung verlief …

Generationswechsel

Bericht von der BDK in Hessen
Ausgabe vom 2. Oktober 2015
Axel Koppey, Michael Beltz und Gerd Schulmeyer (von links nach rechts) (Foto: DKP Hessen)

Axel Koppey, Michael Beltz und Gerd Schulmeyer (von links nach rechts) (Foto: DKP Hessen)

Am 12. September 2015 fand im Bürgerhaus Gießen-Kleinlinden die Bezirksdelegiertenkonferenz der DKP Hessen statt. Die bisherige Arbeit der hessischen DKP wurde kritisch, aber auch positiv bewertet, wobei die große DKP-Demo in …

Theoretische Konferenz der DKP II

Berichte aus den Arbeitsgruppen
Ausgabe vom 18. September 2015

Arbeisgruppe 1: DKP-Programm und Erfahrungen der Geschichte „Die Realität ist ein guter Lehrmeister“ – damit eröffnete der DKP-Vorsitzende Patrik Köbele die Debatte in der ersten Arbeitsgruppe auf der theoretischen Konferenz …

14. Tagung der Parteivorstandes der DKP

Auszug aus dem Referat von Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP
Ausgabe vom 18. September 2015

Zuglinien werden lahmgelegt, Fähren dürfen nicht fahren, Grenzen werden geschlossen. Alles um Flüchtlinge von der EU fernzuhalten oder um Flüchtlinge innerhalb der EU daran zu hindern, in das Land zu kommen, auf dem ihre Hoffnungen ruhen …

Aus dem Referat von Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP, in der AG 1

Ausgabe vom 11. September 2015

In seinem Beitrag analysierte Patrik Köbele unter anderem zunächst die praktischen Erfahrungen proletarischer Revolutionen bzw. jener Prozesse, die an die proletarische Revolution heranführten wie in Russland 1917:

Produktive Verhältnisse

Gründliche Diskussion, klare Antworten, offene Fragen – theoretische Konferenz zur Vorbereitung des DKP-Parteitages
Olaf Matthes
Ausgabe vom 11. September 2015
Ein Kranz für die Opfer des NSU: 2006 ermordete die faschistische Terrorgruppe NSU Halit Yozgat, Betreiber eines Internetcafés. Während des Mordes am Ort: Der „Verfassungsschützer“ Andreas Temme. Keine hundert Meter von dem Internetcafé entfernt fand die theoretische Konferenz der DKP statt. Auf dem Platz vor dem Bürgerhaus, der heute Halit-Platz heißt, führten die Konferenzteilnehmer eine Kundgebung durch und legten einen Kranz zum Gedenken an die vom NSU Ermordeten nieder. Es sprachen der DKP-Vorsitzende Patrik Köbele, der VVN-Bundessprecher Ulrich Schneider, eine Vertreterin der SDAJ und ein Mitglied der DKP Kassel. Köbele machte deutlich: Der verbreitete Satz, dass die Behörden auf dem rechten Auge blind sind, stimmt nur teilweise. Die NSU-Mordserie hat gezeigt, dass Teile des Verfassungsschutzes den Naziterror aktiv gefördert haben. (Foto: Tom Brenner)

Ein Kranz für die Opfer des NSU: 2006 ermordete die faschistische Terrorgruppe NSU Halit Yozgat, Betreiber eines Internetcafés. Während des Mordes am Ort: Der „Verfassungsschützer“ Andreas Temme. Keine hundert Meter von dem Internetcafé entfernt fand die theoretische Konferenz der DKP statt. Auf dem Platz vor dem Bürgerhaus, der heute Halit-Platz heißt, führten die Konferenzteilnehmer eine Kundgebung durch und legten einen Kranz zum Gedenken an die vom NSU Ermordeten nieder. Es sprachen der DKP-Vorsitzende Patrik Köbele, der VVN-Bundessprecher Ulrich Schneider, eine Vertreterin der SDAJ und ein Mitglied der DKP Kassel. Köbele machte deutlich: Der verbreitete Satz, dass die Behörden auf dem rechten Auge blind sind, stimmt nur teilweise. Die NSU-Mordserie hat gezeigt, dass Teile des Verfassungsschutzes den Naziterror aktiv gefördert haben. (Foto: Tom Brenner)

Die DKP bereitet ihren 21. Parteitag vor, der am 14. und 15. November in Frankfurt stattfinden wird. Die Grundorganisationen diskutieren insbesondere den Leitantrag und die vom Parteivorstand vorgeschlagene Handlungsorientierung, die …

Produktive Verhältnisse

Gründliche Diskussion, klare Antworten, offene Fragen – theoretische Konferenz zur Vorbereitung des DKP-Parteitages
Olaf Matthes
Ausgabe vom 11. September 2015
Ein Kranz für die Opfer des NSU: 2006 ermordete die faschistische Terrorgruppe NSU Halit Yozgat, Betreiber eines Internetcafés. Während des Mordes am Ort: Der „Verfassungsschützer“ Andreas Temme. Keine hundert Meter von dem Internetcafé entfernt fand die theoretische Konferenz der DKP statt. Auf dem Platz vor dem Bürgerhaus, der heute Halit-Platz heißt, führten die Konferenzteilnehmer eine Kundgebung durch und legten einen Kranz zum Gedenken an die vom NSU Ermordeten nieder. Es sprachen der DKP-Vorsitzende Patrik Köbele, der VVN-Bundessprecher Ulrich Schneider, eine Vertreterin der SDAJ und ein Mitglied der DKP Kassel. Köbele machte deutlich: Der verbreitete Satz, dass die Behörden auf dem rechten Auge blind sind, stimmt nur teilweise. Die NSU-Mordserie hat gezeigt, dass Teile des Verfassungsschutzes den Naziterror aktiv gefördert haben. (Foto: Tom Brenner)

Ein Kranz für die Opfer des NSU: 2006 ermordete die faschistische Terrorgruppe NSU Halit Yozgat, Betreiber eines Internetcafés. Während des Mordes am Ort: Der „Verfassungsschützer“ Andreas Temme. Keine hundert Meter von dem Internetcafé entfernt fand die theoretische Konferenz der DKP statt. Auf dem Platz vor dem Bürgerhaus, der heute Halit-Platz heißt, führten die Konferenzteilnehmer eine Kundgebung durch und legten einen Kranz zum Gedenken an die vom NSU Ermordeten nieder. Es sprachen der DKP-Vorsitzende Patrik Köbele, der VVN-Bundessprecher Ulrich Schneider, eine Vertreterin der SDAJ und ein Mitglied der DKP Kassel. Köbele machte deutlich: Der verbreitete Satz, dass die Behörden auf dem rechten Auge blind sind, stimmt nur teilweise. Die NSU-Mordserie hat gezeigt, dass Teile des Verfassungsschutzes den Naziterror aktiv gefördert haben. (Foto: Tom Brenner)

Die DKP bereitet ihren 21. Parteitag vor, der am 14. und 15. November in Frankfurt stattfinden wird. Die Grundorganisationen diskutieren insbesondere den Leitantrag und die vom Parteivorstand vorgeschlagene Handlungsorientierung, die …

Aus dem Referat von Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP, in der AG 1

Ausgabe vom 11. September 2015

In seinem Beitrag analysierte Patrik Köbele unter anderem zunächst die praktischen Erfahrungen proletarischer Revolutionen bzw. jener Prozesse, die an die proletarische Revolution heranführten wie in Russland 1917:

Zum Tod von Renate Münder

Peter Willmitzer für das Betriebsaktiv der DKP München
Ausgabe vom 4. September 2015

Es stirbt ein jeder, aber der Tod des einen ist gewichtiger als ein Berg, der Tod des anderen hat weniger Gewicht als eine Feder. Mao Tse-tung Wir waren da, als vor der Siemens-Zentrale in München die Kollegen gegen die Entlassungen …

Interview

„Essen braucht einen Schuldenschnitt wie Griechenland“

Werner Sarbok
Ausgabe vom 4. September 2015
Siw Mammitzsch, OB-Kandidatin der DKP für Essen.

Siw Mammitzsch, OB-Kandidatin der DKP für Essen.

Die DKP tritt am 13. September zur Oberbürgermeister-Wahl in Essen an. Ein Wahlkampf gegen die Politik des Kaputtsparens, ständige Preiserhöhungen und rechte Hetze.

Kurzmeldung

DKP Ruhr-Westfalen tagte

Ausgabe vom 4. September 2015
Die Bezirksvorsitzende Marion Köster verabschiedete unter tosendem Applaus Inge Thoma und Paul Schnittker, die jahrzehntelang Funktionen im Bezirk Ruhrwestfalen übernommen haben.

Die Bezirksvorsitzende Marion Köster verabschiedete unter tosendem Applaus Inge Thoma und Paul Schnittker, die jahrzehntelang Funktionen im Bezirk Ruhrwestfalen übernommen haben.

Die fast 80 Delegierten der Bezirksdelegiertenkonferenz der DKP Ruhr-Westfalen führten eine kritische und konstruktive Diskussion um die Fragen der zukünftigen Arbeit der Bezirksorganisation. Trotz rückläufiger Mitgliederzahlen und auch …

Interview

UZ Online kommt

Neuer Internetauftritt ab 1. September – Kostenloser Zugang zum kompletten Angebot bis Ende 2015
Lars Mörking
Ausgabe vom 28. August 2015

UZ : Es gibt skeptische UZ-Leserinnen und -Leser, die noch nicht richtig daran glauben mögen, dass es wirklich klappt mit einem neuen Online-Auftritt der UZ. Kannst Du Konkretes zum Vorhaben sagen? Nina Hager : Wenn ich daran …

Neues aus dem Maschinenraum

UZ Online geht an den Start – Und sieht dabei gut aus
Wiljo Heinen
Ausgabe vom 28. August 2015

„Sieht schick aus!“ Ist „schick“ ein Attribut für eine Zeitung, die progressive Inhalte verbreiten will, die zur Mobilisierung beitragen will – für die Wochenzeitung der DKP, für „unsere zeit“? Am 1. September, zum Weltfriedenstag, …

Griechenland-Solidarität beim Wasserturmfest

Elmshorn: Debatten, Musik, leckeres Essen
DKP Elmshorn
Ausgabe vom 28. August 2015
Rolf Becker verwies auf historische und aktuelle Entwicklungen in Griechenland, um den solidarischen Widerstand auch im Interesse aller Völker Europas zu fordern. (Foto: DKP Elmshorn)

Rolf Becker verwies auf historische und aktuelle Entwicklungen in Griechenland, um den solidarischen Widerstand auch im Interesse aller Völker Europas zu fordern. (Foto: DKP Elmshorn)

Pünklich zum Wasserturmfest der DKP Elmshorn war der Sommer wieder da. Herrliches Wetter motivierte etwa 250 Menschen, am Fest teilzunehmen. Im Mittelpunkt des ca. 40. Wasserturmfestes stand die Solidarität mit der griechischen …

Vierzig Jahre im Gemeinderat

Die DKP Heidenheim feierte Jubiläum
UZ
Ausgabe vom 28. August 2015
Der DKP-Kreisvorsitzenden Wilhelm Benz (links) und DKP-Stadtrat Reinhard Püschel (rechts).

Der DKP-Kreisvorsitzenden Wilhelm Benz (links) und DKP-Stadtrat Reinhard Püschel (rechts).

Am 19. August fand im Rathausfoyer in Heidenheim eine Veranstaltung zur Ausstellung „40 Jahre DKP im Heidenheimer Gemeinderat“ statt. Die Ausstellung bestand aus über 30 Tafelwänden, auf denen die kommunalpolitische Arbeit der DKP vor …

I-Dötze nicht alleine lassen

Ausgabe vom 21. August 2015
DKP-Schultüten für I-Dötze (Foto: Peter Köster)

DKP-Schultüten für I-Dötze (Foto: Peter Köster)

Viele Jahre werden in …

Die Roten fahren schwarz …

Für eine Kehrtwende im öffentlichen Personennahverkehr
Barbara Kuprat
Ausgabe vom 21. August 2015
Die roten Schwarzfahrer vor dem Essener Hauptbahnhof. (Foto: Peter Köster)

Die roten Schwarzfahrer vor dem Essener Hauptbahnhof. (Foto: Peter Köster)

… und stoßen dabei auch noch auf Zustimmung. Was ist passiert? Bereits seit Längerem engagiert sich die DKP-Essen für eine Kehrtwende im öffentlichen Personennahverkehr. Vorbild dabei waren zunächst die Rot-Punkt-Aktionen in den …

Thesen zur Vorbereitung der II. Theoretischen Konferenz …

und zur Weiterführung der Parteidebatte über den Leitantrag und die Handlungsorientierung des 21. Parteitags
Patrik Köbele und Hans-Peter Brenner
Ausgabe vom 21. August 2015
 (Foto: Tom Brenner)

(Foto: Tom Brenner)

1.  Der Entwurf des Leitantrages steht in einem sachlichen und historisch-politischen Kontext und einem produktiven Verhältnis zum Parteiprogramm von 2006. Der „Leitantrag“ wird ähnlich wie die bedeutend umfassenderen „Thesen“ des …

Kurzmeldung

Theoretische Konferenz

Ausgabe vom 21. August 2015

Theoretische Konferenz  zum Leitantrag des 21. Parteitages Samstag, 5. September 2015 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr in Kassel, Bürgerhaus

Kurzmeldung

UZ-Extras

Ausgabe vom 21. August 2015

Jetzt bestellen! Anfang September erscheinen zwei UZ-Extra Um eine realistische Druckauflage ermitteln zu können, benötigen wir Bestellungen bis Ende August. UZ-Extra: Stoppt TTIP – Auf zur Großdemo am 10.10. …

Kurzmeldung

Für totale atomare Abrüstung

Ausgabe vom 14. August 2015

"Hiroshima und Nagasaki mahnen – Atomwaffen raus aus Büchel“ forderten Mitglieder und Freunde der Bad Kreuznacher DKP am Nachmittag des 7. August in der Fußgängerzone der Badestadt. Sie erinnerten mit 300 verteilten Extras ihrer …

Kolumne

Zur Vorgeschichte des Ermittlungsskandals

Herbert Mies
Ausgabe vom 14. August 2015
Veranstaltung zum 40. Jahrestag der DKP 2008 in Recklinghausen (Foto: Adi Reiher)

Veranstaltung zum 40. Jahrestag der DKP 2008 in Recklinghausen (Foto: Adi Reiher)

„Friedhofsruhe erwünscht: Ermittlungen gegen Journalisten wegen Landesverrat“ Das ist ein Skandal. Er ist sicherlich dem verfassungswidrigen Verhalten des Generalbundesanwalt Harald Range zuzuschreiben. Dieser Skandal hat aber auch seine …

Millionenklage gegen die Bundeswehr

Fliegerbombenfunde unter der „grünen Wiese“ – Bodenmängel „arglistig“ verschwiegen
Uwe Koopmann
Ausgabe vom 24. Juli 2015
Die Bundeswehr könnte 2,6 Millionen Euro für die Beseitigung des vergessenen oder verheimlichten „Bauschutts“ aus dem Untergrund zahlen. Sie verhält sich aber wie alle ertappten Umweltsünder…  (Foto: Uwe Koopmann)

Die Bundeswehr könnte 2,6 Millionen Euro für die Beseitigung des vergessenen oder verheimlichten „Bauschutts“ aus dem Untergrund zahlen. Sie verhält sich aber wie alle ertappten Umweltsünder… (Foto: Uwe Koopmann)

Vor neun Jahren begann alles eigentlich mit einem „Glücksgefühl“ für alle beteiligten Seiten: Die Bundeswehr hatte schon 2006 das Wehrbereichskommando III und die 7. Panzerdivision („Die Speerspitze des deutschen Heeres“) aus der …

Zukunftsfragen

Diskussionen um die Strategie auf dem gewerkschaftspolitischen Forum der DKP
Lars Mörking
Ausgabe vom 10. Juli 2015
Fertigungsstraße des Maserati Ghiblis im Werk Grugliasco bei Turin (Foto: Andreas Hackl/Siemens 2015)

Fertigungsstraße des Maserati Ghiblis im Werk Grugliasco bei Turin (Foto: Andreas Hackl/Siemens 2015)

An den Themen im Ablaufplan war bereits eindeutig abzulesen, welche Bedeutung dieses Treffen für die Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit der Partei hat: „Industrie 4.0“ und die Kooperationsvereinbarung zwischen den …

Mitgliedschaft in der ELP – eine strategische Frage

Philipp Kissel
Ausgabe vom 10. Juli 2015

Die Frage, ob die DKP aus der Europäischen Linkspartei (ELP) austritt, ist von strategischer Bedeutung. Die ELP steht für“Transformation“ statt Revolution, sie bejaht prinzipiell die „europäische Integration“, statt sie als …

Fortschritt und Schwäche im Antifa-Abschnitt

Jürgen Lloyd
Ausgabe vom 10. Juli 2015

Auf dem ersten Blick dürften die 42 Zeilen des Abschnitts „Unser antifaschistischer Kampf“ im Entwurf für den Leitantrag keine kontroversen Debatten herausfordern. Zwar ist der Abschnitt etwas ausführlicher als in den Texten …

Nation und Nationalismus

Grundlagenseminar in der KL-Schule
Thomas Mehner
Ausgabe vom 3. Juli 2015

15 Genossinnen und Genossen, aus unserer Partei, aus der SDAJ und auch der Linkspartei und selbst aus Paris, trafen sich am 21./22. Juni in der DKP-Parteischule, der KL-Schule in Leverkusen, zu einem Seminar zum Thema „Nation und …

Orientierung auf die Jugend

Optimistische Jahreshauptversammlung der DKP Dortmund
Doris Borowski
Ausgabe vom 3. Juli 2015

Im vollbesetzten „Z“, unserem Zentrum für Kultur und Politik in der Oesterholzstraße am Borsigplatz, führten wir die Jahreshauptversammlung am 14. Juni durch. Sie begann mit der Aufnahme eines jungen Genossen. Die Orientierung auf die …

„… in konstruktiver und solidarischer Atmosphäre“

Seminar der Ostkoordination der DKP in Berlin
Rainer Perschewski
Ausgabe vom 3. Juli 2015

Am vergangenen Wochenende fand in Berlin auf Einladung der Ostkoordination des Parteivorstandes der DKP ein Seminar zur Organisationsarbeit und dem Organisationsverständnis der DKP statt. Knapp vierzig Mitglieder von Gruppenleitungen der …

Parteivorstand erarbeitet Leitantrag

CH
Ausgabe vom Sammlungen

Der DKP Parteivorstand beschloss auf einer außerordentlichen Tagung den Leitantrag für den kommenden 22. Parteitag. Der Leitantrag soll zu Diskussion und Einheit führen.

Die Gesellschaft verändern – aber wie und wohin?

Nicht nur die DKP diskutiert über den Weg, auf dem der Kapitalismus zu überwinden ist
Patrik Köbele und Hans-Peter Brenner
Ausgabe vom Sammlungen
 (Foto: Gabriele Senft)

(Foto: Gabriele Senft)

Die DKP wird in den nächsten Wochen und Monaten in vielen Gruppensitzungen und Veranstaltungen über den Leitantrag zu ihrem 22. Parteitag diskutieren. Er behandelt die Strategie der DKP zum Stopp der Offensive des Kapitals, zur …

Wohin – oder zurück zu den Wurzeln?

Jörg Miehe
Ausgabe vom Sammlungen

Ist der Entwurf zum Leitantrag für den 22. Parteitag eine konstruktive Antwort auf die Krise der Partei und auf die Defensive der Lohnarbeiter in der BRD und anderswo? Beantwortet er die Frage, „Was tun?“ um aus den Krisen heraus zu …

Zu rechten und linken Problemen unserer Bündnispolitik

Florian Hainrich
Ausgabe vom Sammlungen

Die Bündnisfrage ist aktuell in unserer Partei wieder mal umstritten – und das nicht nur, weil VertreterInnen der „Marxistischen Linken“ (MaLi) und des sogenannten „Netzwerkes Kommunistische Politik“ offensichtlich weiterhin versuchen, …

Keine neue Epoche seit 1990/91

Eike Kopf
Ausgabe vom Sammlungen

Zum Leitantrag argumentieren Pa­trik Köbele und Hans-Peter Brenner am 11.8.2017 in einem einführenden Kommentar u. a. zu Frank Deppe. An dessen strategischer Ausgangsposition „einer ‚Epoche des krisenhaften Interregnums’ – also einer …

Anforderungen an Strategie und Taktik

Über die vermeintliche Interessenidentität mit der herrschenden Klasse
Patrik Köbele
Ausgabe vom Sammlungen
 (Foto: Uwe Bitzel)

(Foto: Uwe Bitzel)

Am vergangenen Wochenende diskutierten rund 70 Mitglieder der DKP aus fast allen Bezirken auf einer theoretischen Konferenz in Hannover mit großer Intensität über den Leitantrag an den 22. Parteitag der DKP. Wir dokumentieren Auszüge …

Schritte hin zur Wende

DKP diskutierte auf theoretischer Konferenz in Hannover über den Leitantrag an den 22. Parteitag
Olaf Harms
Ausgabe vom Sammlungen

Mit der heute stattfindenden Konferenz diskutieren wir, wie wir zum Sozialismus kommen. Im Leitantrag des Parteivorstands an den 22. Parteitag haben wir einen Weg aufgezeigt mittels unserer …

Apologie von Opportunismus statt antimonopolistischer Strategie

Jürgen Lloyd, Elke Mehner, Thomas Mehner
Ausgabe vom Sammlungen

Der Leitantragsentwurf hat einen analytischen Teil. Dessen Kernaussage, das Monopolkapital sei „das strukturbestimmende Wesensmerkmal des Imperialismus“, stimmen wir zu und ziehen auf dieser Basis den Schluss: Wenn die Herrschaft des …

Zu einigen Problempunkten der Diskussion

Alexandra Liebig
Ausgabe vom Sammlungen

Lieber Jürgen, liebe Mehners, liebe Genossen, insgesamt ist der Leitantrag ein gutes Konstrukt und zeugt von umfangreicher Mühe des PV. Aber ja, in diesen Leitantrag haben sich einige Fehler und opportunistische Aussagen …

Hinweise der Redaktionsgruppe des Parteivorstandes zur Strukturierung der Diskussion zum Leitantrag des 22. Parteitages der DKP

Ausgabe vom Sammlungen

Seit der Veröffentlichung des Leitantrags des Parteivorstandes an den 22. Parteitag der DKP findet eine rege Diskussion in der Partei statt, was sich auch in den bundesweiten Medien der Partei – der UZ und dem DKP-Nachrichtenportal – …

Revolution und Parteifrage

Rede von Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP, auf der Konferenz „Revolution hat Zukunft“ am 21. Oktober in Berlin
Ausgabe vom Dossier-Seiten
Eingang des Babylon in Berlin (Foto: Frank Kopperschläger)

Eingang des Babylon in Berlin (Foto: Frank Kopperschläger)

Die kommunistische Partei ist Träger einer Weltanschauung, die in der Lage ist, die Welt zu erkennen, und sie muss das sein wollen. (…) Aber die Partei wird nicht zur kommunistischen Partei, weil sie sich so nennt. Oder: Nicht überall, …

Der Mund der Revolution

Majakowski und andere im Berliner „Babylon“
UZ
Ausgabe vom Dossier-Seiten
Gina Pietsch (Foto: Frank Kopperschläger)

Gina Pietsch (Foto: Frank Kopperschläger)

In der Einheit von Ästhetischem und Politischem sah Wladimir Majakowski die Bedingung für eine künstlerische Wirksamkeit, die der sich wandelnden gesellschaftlichen Realität gerecht wurde. Wichtiges Prüffeld für die Richtigkeit dieser …

Revolution hat Zukunft

100 Jahre Roter Oktober
RS
Ausgabe vom Dossier-Seiten

Über 500 Gäste besuchten die Konferenz zu 100-Jahre-Oktoberrevolution von DKP, Rotfuchs und SDAJ in Berlin.

Revolution mit Zukunft

Eine Konferenz in Berlin zu 100 Jahren Roter Oktober
Roman Stelzig
Ausgabe vom Dossier-Seiten
100 Jahre Roter Oktober im Babylon (Foto: Frank Kopperschläger)

100 Jahre Roter Oktober im Babylon (Foto: Frank Kopperschläger)

Geleitet vom Anspruch, Wissen über Geschichte als Instrument zur Gestaltung der Gegenwart zu gebrauchen, veranstalteten die DKP, der Rotfuchs Förderverein und die SDAJ am 21.10. im Kino Babylon in Berlin eine Konferenz zum Thema „100 …