Termine@unsere-zeit.de

|    Ausgabe vom 27. Oktober 2017

FR, 27. Okt
Hamburg: „Die Friedensvereinbarungen in Kolumbien – ihre Umsetzung und die Möglichkeit einer Stärkung einer großen, revolutionären Volksfront.“ Veranstaltung mit Nelson Restrepo, Álcides Lesmes und Mauricio Vidales, Mitglieder der Kolumbianischen KP sowie der Versammlung der durch die Verfolgung des kolumbianischen Staats ins Exil Gezwungenen. Sitz der Partei „Die Linke“, Am Felde 2, 19.00 Uhr.
Augsburg: 34. Bundestreffen der Arbeitsgemeinschaft von DKP queer vom 27. bis 29. Oktober. Hans-Beimler-Zentrum, Manlichstraße 3. Die Kosten belaufen sich auf 15 Euro, die Anreise ist ab Freitagabend 18.00 Uhr möglich.
Rheinsberg: „Sie rührten an den Schlaf der Welt“, Texte von Brecht, Wolfgang Helfritsch, Heiner Müller, Hans-Karsten Raecke und Jane Zahn zu 500 Jahre Reformation und 100 Jahre Revolution. Musikbrennerei Rheinsberg, Königstraße 14, 19.30 Uhr.

SA, 28. Okt
Berlin: „Che presente“, Veranstaltung zur Erinnerung und zu seinen Wirkungen anlässlich des 50. Jahrestages seiner Ermordung. Mitwirkende sind – Leonardo Tamayo Núñez (Wegbegleiter von Che), Volker Hermsdorf (Autor und Journalist), Jutta Kausch (Freundschaftsgesellschaft Berlin-Kuba, Schauspielerin) und Prof. Dr. Oliver Rump (Humboldt Universität, Tamara-Bunke-Ausstellung. Mehringhof, Gneisenaustraße 2a, 16.00 Uhr. Kosten 2,00 Euro/ermäßigt 1,00 Euro.

SO, 29. Okt

Duisburg: Kreismitgliederversammlung der DKP. Marxloh, Kaiser-Wilhelm-Straße 284, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

MO, 30. Okt
Hamburg: Gruppenabend der DKP-Sammelbetriebsgruppe „Bildung“. Magda-Thürey-Zentrum (MTZ), Lindenallee 72, 19.00 Uhr.

MI, 1. Nov
Schwerin: Mitgliederversammlung der DKP. Buntes Q, Lückerstraße 180, 19.00 Uhr.

DO, 2. Nov
Bochum: „Mit Che in der Guerilla.“ Leonardo Tamayo Núñez, bekannt als „Urbano“ in der Guerrilla von Che in Bolivien, berichtet über heroische Zeiten und die Rolle von Che damals und im heutigen Kuba. Veranstalter: Humanitäre Cubahilfe e. V. in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Cuba, Cuba Sí, der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e. V. und anderen Kuba-Solidaritätsgruppen. Bahnhof Langendreer, Studio 108, Walbaumweg 108,19.00 Uhr.
Nürnberg: „Stärkung der DKP - ausgehend von unseren Erfahrungen“, Gruppenabend der DKP Nürnberg. Rotes Zentrum, Reich­straße 8, 19.00 Uhr.
Fürth: Gründungsversammlung der DKP Fürth. Infoladen Benario, Nürnberger Straße 82, 19.30 Uhr.

FR, 3. Nov
Frankfurt/Main: „Mit Che in der Guerilla.“ Leonardo Tamayo Núñez, bekannt als „Urbano“ in der Guerrilla von Che in Bolivien, berichtet über heroische Zeiten und die Rolle von Che damals und im heutigen Kuba. Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, 19.00 Uhr.

SA, 4. Nov
Leipzig: „100. Jahrestag der Oktoberrevolution: Machteroberung 1917 und Machtfrage heute.“ Konferenz von Marxistisches Forum Sachsen und Leipzig, Rotfuchsförderverein, DKP Leipzig, SDAJ Leipzig, Geraer sozialistischer Dialog, SAV Leipzig, Liebknecht-Kreis Sachsen, Traditionsverband NVA/DDR-Grenztruppen, Kommunistische Plattform Sachsen. Podiumsdiskussion mit Georg Fülberth, Volker Külow, Ekkehard Lieberam, Arnold Schölzel und anderen. Villa Davignon, Friedrich-Ebert-Straße 77, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
Berlin: „100. Jahrestag der russischen sozialistischen Oktoberrevolution 1917“, Vortrag, Film und Diskussion. Veranstalter: Chile Freundschaftsgesellschaft „Salvador Allende“ und die Kommunistische Partei Chile. Ladenlokal Jonasstraße 29, S/U Hermannstraße, U Leinestraße, 18.00 Uhr.
Düren: Verlegung von „Stolpersteinen“ durch den Kölner Künstler Gunter Demnig ab 11.00 Uhr an mehreren Stellen im Dürener Stadtgebiet. „Am Pletzerturm“ werden „Stolpersteine“ für die Widerstandskämpfer und KPD-Politiker Franz-Nikolaus Hasert und Johann Reins verlegt. Die genauen Uhrzeiten auf www.bertram-wieland-archiv.de.
Stuttgart: „10 Tage, die die Welt erschütterten – Die Lehren des Roten Oktober.“ Festveranstaltung von DKP, KKE und TKP zum 100. Jahrestag der großen sozialistischen Oktoberrevolution. Redebeiträge von Hans-Peter Brenner, stellvertretender Vorsitzender der DKP, und von Genossen der KKE und TKP. Kulturprogramm mit Musik, revolutionären Texten und Gedichten. Friedenau, Rotenbergstraße 127, 18.30 Uhr..

SO, 5. Nov

Hamburg: Führung durch die „Dauerausstellung zur Zwangsarbeit in Hamburg 1939–1945“ und dem neuen Ausstellungsteil „Emil Bruns – Kriegsverbrecher und Kriegsgewinnler“. Veranstalter: Willi-Bredel-Gesellschaft – Geschichtswerkstatt e. V. Wilhelm-Raabe-Weg 23, nahe S-Bahn-Station Flughafen, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
Dortmund: Jahreshauptversammlung der DKP Dortmund. „Z“, Oesterholzstraße 27, 14.00 Uhr bis 19.30 Uhr.

DI, 7. Nov
Marburg: „Die russische Oktoberrevolution 1917. Ursachen, Verlauf und Bedeutung für die Zukunft.“ Diskussionsveranstaltung der DKP mit Gert Meyer. Technologie- und Tagungszentrum, Softwarecenter 3, 19.00 Uhr.
München: „100 Jahre nach der Oktoberrevolution – wie geht es weiter?“ Ausschnitt eines historischen Filmes, Vorträge von Ellen Brombacher und Arnold Schölzel, Diskussion und Musik. Veranstalter: junge Welt, SDAJ, Partei „Die Linke“, KV Amper, Freidenker und DKP München. EineWeltHaus, Schwanthalerstraße 80, 18.00 Uhr.
Darmstadt: „Wie der Stahl gehärtet wurde“, Feier von DKP und KP der Türkei zu 100 Jahre Oktoberrevolution mit Essen, Trinken, Film u. a. Halkevi, Luisenstraße 2, 19.00 Uhr.
Karlsruhe: „10 Tage, die die Welt erschütterten.“ Eine Lesung  über das Leben von John Reed, vorgetragen von Stefan Kühner. Veranstaltung der DKP. Restaurant „Walhalla“, Augartenstr. 27, 18.30 Uhr.

DO, 9. Nov
Hof (Saale):  Konzert zum Gedenken an die Reichspogromnacht 1938 mit „Die Grenzgänger“ (Bremen). Veranstalter: VVN-BdA Hof-Wunsiedel, DGB-Kreis Hof, Bündnis „Hof ist bunt, nicht braun“. Haus der Jugend, Sophienstraße 23, 19.30 Uhr. Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.
Nürnberg: „Auswertung des Bundestagswahlkampfes“, Gruppenabend der DKP Nürnberg. Rotes Zentrum, Reichstraße 8, 19.00 Uhr.

FR, 10. Nov
Schweinfurt: Mitgliederversammlung der DKP-Unterfranken mit Wahl der Delegierten zum 22. Parteitag. Vereinsheim TVO-Schweinfurt, Hermann-Gräf-Allee 1, 19.00 Uhr.

SA, 11. Nov
Düren: „Oktober – Lenin, Majakowski und ich“, Konzertlesung mit Erich Schaffner. Begleitung am Akkordeon von Beate Jatzkowski. KOMM Düren, Einlass 19.30 Uhr.

SO, 12. Nov
Dortmund: Eisensteins „Oktober“, anschließend „Revolutionsfeier“ der DKP mit Essen und Trinken. „Z“, Oesterholzstraße 27, 16.00 Uhr.

Di, 14. Nov
Recklinghausen: Jahreshauptversammlung der DKP Recklinghausen. Ladenlokal Kellerstraße 7, 19.30 Uhr.

MI, 15. Nov
Bremen: Festveranstaltung der DKP zu „100 Jahre große russische Oktoberrevolution“. Es spricht Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP. Kulturprogramm mit Rolf Becker, Schauspieler und linker Aktivist. Nachbarschaftshaus Helene Kaisen. Beim Ohlenhof 10, 19.30 Uhr.
Röthenbach: Mitgliederversammlung der DKP Nürnberger Land mit Delegiertenwahl zum Parteitag. Floraheim, Siedlerstraße 10, 19.00 Uhr.
Schwerin: Bildungsabend der DKP. Buntes Q, Lückerstraße 180, 19.00 Uhr.

DO, 16. Nov
Dortmund: „100 Jahre Oktoberrevolution, Diskussionsveranstaltung der DKP mit Klaus Wagener. „Z“, Oesterholzstraße 27, 19.00 Uhr.

Terminankündigungen
von Gliederungen der DKP gehören auch in die UZ! Bitte spätestens am Freitag eine Woche vor dem Erscheinungstermin der entsprechenden Ausgabe der UZ mit Angabe des Themas der Veranstaltung an termine@unsere-zeit.de oder UZ-Redaktion, Hoffnungstraße 18, 45127 Essen.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Termine@unsere-zeit.de«, UZ vom 27. Oktober 2017





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.