Internationale Politik

Friedens­nobelpreis für ICAN

Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Die Internationale Kampagne für die Abschaffung der Atomwaffen (ICAN) hat den Friedensnobelpreis erhalten. Deutschland boykottiert die Verhandlungen für ein Verbot von Atomwaffen.

Alle acht Minuten ein Einschlag

Eskalation der Kämpfe in Teilen Syriens
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Die USA intensivieren ihre Bombenangriffe und "gemäßigte" Dschihadisten missachten den Waffenstillstand. Sie wollen sich nicht von IS und al-Nusra distanzieren.

Für die Republik

Die Kommunisten Kataloniens treten für die Souveränität ihres Landes ein, warnen aber vor Abenteuern
André Scheer
Ausgabe vom 13. Oktober 2017
Demonstration in Manresa, Katalonien, am 3. Oktober. (Foto: [url=https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Pla%C3%A7a_major_de_Manresa_durant_la_manifestaci%C3%B3_del_3_oct_.jpg?uselang=de]Pitxiquin/Wikimedia Commons[/url])

Demonstration in Manresa, Katalonien, am 3. Oktober. (Foto: Pitxiquin/Wikimedia Commons / Lizenz: CC BY-SA 4.0)

Katalonien und Kommunisten haben eine lange gemeinsame Geschichte. Für die Kommunisten ist ein unabhängiges Katalonien ohne soziale Emanzipation nichts wert.

Griechenland im Oktober

EU und Tsipras sehen Ende der Krise – KKE kritisiert Politik für das Kapital
Uwe Koopmann
Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Tsipras und die EU feiern das Ende der Griechenlandkrise. KKE zeigt Folgen der Politik für das Kapital auf.

Schlaflos in Havanna

US-Regierung zeigt sich Kuba gegenüber aggressiver
Volker Hermsdorf
Ausgabe vom 13. Oktober 2017
Schwindel, Kopfschmerzen, Schlafstörungen plagen einige Beschäftigte der US-Botschaft in Havanna.  Die Ursache ist unklar. (Foto: State Department photo/Public Domain)

Schwindel, Kopfschmerzen, Schlafstörungen plagen einige Beschäftigte der US-Botschaft in Havanna. Die Ursache ist unklar. (Foto: State Department photo/Public Domain)

Donald Trump poltert gegen Kuba. Amerikanische Unternehmen sehen ihre Investitionen in Gefahr.

Die Rückkehr zum Horror

In Argentinien ist wieder ein Oppositioneller verschwunden
Facundo Altamirano
Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Das Verschwinden des Künstlers Santiago Maldonado erinnert viele Argentinier an die Zeiten der Videla Diktatur.

Fest der PCE

Ausgabe vom 13. Oktober 2017
 (Foto: Günter Pohl)

(Foto: Günter Pohl)

Die Kommunistische Partei Spaniens begeht ihre "Fiesta del PCE" 40 Jahre nach dem ersten Fest.

Kurzmeldung

Türkei erhöht Militärbudget

Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Die Türkei wird ihr Militärbudget im kommenden Jahr um 40 Prozent erhöhen. Das Budget steige damit auf 40,4 Milliarden türkische Lira (rund 9,6 Milliarden Euro), berichtete die Zeitung „Hürriyet“ unter Berufung auf die Finanzpläne der islamisch-konservativen Regierung. Um „zusätzliche …

Kurzmeldung

Puerto Rico in Not

Ausgabe vom 13. Oktober 2017

In Puerto Rico werden gut einen Monat nach Hurrikan „Maria“ Lebensmittel und sauberes Wasser knapp. Puerto Ricos Gouverneur Ricardo Rosselló sagte, dass die Bevölkerung in entlegenen Teilen der Insel keine Hilfsgüter erhalte. Am Montag hat er deswegen die US-Regierung um besseren Zugang zu …

Kurzmeldung

Che vive!

Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Am Montag jährte sich die Ermordung des argentinisch-kubanischen Revolutionärs Ernesto Che Guevara zum 50. Mal. Er wurde am 9. Oktober 1967 von bolivianischen Militärs in La Higuera auf Weisung des Präsidenten René Barrientos Ortuño ohne vorherige Gerichtsverhandlung exekutiert. Am Ort des …

Kurzmeldung

Zu 95 Prozent einig

Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Vergangenen Sonntag meldete Venezuelas Präsident Nicolas Maduro, man sei zu 95 Prozent mit der Opposition im Land zu einer Übereinkunft gekommen, eine Einigung stehe kurz bevor. Die Regierung hatte die Opposition seit langem zu Gesprächen und zu einem Ende der Gewalt aufgefordert. Die …

Kurzmeldung

Proteste in Marokko

Ausgabe vom 13. Oktober 2017

In der marokkanischen Wirtschaftsmetropole Casablanca sind rund 4 000 Menschen aus Protest gegen die Regierung auf die Straße gegangen. Dazu hatte die Vereinte Sozialistische Partei (PSU) aufgerufen, um die Freilassung der inhaftierten Berber aus dem marginalisierten Rif-Gebirge in der nördlichen …

Kurzmeldung

Immer mehr Militärbasen

Ausgabe vom 13. Oktober 2017

In der Wüste Negev wurde die erste US-Air-Base auf israelischem Boden eingeweiht. Grund und Aufgabe der Basis wurden weder von der US-amerikanischen noch von der israelischen Regierung bekannt gegeben. Die USA unterhalten zurzeit über 700 ständige Militärbasen außerhalb ihres Landes. Darunter …

Kurzmeldung

Gemeinderatswahlen in Luxemburg

Ausgabe vom 13. Oktober 2017

In Luxemburg fanden vergangenes Wochenende Gemeinderatswahlen statt. Der große Verlierer war die sozialdemokratische Luxemburger Sozialistische Arbeiterpartei (LSAP). Die Kommunistische Partei Luxemburgs (KPL) kandidierte in vier von 10 Gemeinden. In der zweitgrößten Stadt Luxemburgs, in …

Kurzmeldung

Hunger in Mali

Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Wegen anhaltender Gewalt und Instabilität in Mali hat die akute Mangelernährung von Kindern zugenommen. In der Region um die Stadt Gao seien einer neuen Erhebung zufolge mehr als 15 Prozent der Kinder betroffen, womit die international anerkannte Schwelle zu einer Ernährungskrise überschritten …