Malerei

Der Spanische Krieg und die Künstler

Mit den Mitteln der Kunst gegen die Faschisten in Europa
Herbert Becker und Andreas Grimm
Ausgabe vom 19. Juli 2019
Denkmal für deutsche Spanienkämpfer in Berlin-Friedrichhain von Fritz Cremer (Foto: [url=https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Fritz_Cremer_Spanien_2.jpg]SpreeTom/Wikimedia Commons[/url])

Denkmal für deutsche Spanienkämpfer in Berlin-Friedrichhain von Fritz Cremer (Foto: SpreeTom/Wikimedia Commons / Lizenz: CC BY-SA 3.0)

„Das Zerstörerische, das sich über Spanien hermachte, wollte nicht nur Menschen und Städte, sondern auch die Ausdrucksfähigkeit vernichten.“ So Peter Weiss in seiner „Ästhetik des Widerstands“, als er über den Spanischen Krieg schreibt. …

Nichts Menschliches mehr

Die Unordnung als Wesen der bürgerlichen Gesellschaft dargestellt
Jenny Farrell
Ausgabe vom 5. Juli 2019
Der Krieg (Triptychon), Otto Dix, 1929/32, Mischtechnik auf Holz (Foto: Alle Rechte: VG Bild-Kunst, Bonn 2019)

Der Krieg (Triptychon), Otto Dix, 1929/32, Mischtechnik auf Holz (Foto: Alle Rechte: VG Bild-Kunst, Bonn 2019)

Wie Otto Dix und George Grosz Deutschland porträtierten. Beide Künstler stellten ihr Werk in den Dienst des Antifaschismus und der Warnung vor Kriegen. Vor 50 Jahren starb Otto Dix, vor 60 Jahren George Grosz. …

Ungeschönte Realität

Zum Leben des Linolschnittkünstlers Clément Moreau
Manfred Vischer
Ausgabe vom 5. Juli 2019
 (Foto: www.vorwaerts.ch)

(Foto: www.vorwaerts.ch)

Wer kennt heute noch Clément Moreau, der sich als Künstler den …

Lebendige Kunst

Gustave Courbet erhob die Arbeiterklasse zum Gegenstand seiner Malerei
Jenny Farrell
Ausgabe vom 7. Juni 2019
„Die Steinklopfer“, 1849 (Foto: Gustave Courbet)

„Die Steinklopfer“, 1849 (Foto: Gustave Courbet)

Fester Bestandteil …

Nichts kommt so unverhofft wie das Alter

Dieter Süverkrüp wird 85
Udo Achten
Ausgabe vom 31. Mai 2019
05.05.2004: Dieter Süverkrüp - 70ster  Geburtstag, Heinrich Heine Gesellschaft, Düsseldorf (Foto: Werner Bachmeier)

05.05.2004: Dieter Süverkrüp - 70ster Geburtstag, Heinrich Heine Gesellschaft, Düsseldorf (Foto: Werner Bachmeier)

Dieter Süverkrüp, im Mai 1934 in Düsseldorf geboren, die faschistische Machtergreifung ist vollzogen, die Aufrüstung geschieht noch versteckt. Dieter spricht nicht viel darüber, wie er Krieg und Kriegsende erlebte, doch man merkt an …

Das Geheimnis ihres Lächelns

Vor 500 Jahren starb Leonardo da Vinci
Jenny Farrell
Ausgabe vom 3. Mai 2019
Verschwommene Dialektik: Indem Leonardo die Lippen der Mona Lisa verwischt malt, zeigt er eine neue Sicht auf Mensch und Natur.  (Foto: Gemeinfrei)

Verschwommene Dialektik: Indem Leonardo die Lippen der Mona Lisa verwischt malt, zeigt er eine neue Sicht auf Mensch und Natur. (Foto: Gemeinfrei)

Da Vincis „Mona Lisa“ drückt eine neue Technik der Malerei aus – und ein dialektisches Verständnis der Welt. Es ist kein großes Bild: 77 mal 53 Zentimeter, Ölfarbe auf einer Platte aus Pappelholz. Leonardo ist vor allem für seine …

Kunst als Widerstand

Zum 110. Geburtstag von HAP Grieshaber
Andreas Grimm
Ausgabe vom 1. Februar 2019

Kunst bedeutet immer Freiheit, „das praktische Erfahren des Anderen, des Lebensraumes, der Gemeinschaft“, so schreibt HAP Grieshaber 1937 an seinen Studienfreund Walter Renz. Er will nicht nur …

Die Großen fressen die Kleinen

Politische Kunst. Peter Bruegel der Ältere in Anabella Weismanns neuer Sicht
Hanns-Werner Heister
Ausgabe vom 14. September 2018
Peter Bruegel d. Ä.,

Peter Bruegel d. Ä., "Die großen Fische fressen die kleinen"

Peter Bruegel der Ältere (1525/1530 – 1569) ist einer der Großen in der Bildenden Kunst. Und er ist ein Künstler, der vom Standpunkt des Friedens und im Interesse der Mehrheit der Bevölkerung Stellung nimmt in dem „Krieg der Klassen“, …

Interview

Interesse und Handwerk

Dieter Süverkrüp stellt auf dem Pressefest aus
Herbert Becker
Ausgabe vom 7. September 2018
Dieter Süverkrüp. Der Meister in seinem Garten (Foto: privat)

Dieter Süverkrüp. Der Meister in seinem Garten (Foto: privat)

Dieter Süverkrüp, den meisten UZ-Lesern und Pressefest-Besuchern bekannt als politischer Liedermacher seit den 1960er Jahren, war und ist sein Leben lang ein bildender Künstler. Er studierte in den frühen 1950er Jahren an der …

Die große Mauer-Show

Gabriele Senft
Ausgabe vom 29. September 2017
 (Foto: Gabriele Senft)

(Foto: Gabriele Senft)

Fährt man mit dem Auto vom östlichen Stadtrand Berlins Richtung …

„Denn ohne Kampf ist kein Leben“

Vor 150 Jahren wurde Käthe Kollwitz geboren
Eva Petermann
Ausgabe vom 7. Juli 2017

"Losbuch", Blatt 5 aus dem Zyklus "Bauernkrieg", 1902/1903 (Foto: KKMK)

Aus vielen Selbstporträts der Käthe Kollwitz schaut uns ein ernstes, herbes Gesicht an. Aber hatte sie denn nicht viel Glück in ihrem Leben? Sie wusste früh, dass sie Künstlerin werden wollte – ein verwegener Wunsch für ein junges …

Neo Rauch – alles hängt mit nichts zusammen

Vom Sozialistischen Realismus zum „narrativen Realismus“?
Jürgen Meier
Ausgabe vom 7. Juli 2017
Kalimuna (Stadt aus der Hethiter-Zeit, 2. Jahrtausend v. d.Z.), Neo Rauch meint aber, den Verkauf von Kalisalzen und Munition in dieser Straße als Ortung für was auch immer darstellen zu müssen. (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/wm_archiv/14911022380] Allie_Caulfield/flickr.com[/url])

Kalimuna (Stadt aus der Hethiter-Zeit, 2. Jahrtausend v. d.Z.), Neo Rauch meint aber, den Verkauf von Kalisalzen und Munition in dieser Straße als Ortung für was auch immer darstellen zu müssen. (Foto: Allie_Caulfield/flickr.com / Lizenz: CC BY 2.0)

Neo Rauch trifft wieder auf seinen Lehrer Arno Rink: In der Grafikstiftung Neo Rauch in Aschersleben (bis April 2018) ist jetzt eine Doppelschau mit Werken der beiden Leipziger Künstler zu sehen. Der Maler und Grafiker Neo Rauch, dessen …

Bilder aus Liebe zu den Menschen

Helmut Rau hat gemalt, was er sah und was er fühlte
Margret Krützner/Manfred Idler
Ausgabe vom 12. Mai 2017
Helmut Rau

Helmut Rau

Man schreibt das Jahr 1955. Ein junger Mann im Gefängnis, er malt. Sein erstes Ölbild entsteht, ein Stillleben. Es zeigt einen Blechbecher, darauf die Nummer 409, ein Brettchen, einen Apfel, eine Zwiebel und ein kleines Messer. Das …