Positionen

Kommentar

Minuten der Wahrheit

Georg Fülberth zu Frau Merkels bisheriger Regierungszeit
Ausgabe vom 22. September 2017

Angela Merkel, 1989/90 dem sozialistischen ummauerten Land entronnen, merkte sofort, dass es neue Zwänge gab: die kapitalistischen Machtverhältnisse. Da hieß es weiter artig sein. Dieser Erkenntnis trug sie Rechnung, als sie auf dem Leipziger Parteitag der CDU einen stramm marktradikalen Kurs …

Kommentar

Abgelehnt

Lucas Zeise zu Junckers Plan für die EU
Ausgabe vom 22. September 2017

Jean-Claude Juncker ist Kommissionspräsident und schon deshalb überzeugter EU-Europäer. Seine Antwort auf die Krise des Staatenbundes lautet seit jeher: Mehr von dem, was wir schon Schlimmes gemacht haben. Das war der Tenor seiner jährlichen Rede vor dem EU-Parlament in Straßburg. Also mehr …

Kommentar

Die Kommunisten und die Zukunft

Uli Brockmeyer zu Marx’ „Das Kapital“
Ausgabe vom 22. September 2017

Anlässlich des 150. Jahrestages der Herausgabe des 1. Bandes von Karl Marx’ Hauptwerk „Das Kapital“ hat man sich in den Redaktionen verschiedener Medien darüber Gedanken gemacht, wie es denn möglich sein kann, dass dieses Werk, zumal es keine leichte Lektüre ist, heute immer noch existiert und …

Kolumne

Unsere Zeit ist da

Hans-Peter Brenner • Auch ein müder Kommunist sagt die Wahrheit
Ausgabe vom 22. September 2017
Hans-Peter Brenner ist stellvertretender Vorsitzender der DKP

Hans-Peter Brenner ist stellvertretender Vorsitzender der DKP

Ein Nachbar, höherer Beamter in einem Ministerium der Düsseldorfer Landesregierung, von seiner politischen Grundeinstellung im …