Mann der Arbeit aufgewacht

DGB-Positionen im Bundestagswahlkampf
Von Manfred Dietenberger
|    Ausgabe vom 15. September 2017
 (Foto: mail@kpw-photo.com)

(Foto: mail@kpw-photo.com)

Im Bundestagswahljahr 1953 war dem DGB klar: „Die Millionen Stimmen der Arbeiter, Angestellten, Beamten und Rentner können die Millionen Wahlgelder der Unternehmer mit einem Schlage und an einem Tage bedeutungslos machen“, so der 1. Mai-Aufruf der weiter an die Kolleginnen und Kollegen …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: