Internationale Politik

Frieden in Trümmern

Die Sanktionen gegen Syrien benden!
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 1. September 2017

Der „Westen“ führt im Nahen Osten Krieg und sät Zerstörung und Armut. Im Mittelpunkt steht Syrien, denn dort entscheidet sich der Kreuzzug.

Kontra Venezuela?

Die Bolivarianische Revolution im lateinamerikanischen Umfeld
Günter Pohl
Ausgabe vom 1. September 2017
Auf jeden Fall ein Contra: Der nicht-gewählte Präsident Brasiliens, Michel Temer, beim Mercosur-Treffen in Mendoza, Argentinien (21. Juli 2017) (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/micheltemer/35324129773] Michel Temer/ flickr.com[/url])

Auf jeden Fall ein Contra: Der nicht-gewählte Präsident Brasiliens, Michel Temer, beim Mercosur-Treffen in Mendoza, Argentinien (21. Juli 2017) (Foto: Michel Temer/ flickr.com / Lizenz: CC BY 2.0)

Die Straßenaktionen der gewalttätigen Teile der Opposition sind nach den für die Regierung erfolgreichen Wahlen zu einer Verfassunggebenden Versammlung vorläufig zu Ende gegangen, aber die Lage in Venezuela bleibt zugespitzt.

Artilleriebeschuss zum Schulanfang

Ukraine hält „Schul-Waffenstillstand“ nicht ein
Renate Koppe
Ausgabe vom 1. September 2017
Nationalismus zum tief Einatmen: Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko bei der Militärparade zum „Unabhängigkeitstag“.

Nationalismus zum tief Einatmen: Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko bei der Militärparade zum „Unabhängigkeitstag“.

Verhandlungen bringen einen Waffenstillstand, USA und EU liefern weiter Waffen nach Kiew und Kiew bricht den Waffenstillstand.

Haftar – Der starke Mann im Osten

Libyen wird immer mehr zum Spielball unterschiedlicher Interessen
Nina Hager
Ausgabe vom 1. September 2017

Warlord Haftar ist der harte Kerl im Osten Libyens aber zu schwach für die USA.

Ökonomische Fragen im Mittelpunkt

In Venezuela arbeitet die Verfassunggebende Versammlung
André Scheer
Ausgabe vom 1. September 2017
 (Foto:  AVN)

(Foto: AVN)

Die Verfassungsgebende Versammlung in Venezuela nimmt ihre Arbeit auf. Kommunisten warnen vor Kompromiss mit den Unternehmern, wie Teile des Regierungslager fordern.

Großangriff auf die Arbeiter

Macron will neue Arbeitsgesetzgebung durchdrücken – Landesweite Streiks am 12. September
Alexandra Liebig
Ausgabe vom 1. September 2017
Die Gewerkschaft CGT mobilisiert gegen das „Projekt Macron“

Die Gewerkschaft CGT mobilisiert gegen das „Projekt Macron“

Die Agendarisierung Frankreichs durch Macron nimmt Fahrt auf. Gewerkschaften und Parteien mobilisieren dagegen.

Kurzmeldung

FARC beginnen Parteigründung

Ausgabe vom 1. September 2017

Die „Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens – Armee des Volkes“ (FARC-EP) eröffneten am vergangenen Sonntag ihren Kongress, aus dem ihre politische Partei hervorgehen soll. „Heute beginnen wir einen neuen Weg“, sagte FARC-Comandante Rodrigo Londoño zum Auftakt vor rund 1 200 Delegierten in der …

Kurzmeldung

Grenzstreit beigelegt

Ausgabe vom 1. September 2017

Indien und China haben ihren Grenzstreit um das Doklam-Plateau im Himalaja laut Angaben aus Neu-Delhi beigelegt. Beide Seiten hätten sich auf einen zügigen Rückzug ihrer Truppen geeinigt, teilte das indische Außenministerium am Montag mit. Dieser habe bereits begonnen. China seinerseits …

Kurzmeldung

Arbeitslosigkeit in Frankreich gestiegen

Ausgabe vom 1. September 2017

Die Arbeitslosigkeit in Frankreich ist wieder deutlich angestiegen. Im Juli wuchs die Zahl der Erwerbslosen um 34 900 auf 3,52 Millionen, wie das französische Arbeitsministerium mitteilte. Werden die französischen Überseegebiete hinzugerechnet, waren 3,78 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet. …

Kurzmeldung

„Wunderschöner“ NATO-Neubau

Ausgabe vom 1. September 2017

Die NATO muss erneut den Zeitplan für den Umzug in ihr neues Hauptquartier verschieben. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur wurde jüngst das Vorhaben aufgegeben, den Neubau bis Ende des Jahres komplett zu beziehen. Zudem werden die Kosten deutlich über der von den Mitgliedstaaten …