Ermittlung eines Staatsverbrechens

Ohne den Verfassungsschutz gäbe es den NSU nicht
Von Ellen Beeftink
|    Ausgabe vom 18. August 2017
 (Foto: gemeinfrei, Monage: UZ)

(Foto: gemeinfrei, Monage: UZ)

November 2011, Eisenach. Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt werden tot in einem Wohnmobil aufgefunden. Gemeinschaftlicher Suizid. Um ihrer Verhaftung zu entgehen. Beate Zschäpe stellt sich Tage später der Polizei. Der Nationalsozialistische Untergrund NSU hat sich selbst enttarnt. Eine Jahre dauernde …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: