Kommunistische Parteien

41 TV-Duelle in 34 Tagen

Österreich wählt ein neues Parlament
Anne Rieger
Ausgabe vom 22. September 2017
 (Foto: KPÖ)

(Foto: KPÖ)

Die Österreicher werden zu den Wahlurnen gerufen. Die Überraschung im Wahlkampf heißt KPÖ-Plus.

Drei Konfliktherde

Zu den Kriegen des Imperialismus und den internationalen Beziehungen der DKP
Günter Pohl*
Ausgabe vom 22. September 2017
Trafen sich in Hamburg beim G20-Gipfel: Russlands Präsident Wladimir Putin und US-Präsident Donald Trump (rechts). (Foto: kremlin.ru)

Trafen sich in Hamburg beim G20-Gipfel: Russlands Präsident Wladimir Putin und US-Präsident Donald Trump (rechts). (Foto: kremlin.ru)

In diesem Referat werden erstens zwei ausgewählte Konfliktherde näher betrachtet, insoweit sie in der deutschen wie auch der internationalen Linken unterschiedlich bewertet werden: Ukraine und Syrien. Die Haltung dazu ist nicht von …

Hasta Siempre Camarada

Generalsekretär die Kommunistische Partei Argentiniens gestorben
Ausgabe vom 18. August 2017

Patricio Echegaray, der fast dreißig Jahre als Generalsekretär die Kommunistische Partei Argentiniens führte, ist nach längerer Krankheit am 9. August im Alter von 70 Jahren verstorben. Patricio …

„Die Macht!“ – „Dem Volke!“

Der 14. Parteitag der Kommunistischen Partei Südafrikas
Manfred Idler
Ausgabe vom 21. Juli 2017
Mit Temperament und dennoch präziser Analyse taten die 1 814 Delegierten ihre Arbeit.  (Foto: Manfred Idler)

Mit Temperament und dennoch präziser Analyse taten die 1 814 Delegierten ihre Arbeit. (Foto: Manfred Idler)

In der riesigen Kongresshalle brodelt es. 1800 Delegierte der Kommunistischen Partei Südafrikas singen Kampflieder, begleitet von Trillerpfeifen. Sie tanzen und rufen Schmähungen gegen prominente Regierungsmitglieder. 10 Minuten, eine …

Solidarität ist die Alternative

Kommunistische Parteien diskutierten in Hamburg
Volker Hermsdorf
Ausgabe vom 14. Juli 2017
Carolus Wimmer (PCV) (Foto: Heinz W. Bartels)

Carolus Wimmer (PCV) (Foto: Heinz W. Bartels)

Während die Mächtigen und Reichen ihren G20-Gipfel trotz Demonstrationsverboten, zahlreicher Schwerverletzter durch Wasserwerfer und Pfefferspray, trotz Einschränkung der Pressefreiheit und Massenverhaftungen als „Festival der …

Stimme gegen den Rechtsruck

Vorgezogene Parlamentswahl in Österreich – KPÖ tritt mit offenen Listen an
Franz Stephan Parteder
Ausgabe vom 7. Juli 2017

Am 15. Oktober – drei Wochen nach der Bundestagswahl in Deutschland – findet in Österreich die um ein Jahr vorgezogene Nationalratswahl statt. Sie ist notwendig geworden, weil die christdemokratische ÖVP im Mai die Große Koalition mit …

Mitten im Kampf

Parteitag der PCV – Venezuelas Kommunisten bestimmen neue Führung
Mario Berríos Miranda, Caracas
Ausgabe vom 30. Juni 2017
Oscar Figuera ist zum Generalsekretär der PCV wiedergewählt worden. (Foto: PCV)

Oscar Figuera ist zum Generalsekretär der PCV wiedergewählt worden. (Foto: PCV)

Der 15. Parteitag der Kommunistischen Partei Venezuelas (PCV) fand vom 22. bis 25. Juni im Theater Cantaclaro in Caracas mitten in der Hitze der Kämpfe statt, die Venezuela derzeit durchlebt. Gleich zu Beginn visualisierte eine …

Gegen die Verträge mit der EU

Schweizer Kommunisten hielten ihren 23. Parteitag ab
Günter Pohl
Ausgabe vom 16. Juni 2017

Am 10. und 11. Juni traf sich die Partei der Arbeit der Schweiz in Neuchâtel (Neuenburg) zu ihrem 23. Ordentlichen Parteitag. 32 Delegierte aus acht Kantonen, in der Mehrzahl aus der französischsprachigen Westschweiz sowie aus Bern, dem …

Bildung, Klassenkampf, Sozialismus

37. Parteitag der KP Schwedens
Renate Koppe
Ausgabe vom 16. Juni 2017

Vom 26. bis 28. Mai – 100 Jahre nach der Gründung der Partei – fand in Stockholm der 37. Parteitag der KP Schwedens (SKP) statt. Es gab 30 Grußworte von kommunistischen Parteien aus der ganzen Welt, Vertreter der KP in Dänemark, der KP …

Mehr als der Gegner gern hätte

Der 31. Parteitag der KP Uruguays bilanziert die Regierungsarbeit in der Frente Amplio
Günter Pohl
Ausgabe vom 9. Juni 2017

Unter dem Motto „100 Jahre Oktoberrevolution“ fand am vergangenen Wochenende in Montevideo der 31. Parteitag der Kommunistischen Partei Uruguays (PCU) statt. Mehr als 900 Delegierte debattierten, und auch Bruderparteien aus dem Ausland …

Legalität verteidigt

Kommunistische Partei Venezuelas von Unterschriftensammlung befreit
André Scheer
Ausgabe vom 12. Mai 2017

Die Kommunistische Partei Venezuelas (PCV) bleibt legal. Das geht aus einem Beschluss des Nationalen Wahlrates (CNE) hervor, den dessen Direktorin Tania D‘Amelio am 5. Mai verkündete. Demnach müssen Venezuelas Kommunisten ebenso wie …

Maduro geht in die Offensive

Venezuelas Präsident ruft Verfassunggebende Versammlung ein – Mindestlohn angehoben
lmö
Ausgabe vom 5. Mai 2017
 (Foto: Esmin Ramirez via twitter)

(Foto: Esmin Ramirez via twitter)

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat auf der Großkundgebung zum 1. Mai in Caracas die Einberufung einer Nationalen Verfassunggebenden Versammlung angekündigt. In seiner Ansprache im Zentrum der Hauptstadt erklärte er unter Berufung …

Interview

Zulauf bei Streiks

Erfolge beim Aufbau von Betriebsgruppen
Lucas Zeise
Ausgabe vom 28. April 2017
Alice Bernard, 55, wohnt in Seraing (bei Lüttich) und ist seit 2011 in der Abteilung für Betriebsgruppen und Gewerkschaftsfragen der PTB tätig. (Foto: Solidaire)

Alice Bernard, 55, wohnt in Seraing (bei Lüttich) und ist seit 2011 in der Abteilung für Betriebsgruppen und Gewerkschaftsfragen der PTB tätig. (Foto: Solidaire)

Betriebszeitung „Journal Ville de Liège“ wird vor einem Betrieb der Stadt Lüttich verteilt (März 2017) ( Solidaire)  

Mitverwalten ist keine Option

Griechische Kommunisten berichten über Parteitag
lmö
Ausgabe vom 28. April 2017

Über den 20. Parteitag der Kommunistischen Partei Griechenlands (KKE), der vom 30. März bis zum 2. April stattfand, berichteten KKE-Vertreter beim Treffen der Internationalen Kommission (IK) der DKP am vergangenen Wochenende. Ihre Bilanz …

Türkei: Keine Legitimation

ZK der Kommunistischen Partei der Türkei
Ausgabe vom 21. April 2017

Die Ergebnisse des Referendums, die durch Tyrannei, Betrug und Diebstahl geschaffen wurden, haben keine Legitimität. Wer versucht, dieses Ergebnis zu feiern, beleidigt das Volk. (…) Wahlergebnisse reichen nicht aus, damit eine Regierung …

Wer beherrscht die EU?

Aus den Referaten der Parteivertreter auf der Konferenz von kommunistischen und Arbeiterparteien in Münster
Ausgabe vom 14. April 2017
Rund 200 Kommunistinnen und Kommunisten aus fünf Ländern demonstrierten in Münster (Foto: Tom Brenner)

Rund 200 Kommunistinnen und Kommunisten aus fünf Ländern demonstrierten in Münster (Foto: Tom Brenner)

Am 1. und 2. April fand in Münster die zwölfte 4-Parteien-Konferenz der Kommunistischen und Arbeiterparteien aus Belgien, Deutschland, Luxemburg und den Niederlanden statt. Als Beobachter nahmen Vertreter der Partei der Arbeit der Schweiz an der Beratung teil. Der Konferenz ging eine Demonstration durch Münster voraus, die sich am konkreten Beispiel des in dieser Stadt stationierten Deutsch-Niederländischen Korps gegen die Militarisierung der EU nach innen und außen richtete. Die Politik der aggressiven Aufrüstung war auch Gegenstand der Diskussion der Konferenz. Die Parteien waren sich einig, dass sich die EU politisch, moralisch und ökonomisch in einer Krise befindet. Diese äußert sich unter anderem in den ungelösten Fragen des Umgangs mit Flüchtlingen, der auseinanderdriftenden ökonomischen Entwicklung und der daraus resultierenden zunehmenden Dominanz Deutschlands in der EU. In allen Beiträgen der teilnehmenden Parteien klang die Sorge um die Abwälzung der Krisenlasten auf die Arbeiterklasse und die anderen werktätigen Schichten an. Die Politik der Regierungen der EU-Länder bietet nach Einschätzung der Parteien keinen Weg aus der Krise. Wir dokumentieren auf diesen Seiten auszugsweise die auf der Konferenz gehaltenen Referate. In ungekürzter Form werden sie – wie auch die auf der Demonstration gehaltenen Reden – in Kürze in einer vom CommPress Verlag herausgegebenen Broschüre zugänglich sein. Rund 200 Kommunistinnen und Kommunisten aus fünf Ländern demonstrierten in Münster ( Tom Brenner)

Schwarz-Blau will in Graz durchregieren

„Man kann uns das Wohnungsressort wegnehmen, aber nicht die Wohnungskompetenz“
Anne Rieger
Ausgabe vom 7. April 2017
Elke Kahr hat 19 Jahre das Wohnungsressort geführt, sie soll nun das Verkehrsressort übernehmen. Robert Kotzer wird Gesundheits-und-Pflege-Stadtrat. (Foto: KPÖ Graz)

Elke Kahr hat 19 Jahre das Wohnungsressort geführt, sie soll nun das Verkehrsressort übernehmen. Robert Kotzer wird Gesundheits-und-Pflege-Stadtrat. (Foto: KPÖ Graz)

In Graz regiert eine schwarz-blaue Koalition. Mit 38 (ÖVP) und 16 (FPÖ) Prozent der abgegebenen Stimmen erhalten sie 4 von 7 Stadtratsmandaten. Der KPÖ, zweitstärkste Partei mit 20 Prozent der Stimmen und zwei Stadtratsmandaten, …

Verständigung über den Gegner

Unterschiede in der Beurteilung der EU, aber ähnliche Schlussfolgerungen auf der 4-Parteien-Konferenz in Münster
Lucas Zeise
Ausgabe vom 7. April 2017
Herwig Lerouge von der PTB und Gavriel Pinson von der PdAS (Foto: Tom Brenner)

Herwig Lerouge von der PTB und Gavriel Pinson von der PdAS (Foto: Tom Brenner)

Die Krise der Europäischen Union ist mit Händen zu greifen. In dieser Frage bestand Einigkeit bei der 12. Vierparteienkonferenz, die am vergangenen Wochenende in Münster stattfand. Die vier Parteien sind die Partei der Arbeit Belgiens …

Frieden mit Russland – Raus aus der NATO

Ausgabe vom 7. April 2017
Rund 200 Kommunistinnen und Kommunisten aus fünf Ländern demonstrierten in Münster (Foto: Tom Brenner)

Rund 200 Kommunistinnen und Kommunisten aus fünf Ländern demonstrierten in Münster (Foto: Tom Brenner)

Der 4-Parteien-Konferenz der Kommunistischen und Arbeiterparteien aus Belgien, Deutschland, Luxemburg und den Niederlanden (siehe Bericht auf Seite7) ging eine Demonstration durch Münster voraus, die sich am konkreten Beispiel des in …

Am Scheideweg

Die Kommunistische Partei Venezuelas muss um ihre legale Existenz kämpfen
André Scheer
Ausgabe vom 31. März 2017
„Verteidigen wir die Revolution – Errichten wir die Volksmacht!“ (Foto: PCV)

„Verteidigen wir die Revolution – Errichten wir die Volksmacht!“ (Foto: PCV)

Der Kommunistischen Partei Venezuelas (PCV) droht zum vierten Mal in ihrer Geschichte die Illegalität. Diesmal ist es jedoch keine Militärdiktatur wie in den 30er Jahren, von der eine Auflösung der marxistisch-leninistischen Partei …

Kolumbiens Regierung attackiert die gesellschaftliche Basis der FARC

PCC schlägt nationalen Plan der Einheit vor
VOZ/G. P.
Ausgabe vom 31. März 2017

Die Kolumbianische Kommunistische Partei (PCC) hat ein nationales demokratisches Projekt vorgeschlagen, das den Ergebnissen des Friedensprozesses zwischen Regierung und FARC Rechnung trägt. Generalsekretär Jaime Caycedo bekräftigte in …

Kommentar

Harte Arbeit

Kommentar von Wil van der Klift
Ausgabe vom 24. März 2017

Am 15. März fanden Wahlen in den Niederlanden statt. Mehr als 80 Prozent der Wahlberechtigten nahmen daran teil, das Ergebnis ist also realistisch. Auf die eine oder die andere Weise werden die Parteien der Bourgeoisie - jetzt ohne die …

Kommunistenhatz in Polen

CS
Ausgabe vom 10. März 2017

Drei Kommunisten, Mitglieder des ZK der KP Polens (KPP) und Redakteure der Parteizeitung „Brzask“ (Morgenröte), sind in Polen angeklagt worden, weil sie für ein totalitäres Regime geworben hätten. Damit ist nicht Werbung für die …

Interview

Mit einem Fuß im Parlament, mit einem Fuß auf der Straße

Robert Krotzer, KPÖ Graz
Anne Rieger
Ausgabe vom 10. März 2017
Robert Krotzer (Foto: KPÖ Graz)

Robert Krotzer (Foto: KPÖ Graz)

Die KPÖ ist am 5. Februar mit 20,3 Prozent der abgegebenen Stimmen wieder zweitstärkste Partei im Gemeinderat in Graz geworden. Gegenüber der Wahl 2014 hat sie 2 920 Stimmen und ein zweites Stadtratsmandat (Bürgermeister) dazu gewonnen. Der 29-jährige Robert Krotzer, AHS-Lehrer (Gymnasium) und seit fünf Jahren Gemeinderat, wird diese Funktion für die KPÖ Graz übernehmen. Welches Ressort er leiten wird, hängt von der ÖVP und der drittstärksten Partei, der FPÖ, ab, die derzeit Koalitionsverhandlungen führen.  

Arzt, Bürgermeister, Kommunist

Uwe Koopmann
Ausgabe vom 3. März 2017
Hunderte Menschen begleiteten Kostas Peletidis (3. von links) zum Gericht, Foto vom 13. Februar. (Foto: KKE)

Hunderte Menschen begleiteten Kostas Peletidis (3. von links) zum Gericht, Foto vom 13. Februar. (Foto: KKE)

Im Rathaus der griechischen Stadt Patras leistet Kostas Peletidis (KKE) Widerstand gegen Ausverkauf, verordnete Verarmung und Faschisten

Interview

Wo der Gegner steht

Konkreter Austausch über Widerstand – Vier-Parteien-Konferenz in Münster
Lars Mörking
Ausgabe vom 3. März 2017
Genossen der niederländischen NCPN, der belgischen PTB, der luxemburgischen KP und der DKP auf der Demonstration vor der 4-Parteien-Konferenz in Groningen 2015.  (Foto: Tom Brenner)

Genossen der niederländischen NCPN, der belgischen PTB, der luxemburgischen KP und der DKP auf der Demonstration vor der 4-Parteien-Konferenz in Groningen 2015. (Foto: Tom Brenner)

Genossen der niederländischen NCPN, der belgischen PTB, der luxemburgischen KP und der DKP auf der Demonstration vor der 4-Parteien-Konferenz in Groningen 2015. ( Tom Brenner)

Interview

Panzerparaden und Militärpicknicks

NATO-Truppen in Polen – Konfrontation mit Russland
Ausgabe vom 17. Februar 2017
Die polnische Ministerpräsidentin Beata Maria Szyd?o (Sichtbereich Armbeuge) steht für eine antirussische Außen- und Militärpolitik im Rahmen der NATO. (Foto: P. Tracz / KPRM)

Die polnische Ministerpräsidentin Beata Maria Szyd?o (Sichtbereich Armbeuge) steht für eine antirussische Außen- und Militärpolitik im Rahmen der NATO. (Foto: P. Tracz / KPRM)

Interview der „International Communist Press“ mit einem Mitglied des ZK der Kommunistischen Partei Polens (KPP)

FPÖ-Trend ist aufhaltbar

KPÖ Graz bleibt zweitstärkste Partei
Anne Rieger
Ausgabe vom 10. Februar 2017

Mit 20,3 Prozent der Stimmen bleibt die KPÖ Graz die zweitstärkste Partei – mit weiterhin zehn Gemeindratsmitgliedern – hinter der ÖVP, aber vor der FPÖ. Die KPÖ hat damit ihr Wahlziel übertroffen. Mit zusätzlichen 2 920 Stimmen wird sie …

Kapitalismus ist Rückschritt

Europa-Treffen der Kommunistischen und Arbeiterparteien
Lars Mörking
Ausgabe vom 3. Februar 2017
Kommunisten-Treffen im Gebäude des EU-Parlaments (Foto: LM)

Kommunisten-Treffen im Gebäude des EU-Parlaments (Foto: LM)

Kommunisten-Treffen im Gebäude des EU-Parlaments ( LM)

Für ein soziales Graz

KPÖ will bei Gemeinderatswahlen den zweiten Platz verteidigen
Anne Rieger
Ausgabe vom 27. Januar 2017
Elke Kahr, KPÖ-Frontfrau und Bürgermeisterin in Graz  (Foto: KPÖ Graz)

Elke Kahr, KPÖ-Frontfrau und Bürgermeisterin in Graz (Foto: KPÖ Graz)

Dass die KPÖ-Frontfrau, …

Wiedervereinigung rückt näher

Zypern: AKEL begrüßt Fortschritte bei Gesprächen
lmö
Ausgabe vom 20. Januar 2017
Geteiltes Zypern (Foto: [url=https://de.wikipedia.org/wiki/Zypern#/media/File:Zypernkonflikt.svg]Karte: Bastianow/wikimedia[/url])

Geteiltes Zypern (Foto: Karte: Bastianow/wikimedia / Lizenz: CC BY-SA 4.0)

Seit mehr als 40 Jahren ist Zypern geteilt. Letzte Woche wurde in Genf zum wiederholten Mal die Frage einer möglichen Wiedervereinigung von griechischem und türkischem Teil verhandelt. Erstmals seit der Teilung nahmen an den …

Jean-Luc Mélenchon und die Kommunistische Partei

Präsidial- und Parlamentswahlen 2017 in Frankreich
Alexandra Liebig
Ausgabe vom 20. Januar 2017

Von Tours aus rief ein Kandidat der Parti Socialiste (PS) zum wiederholten Mal die Kommunisten und den Präsidentschaftskandidaten Jean-Luc Mélenchon zur Einigkeit mit den „Sozialisten“ auf. In Tours war es auch, wo 1920 nach langen …

Nicht mehr von Bedeutung

Rifondazione Comunista und die Folgen einer opportunistischen Politik
Gerhard Feldbauer
Ausgabe vom 6. Januar 2017

25 Jahre nach ihrer Gründung steht der Partito della Rifondazione Comunista (PRC) vor dem Scherbenhaufen einer verfehlten Politik. Nach der Umwandlung der Italienische Kommunistischen Partei (IKP) in eine sozialdemokratische Linkspartei …

Tolerieren und Druck machen

Der 20. Parteitag der Portugiesischen KP
Patrik Köbele
Ausgabe vom 16. Dezember 2016
Im Volk verankert, jung und kämpferisch: Delegierte des 20. Parteitages der PCP. (Foto: PCP)

Im Volk verankert, jung und kämpferisch: Delegierte des 20. Parteitages der PCP. (Foto: PCP)

Unter dem Motto „Mit Arbeitern und Volk für Demokratie und Sozialismus“ stand der 20. Parteitag der Portugiesischen Kommunistischen Partei, zu dem sich über 1000 Delegierte vom 2. bis zum 4. Dezember in Almada trafen. Almada, eine Stadt, …

Französische KP unterstützt Mélenchon

Alexandra Liebig
Ausgabe vom 2. Dezember 2016

Die Mitglieder der Französischen Kommunistischen Partei (PCF) haben am Wochenende mit 53,6 Prozent für die Unterstützung der Bewegung „France insoumise“ von Jean-Luc Mélenchon votiert. „France insoumise“, das „sich verweigernde …

Vom Brexit zum Lexit

54. Parteitag der Kommunistischen Partei Britanniens
Manfred Idler
Ausgabe vom 25. November 2016

Die Arbeiterklasse habe die Aufgabe, einen „Austritt von unten“ aus der Europäischen Union zu erkämpfen. Der „Brexit“ müsse als „Lexit“, als linker Ausstieg aus dem Gefängnis der EU-Verträge und Austeritätsvorgaben gestaltet werden. Mit …

Den eigenen Weg zum Sozialismus suchen

Vietnam: Befreiungskampf und die Suche nach Lösungen zugunsten des Volkes verschmelzen zum sozialistischen Marktmodell
Ausgabe vom 25. November 2016
Angebot und Nachfrage regeln in Vietnam den Preis der meisten Güter.  (Foto: Manfred Idler)

Angebot und Nachfrage regeln in Vietnam den Preis der meisten Güter. (Foto: Manfred Idler)

Einladungen der Kommunistischen Partei Vietnams und der Laotischen Revolutionären Volkspartei folgend, führten Günter Pohl und Manfred Idler, die vom Parteivorstand der DKP zur Teilnahme am Internationalen Treffen der Kommunistischen und Arbeiterparteien delegiert waren, in Vietnam und Laos eine Reihe von Informationsgesprächen. Wir veröffentlichen an dieser Stelle den Bericht zum Aufenthalt in Vietnam, der Besuch in Laos ist Gegenstand eines Beitrags in einer der nächsten Ausgaben der UZ. Zum offiziellen Programm gehörte auch ein Besuch bei der Vietnamesisch-Deutschen Freundschaftsgesellschaft, wo beide ebenfalls auf das Herzlichste empfangen wurden – und einmal ohne Übersetzer unterwegs waren … Auch hier stand die Geschichte der Freundschaft, besonders mit der DDR, aber auch vieler Menschen aus der alten BRD, mit dem vietnamesischen Volk im Mittelpunkt. Das ist in Vietnam tief verwurzelt.

Austerität und Unterdrückung im Sudan

KP bleibt „Nationalem Dialog“ fern
Georges Hallermayer
Ausgabe vom 18. November 2016

Die Republik Sudan kommt nicht zur Ruhe. Die Ökonomie und die öffentliche Verwaltung hat kaum die Abtrennung des ölreichen Südens im Jahre 2011 verarbeitet – Millionen von Arbeitskräften waren in den Süden umgezogen –, schon galt es das …

Mehr Kompromissbereitschaft

Kommunistische Parteien verabschieden in Hanoi eine gemeinsame Resolution mit Arbeitsvorhaben
Günter Pohl
Ausgabe vom 11. November 2016
Das Podium des 18. IMCWP; in der Mitte als Versammlungsleiter Genosse Tran Dac Loi, Vizevorsitzender der Kommission für internationale Beziehungen bei der KP Vietnams. (Foto: Manfred Idler)

Das Podium des 18. IMCWP; in der Mitte als Versammlungsleiter Genosse Tran Dac Loi, Vizevorsitzender der Kommission für internationale Beziehungen bei der KP Vietnams. (Foto: Manfred Idler)

57 Kommunistische und Arbeiterparteien trafen sich vom 28. bis zum 30. Oktober in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi. Es war das 18. Treffen in Folge, seit die Kommunistische Partei Griechenlands 1999 zum ersten Mal zu einer weltweiten …

Hände weg von der Wohnbeihilfe

1 000 folgten dem Aufruf der KP in der Steiermark
Anne Rieger
Ausgabe vom 21. Oktober 2016
Demonstration in Graz (Foto: KPÖ Steiermark)

Demonstration in Graz (Foto: KPÖ Steiermark)

Über 1000 Menschen demonstrierten am 12. Oktober in Graz gegen die Abschaffung der Wohnbeihilfe in der Steiermark. Zum 1. September war sie von den Landesregierern SPÖ und ÖVP zur massiv schlechteren „Wohnunterstützung“ gekürzt worden. …

Interview

Separatist ist, wer von Energiepreisen spricht

Olaf Matthes
Ausgabe vom 14. Oktober 2016

Der Kommunistischen Partei der Ukraine (KPU) ist jegliche Tätigkeit verboten. Nachdem die Berufung gegen die Verbotsverfügung des ukrainischen Justizministeriums von einem Gericht in Kiew im Dezember letzten Jahres abgelehnt wurde, darf die Partei nicht mehr öffentlich auftreten oder Kandidaten zur Wahl aufstellen. Faktisch sind Kommunisten seit dem EuroMaidan ständigen gewaltsamen Angriffen ukrainischer Faschisten ausgesetzt. UZ sprach am Rande der Veranstaltung „60 Jahre KPD-Verbot – Weg damit!“, die am 10. September in Karlsruhe stattfand, mit Wladimir Aleksij, seit 2005 Mitglied des ZK der Kommunistischen Partei der Ukraine.

Über zehn Millionen in Armut

Erklärung zum 75. der Tudeh-Partei des Iran
Ausgabe vom 14. Oktober 2016

Am 2. Oktober 2016 beging die Tudeh-Partei des Iran den 75. Jahrestag ihrer Gründung. In einem Communiqué des Zentralkomitees heißt es: „Die Parteigründung jährt sich nun zum 75. Mal in einer Zeit, in der unser Land mit großen …

Herbe Verluste für die Kommunistische Partei

Russland: Überlegungen zu den Ursachen des Ergebnisses der Duma-Wahlen
Willi Gerns
Ausgabe vom 30. September 2016

Über die Resultate der Wahlen zur russischen Staatsduma am 18. September hat die UZ bereits kurz in ihrer letzten Ausgabe berichtet. Danach ist die Kreml-Partei „Einiges Russland“ (ER), die von 238 Mandaten bei der vorangegangenen …

Ende des Partisanenkampfes?

CCP-NPA und philippinische Regierung verhandeln über Friedensabkommen
Gunter Willing
Ausgabe vom 23. September 2016

Führende Kader der „Communist Party of the Philippines“ und ihres bewaffneten Armes, der „New People’s Army“ (CPP-NPA), nahmen am 22. August dieses Jahres in Oslo unter Vermittlung des norwegischen Außenministers Friedensgespräche auf. …

Das Fest des portugiesischen Volkes

Die 40. Festa do Avante
Peter Lommes
Ausgabe vom 16. September 2016
Impressionen von der Festa do Avante (Foto: Fernando Teixeira)

Impressionen von der Festa do Avante (Foto: Fernando Teixeira)

Als Jerónimo de Sousa, der Generalsekretär der Portugiesischen Kommunistischen Partei, am Sonntag Abend vor einer unüberschaubaren Menschenmenge und einem Meer von roten Fahnen – darunter auch Fahnen unserer Partei, der DKP, und des …

Den Kommunisten werden vielfach Hemmnisse in den Weg gelegt

In Donezk fand der III. Parteitag der KP der Donezker Volksrepublik statt
Renate Koppe
Ausgabe vom 5. August 2016
Boris Litwinow ist Vorsitzender der Kommunistischen Partei der Donezker Volksrepublik (Foto: UN Photo/Eric Kanalstein)

Boris Litwinow ist Vorsitzender der Kommunistischen Partei der Donezker Volksrepublik (Foto: UN Photo/Eric Kanalstein)

Am 16. Juli fand in Donezk, der Hauptstadt der DVR, der 3. Parteitag der KP der DVR statt, auf dem die DKP mit einer Beobachterin vertreten war. Die Partei wurde im Oktober 2014 einige Monate nach der Unabhängigkeitserklärung der …

Kein Zeichen der Stärke

Ausgabe vom 29. Juli 2016

Auszüge aus der Erklärung der Kommunistischen Partei (Türkei) zu den politischen Konsequenzen des Putschversuches Die These, dass Erdogan aus diesem Putschversuch stärker hervorgeht, reflektiert nur bis zu einem gewissen Punkt die …

Weg mit Temer!

Eduardo Serra, Mitglied des ZK der PCB
Ausgabe vom 8. Juli 2016
„Weg mit Temer – zurück mit Dilma!“ Demonstration in Brasilia am 10. Juni.  (Foto: Mídia Ninja / flickr.com)

„Weg mit Temer – zurück mit Dilma!“ Demonstration in Brasilia am 10. Juni. (Foto: Mídia Ninja / flickr.com)

Die politische Situation in Brasilien ist schwierig und entwickelt sich derzeit in dramatischer Form. Die Zulassung des Amtsenthebungsverfahrens seitens der Abgeordnetenkammer wegen Korruption gegen Präsidentin Dilma Rousseff, wie auch …

70 Jahre „Zeitung“

Luxemburger Kommunisten feiern „Wisefest“
zlv
Ausgabe vom 8. Juli 2016

Am vergangenen Wochenende feierten die Luxemburger Kommunisten das „Wisefest“ der „Zeitung vum Lëtzebuerger Vollek“, der Schwesterzeitung der UZ. Bei einem Empfang auf dem Fest blickten sie auf 70 Jahre „Zeitung“ zurück. In seiner …

Brexit: Sieg, Schock, falsche Flagge?

Die Kommunisten in Europa und die Entscheidung der Briten
Olaf Matthes
Ausgabe vom 1. Juli 2016

Nach der britischen Abstimmung gegen die EU empfahl die Bundeskanzlerin Angela Merkel als erstes, man solle nun dafür sorgen, „dass die Bürgerinnen und Bürger konkret spüren können, wie sehr die Europäische Union dazu beiträgt, ihr …

Den Anschlag der Rechten verhindern

Die britischen Kommunisten zum linken Ausweg aus der EU
Robert Griffiths
Ausgabe vom 1. Juli 2016
In or out? Die britische Linke ist gespalten. Die Kommunisten haben für einen linken EU-Austritt gekämpft. (Foto: William Murphy/flickr.com/CC BY-SA 2.0/www.flickr.com/photos/infomatique/27752849142)

In or out? Die britische Linke ist gespalten. Die Kommunisten haben für einen linken EU-Austritt gekämpft. (Foto: William Murphy/flickr.com/CC BY-SA 2.0/www.flickr.com/photos/infomatique/27752849142)

Das Referendum vom 23. Juni kann zu einer Niederlage für die herrschende Klasse, die von ihr beauftragten Politiker und ihre imperialistischen Verbündeten in der EU, in den USA, dem IWF und der NATO gemacht werden. Dagegen versucht die …

Der Brexit und wir

Wie kommunistische Parteien das britische Referendum sehen
Ausgabe vom 1. Juli 2016

Innere Widersprüche Die Kommunistische Partei Griechenlands (KKE) sieht den Brexit als Ausdruck der kapitalistischen Konkurrenz: „Die Tatsache, dass die Frage des Austritts eines Landes aus der EU – und zwar der Größe von …

Das ganz große Bündnis

Die CPUSA unterstützt Clinton, um Trump zu verhindern
Eric Young
Ausgabe vom 24. Juni 2016
Menschen vor Profiten, Wahlkampf für Hillary: Die CPUSA beim 1. Mai in New York. (Foto: CPUSA)

Menschen vor Profiten, Wahlkampf für Hillary: Die CPUSA beim 1. Mai in New York. (Foto: CPUSA)

Wie kann man Trump verhindern? Die Kommunistische Partei der USA (CPUSA) geht davon aus, dass es dazu nötig sei, in der Demokratischen Partei um fortschrittliche Mehrheiten zu kämpfen – und im Zweifel auch Clinton zu unterstützen. Das …

Für die, die keine Lobby haben

Kommunistin zur Vizebürgermeisterin von Graz gewählt
Anne Rieger
Ausgabe vom 24. Juni 2016
„Konkrete Ergebnisse für die Menschen erreichen“: Elke Kahr, KPÖ Graz. (Foto: KPÖ Graz)

„Konkrete Ergebnisse für die Menschen erreichen“: Elke Kahr, KPÖ Graz. (Foto: KPÖ Graz)

Mit 38 von 46 Stimmen wurde Elke Kahr, die Vorsitzende der Kommunistischen Partei Österreichs (KPÖ) in Graz, vor wenigen Tagen zur Bürgermeisterstellvertreterin (Stellvertreterin des Oberbürgermeisters) der Landeshauptstadt Graz, der …

Zwischen Pragmatismus und Kampf

Parteitag der französischen Kommunisten: Auf der Straße gegen, bei den Wahlen mit der Regierung?
Günter Pohl
Ausgabe vom 17. Juni 2016
Straßenblockade unter Beteiligung der CGT (Foto: pierrO/flickr.com/CC BY-SA 2.0/www.flickr.com/photos/poil0do/26664502473)

Straßenblockade unter Beteiligung der CGT (Foto: pierrO/flickr.com/CC BY-SA 2.0/www.flickr.com/photos/poil0do/26664502473)

Der 37. Parteitag der Französischen Kommunistischen Partei (PCF) fand vom 2. bis 5. Juni unter Teilnahme von vier Dutzend befreundeten Parteien, darunter die DKP, im Zeichen von zwei unterschiedlichen Handlungssträngen statt. Zum einen stehen Frankreichs Arbeiterorganisationen seit Wochen im Widerstand gegen das vorgesehene „El-Khomri“-Arbeitsgesetz, zum anderen wollte es die Parteitagsregie so, dass die Präsidentschaftswahlen des Jahres 2017 im Mittelpunkt der Debatten standen. Wie die Dinge liegen, kann es sein, dass beide Fragen am Ende enger beieinander liegen als es den Anschein haben könnte.

Front für den Sozialismus aufbauen

Kommunistische Partei der Völker Spaniens diskutiert den Weg zur Revolution
Frida Malevich
Ausgabe vom 17. Juni 2016

„Ohne Revolution keine Veränderung – Wählt PCPE“ forderte das oberste Plakat eines großen Stapels auf, der vor dem Sitzungssaal aufgebaut war. Der Kongress der Kommunistischen Partei der Völker Spaniens (PCPE) fiel durch die für den 26. …

Eine Klassenfrage

Aus einer Erklärung der Kommunistischen Partei (Türkei) zur Armenien-Resolution des Bundestages
Ausgabe vom 17. Juni 2016

„Die vorgeschobene ‚Empörung‘ über die Resolution des deutschen Parlaments über den Genozid an den Armeniern bleibt im Rahmen der Bedürfnisse des türkischen Kapitalismus. Die Reaktion der AKP ist simuliert, denn der türkische …

Jung, radikal, kreativ

Parteitag der finnischen Kommunisten und ein Bündnis in der Arktis
Hgb/om
Ausgabe vom 10. Juni 2016

Am vergangenen Wochenende führte die Kommunistische Partei Finnlands (SKP) in Turku ihren Parteitag durch. Die kontroversen Debatten der rund 200 Delegierten führten zu einmütigen Beschlüssen, mit denen sich die Partei unter anderem auf …

Klassen- und Wahlkampf

Parteitag der Französischen Kommunistischen Partei an diesem Wochenende
Georges Hallermayer
Ausgabe vom 3. Juni 2016

Am 2. Juni beginnt der 37. Parteikongress der Französischen Kommunistischen Partei (FKP). Der 2. Juni wird ein nationaler Aktionstag, der achte Höhepunkt im dreimonatigen Widerstand gegen das gewerkschaftsfeindliche Arbeitsgesetz „El …

Der Kampf um Georges Abdallahs Freilassung

Französische Justiz wird manipuliert, um den arabischen Kommunisten in Haft zu halten
Bärbel Wiemer
Ausgabe vom 27. Mai 2016

Während der aktuellen Auseinandersetzung auf Frankreichs Straßen um die Verschärfung der Arbeitsgesetze wird auch die Sache Georges Abdallahs immer häufiger aufgegriffen. Wer ist Georges Ibrahim Abdullah? Er ist seit 1984 in Frankreich …

Kurzmeldung

Wirtschaft und Souveränität

Ausgabe vom 13. Mai 2016

Den ersten Parteikongress seit 1980 hielt die Partei der Arbeit der Demokratischen Volksrepublik Korea vom 6. bis zum 10. Mai ab. 3 467 Delegierte nahmen an diesem 7. Parteikongress teil. Der 1983 geborene Staatschef Kim Jong-un wurde …

Kurzmeldung

Laut benennen

Ausgabe vom 13. Mai 2016

Bei den Wahlen zum nordirischen Parlament, der Regional Assembly, gewann das linke Personenbündnis „People Before Profit“ erstmals zwei Sitze. Am vergangenen Donnerstag fanden in ganz Großbritannien Kommunalwahlen statt, in Schottland, …

Große Herausforderungen erfordern Augenmaß

Der 7. Parteitag der kubanischen KP in Havanna
Günter Pohl
Ausgabe vom 29. April 2016
7. Parteitag der Kommunistischen Partei Kubas (Foto: Ismael Francisco/Cubadebate)

7. Parteitag der Kommunistischen Partei Kubas (Foto: Ismael Francisco/Cubadebate)

Der 7. Parteitag der Kommunistischen Partei Kubas ist am 19. April zu Ende gegangen. Anders als beim 6. Parteitag 2011 wurden die zu diskutierenden Dokumente dem Volk nicht vorab zur Diskussion vorgelegt, sondern die Debatten darüber …

Stopp Doel und Tihange!

Über eine Viertelmillion Unterschriften gegen den Neustart der Schrottreaktoren
Wolfgang Reinicke-Abel
Ausgabe vom 22. April 2016
 (Foto: UZ)

(Foto: UZ)

Unter reger Beteiligung der Lütticher Genossinnen und Genossen der Partei der Arbeit Belgiens (PvdA-PTB) startete am vergangenen Sonntag um 14 Uhr vor dem Bahnhof Liège-Guillemins eine Demonstration. Sie zog durch die Innenstadt von …

Regierungsbeteiligung bestätigt

Der 25. Parteitag der KP Chiles
Mario Berríos Miranda
Ausgabe vom 15. April 2016

Der 25. Parteitag der Kommunistischen Partei Chiles fand vom 1. bis 3. April in Santiago de Chile statt. Der Präsident der KP Chiles, der Genosse Guillermo Tellier, eröffnete den Parteitag vor rund …

Gegen Atomwaffen und Angriffskriege

Kommunisten aus Deutschland, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden fahren nach Büchel
Wera Richter
Ausgabe vom 8. April 2016

„Büchel ist überall – atomwaffenfrei jetzt“ ist das Motto einer Aktion der Friedensbewegung, die am 26. März am Fliegerhorst Büchel in Rheinlandpfalz begonnen hat. 20 Wochen lang werden verschiedene Gruppen, Organisationen und …

Interview

Stolz auf Molenbeek

Belgien: Angeblich ein Terrorstadtteil – die Partei der Arbeit kennt die Menschen dort
Olaf Matthes
Ausgabe vom 25. März 2016

UZ : In den Medien ist zu lesen, dass der Brüsseler Stadtteil Molenbeek eine Brutstätte für Terroristen ist. Tony Busselen : Das ist lächerlich. Aus Antwerpen haben sich mehr Personen dem „Islamischen Staat“ (IS) in Syrien …

Die EU auf dem Weg zum Suprastaat

Vier Sichten auf den Kampf kommnistischer Parteien in der Europäischen Union
Ausgabe vom 25. März 2016

Am 12. und 13. März fand in Lüttich die 11. Vier-Parteien-Konferenz statt, bei der sich seit 2006 die Kommunistische Partei Luxemburgs (KPL), die Partei der Arbeit Belgiens (PTB-PvdA), die Neue Kommunistische Partei der Niederlande (NCPN) und die DKP einmal jährlich zusammenfinden. Die Partei der Arbeit der Schweiz nahm zum zweiten Mal als Beobachterin teil. Wir lassen die vier Parteien mit Kernargumenten aus ihren Referaten zu Wort kommen:

Die EU auf dem Weg zum Suprastaat

Vier Sichten auf den Kampf kommnistischer Parteien in der Europäischen Union
Ausgabe vom 25. März 2016

Am 12. und 13. März fand in Lüttich die 11. Vier-Parteien-Konferenz statt, bei der sich seit 2006 die Kommunistische Partei Luxemburgs (KPL), die Partei der Arbeit Belgiens (PTB-PvdA), die Neue Kommunistische Partei der Niederlande (NCPN) und die DKP einmal jährlich zusammenfinden. Die Partei der Arbeit der Schweiz nahm zum zweiten Mal als Beobachterin teil. Wir lassen die vier Parteien mit Kernargumenten aus ihren Referaten zu Wort kommen:

Nicht reformierbar

Vier kommunistische Parteien diskutierten über den Kampf gegen die EU
Ausgabe vom 18. März 2016

Am 12. und 13. März fand in Lüttich die 11. Vier-Parteien-Konferenz statt, bei der sich seit 2006 die Kommunistische Partei Luxemburgs (KPL), die Partei der Arbeit Belgiens (PTB-PvdA), die Neue Kommunistische Partei der Niederlande …

Interview

Nach dem Staatsterror, vor neuen Kämpfen

Kolumbien: Die Kommunistische Partei und der Friedensprozess
Günter Pohl
Ausgabe vom 18. März 2016

UZ : Du bist einer der besten Kenner der verschiedenen Etappen des Konflikts in Kolumbien und hast diverse Bücher dazu veröffentlicht. Manche sagen, du könntest zu einem der Wegbereiter eines ausgehandelten Friedens werden. Warum ist …

Wie die EU überwinden?

Vier kommunistische Parteien beraten in Lüttich
Günter Pohl, Internationaler Sekretär der DKP
Ausgabe vom 11. März 2016

Am kommenden Wochenende findet zum elften Mal die Vier-Parteien-Konferenz statt, in diesem Jahr von der Partei der Arbeit Belgiens (PTB/PVDA) in Lüttich (Liège) ausgerichtet. Wie immer sind daran die teilnehmenden anderen Parteien (Neue …

Nicht ablenken lassen

Irische Kommunisten für EU-Austritt
Ausgabe vom 4. März 2016

Die Kommunistische Partei Irlands ruft die Wähler in Nordirland auf, beim britischen Referendum über den „Brexit“ im Juni für den Austritt aus der EU zu stimmen: „Wir rufen die arbeitenden Menschen im Nordosten unseres Landes dazu …

Hinter den Vorwänden

Ausgabe vom 26. Februar 2016

NATO-Einsatz in der Ägäis, Krieg in Syrien: Die imperialistischen Konflikte spitzen sich zu, die Türkei und Griechenland sind auf besondere Weise betroffen. Die kommunistischen Parteien beider Länder – KKE aus Griechenland und KP aus …

Kolonialherren gescheitert

Indische Kommunisten begrüßen Entscheidung zur Netzneutralität
Ausgabe vom 19. Februar 2016

Marc Andreessen war sauer. Die indischen Behörden hatten das Facebook-Projekt „Free Basics“ gestoppt. Nach Angaben des Konzerns sollte damit Hunderten Millionen Menschen ein zumindest eingeschränkter Internetzugang ermöglicht werden. …

Gegen den Markt-Nationalismus

Auch in Russland: Flüchtlingsfrage im Fokus
Ausgabe vom 5. Februar 2016

Die Auseinandersetzung um den „Fall Lisa“ hat gezeigt, dass nicht nur die deutschen Mainstream-Medien die Flüchtlingsfrage in ihrem Sinne instrumentalisieren. Zu den Debatten in Russland gab das Sekretariat der Russischen …

Trotz Verbot

Ukraine: Kommunisten nutzen Spielräume vor Gericht und bei Wahlen – groß sind diese nicht
Renate Koppe
Ausgabe vom 5. Februar 2016
„Nein zum Verbot der KPU“ – Protest des Bündnisses „Linke Opposition“ Ende Januar (Foto: KPU)

„Nein zum Verbot der KPU“ – Protest des Bündnisses „Linke Opposition“ Ende Januar (Foto: KPU)

Die Kommunistische Partei der Ukraine (KPU) geht weiter juristisch gegen ihr Verbot vor. Gegen den Verbotsbeschluss hatte die Partei Einspruch eingelegt, über diesen Einspruch fand in der vergangenen Woche, am 28. Januar, eine erste …

Die Führung sichern

Vietnam: Parteitag zieht positive Bilanz der Erneuerung
Gerhard Feldbauer
Ausgabe vom 29. Januar 2016
1 zu 3 000: Jeder der 1 500 Delegierten des Parteitages vertritt rund 3 000 Parteimitglieder. (Foto: Kommunistische Partei Vietnams)

1 zu 3 000: Jeder der 1 500 Delegierten des Parteitages vertritt rund 3 000 Parteimitglieder. (Foto: Kommunistische Partei Vietnams)

Vor fast 30 Jahren nahm die Kommunistische Partei Vietnams (KPV) Kurs auf „Doi Moi“, auf die Erneuerung des Landes in Richtung einer „sozialistischen Marktwirtschaft“. Die Politiker und Ideologen des Imperialismus fordern seitdem immer …

Grenzerfahrungen

Hanno Wisiak
Ausgabe vom 29. Januar 2016

Die österreichische Bundesregierung versagt, Flüchtlinge stehen vielfach vor dem Nichts und die Kommunen vor Aufgaben, die sie bald nicht mehr bewältigen können. Was bedeutet das für Graz? Und was für die Kommunistische Partei als zweitstärkste Kraft in der Stadt?

Orientierung auf die Klasse

Vor der PdA Österreichs liegt noch viel Arbeit – aber auch Zukunft
Günter Pohl
Ausgabe vom 22. Januar 2016

Am 16. Januar fand in Wien der 2. Parteitag der vor gut zwei Jahren gegründeten „Partei der Arbeit“ statt. Die PdA Österreichs entstand damals aus der „Kommunistischen Initiative“ um Otto Bruckner, der über Jahre dem Zentralkomitee der …

So funktioniert das System

Griechenland: KKE zum Siemens-Prozess
Uwe Koopmann
Ausgabe vom 18. Dezember 2015

Zahlreiche ehemalige Manager von Siemens müssten am zweiten Prozess­tag (Donnerstag, 15. Dezember) erneut in Athen auf der Anklagebank sitzen. In Deutschland können sie sich sicher fühlen vor den griechischen Strafverfolgungsbehörden. …

Der Kapitalismus schafft Krieg und Flucht

Seminar europäischer kommunistischer Parteien in Brüssel
Günter Pohl
Ausgabe vom 18. Dezember 2015
„Für das Europa des Sozialismus, des Friedens und der sozialen Gerechtigkeit

„Für das Europa des Sozialismus, des Friedens und der sozialen Gerechtigkeit" – das EuropäischeKommunistische Treffen 2015. (Foto: KKE)

In den Räumen des EU-Parlaments fand am 7. Dezember das „Europäische Kommunistische Treffen“ statt, zu dem alljährlich die Kommunistische Partei Griechenlands einlädt. Es hatte den Titel „Wir stärken den Arbeiter- und Volkskampf gegen …

Ein Kampf um die Macht

Venezuela nach der Wahl: Kommunisten setzen auf Verteidigung des revolutionären Prozesses
André Scheer
Ausgabe vom 18. Dezember 2015
<p>PCV-Generalsekretär Oscar Figuera (r.) und Präsident Maduro: Die Kommunisten<br />unterstützen die Regierung und kritisieren Korruption und Bürokratismus.</p> (Foto: PCV)

<p>PCV-Generalsekretär Oscar Figuera (r.) und Präsident Maduro: Die Kommunisten<br />unterstützen die Regierung und kritisieren Korruption und Bürokratismus.</p> (Foto: PCV)

Nach der schweren Niederlage des bolivarischen Lagers bei den Parlamentswahlen in Venezuela am 6. Dezember hat in dem südamerikanischen Land der Kampf um die Verteidigung der Errungenschaften von 17 Jahren revolutionärem Prozess …

Keimzelle der neuen Macht

Unterschätzte Strategie: die kommunale Arbeit der KKE
Daniel Zimmermann
Ausgabe vom 4. Dezember 2015
<p>Das Bündnis aller werktätigen Klassen und Schichten schaffen: Bauern des Kämpferischen Bauernverbandes PASY bei einer PAME-Demonstration.</p> (Foto: PAME)

<p>Das Bündnis aller werktätigen Klassen und Schichten schaffen: Bauern des Kämpferischen Bauernverbandes PASY bei einer PAME-Demonstration.</p> (Foto: PAME)

Wenn hierzulande in linken Kreisen über Griechenland gesprochen wird, dann liegt der Fokus meist auf der desaströsen Politik der sogenannten Institutionen, vorangetrieben insbesondere von der deutschen Regierung. Mit ihr verbunden sind …

Nicht erpressen lassen

Ausgabe vom 27. November 2015

Am Tag nach den Anschlägen von Paris trafen sich Mitglieder der „Jeunes Communistes“ im 15. Arrondissement. In einer Erklärung fassten sie ihre Diskussion zusammen: „In diesen schweren Momenten, wo die Angst groß, die Anspannung …

Jetzt zu tun

Ausgabe vom 27. November 2015
Auch auf Katalanisch: „Organisiere dich und kämpfe!“ – Graffito der katalanischen Organisation der Jugend der PCPE. (Foto: CJC)

Auch auf Katalanisch: „Organisiere dich und kämpfe!“ – Graffito der katalanischen Organisation der Jugend der PCPE. (Foto: CJC)

Verschiedene Bedingungen, verschiedene Aufgaben – der gleiche Gegner, das gleiche Ziel: UZ sprach mit internationalen Gästen beim 21. DKP-Parteitag über die Lage in ihren Ländern und die Aufgaben ihrer Parteien.

Nicht die Freiheit opfern

Nach den Anschlägen: Ausnahmezustand, Kriegspolitik – und die Haltung der Kommunisten
UZ
Ausgabe vom 27. November 2015
Trauer um die Opfer des Terrors – und Kampf um die Deutung. (Foto: Hans-Dieter Hey/r-mediabase.eu)

Trauer um die Opfer des Terrors – und Kampf um die Deutung. (Foto: Hans-Dieter Hey/r-mediabase.eu)

Auf dem Boulevard Voltaire, wo sich einer der Attentäter vom 13. November in die Luft gesprengt hatte, brachte der rechte „Front National“ in der vergangenen Woche Transparente an. Der Front National versucht, die Opfer der …

Die Welt zu Gast bei Genossen

Die Schwesterparteien der DKP über die Kämpfe in ihren Ländern
Ausgabe vom 20. November 2015
Internationale Gäste auf dem 21. Parteitag der DKP (Foto: Tom Brenner)

Internationale Gäste auf dem 21. Parteitag der DKP (Foto: Tom Brenner)

Vertreter von 26 Parteien kamen am vergangenen Wochenende zum DKP-Parteitag, von kommunistischen- und Arbeiterparteien, mit denen die DKP Kontakt hält. Weitere 16 Parteien schickten schriftliche Grüße an den Parteitag. Die internationalen Gäste hatten damit die Gelegenheit, direkt die Diskussionen der Delegierten zu verfolgen. Sie erklärten, welche Kämpfe für ihre Parteien zur Zeit im Mittelpunkt stehen und worin sie ihre nächsten Aufgaben sehen. UZ dokumentiert ihre Stellungnahmen in dieser und der nächsten Ausgabe.

Frankreich vom Krieg betroffen

Ausgabe vom 20. November 2015

Pierre Laurent, Nationalsekretär der Französischen Kommunistischen Partei (PCF), erklärte am Tag nach den Anschlägen von Paris: „Unser Land hat soeben eines der schlimmsten Ereignisse seiner Geschichte erlebt. (…) Frankreich ist …

Interview

Miteinander sprechen, selbstständig kämpfen

Portugal: Kommunisten machen sozialdemokratische Regierung möglich
Olaf Matthes
Ausgabe vom 20. November 2015
Luís Carapinha ist Mitglied der internationalen Abteilung der Portugiesischen Kommunistischen Partei (PCP). UZ sprach mit ihm am Rande des DKP-Parteitages. (Foto: Tom Brenner)

Luís Carapinha ist Mitglied der internationalen Abteilung der Portugiesischen Kommunistischen Partei (PCP). UZ sprach mit ihm am Rande des DKP-Parteitages. (Foto: Tom Brenner)

UZ : In den vergangenen Jahrzehnten habt ihr viele Erfahrungen mit der Sozialistischen Partei (PS) gesammelt. Welche Rolle hat diese Partei in der Vergangenheit gespielt? …

Nur, wenn sie nicht will

Portugal: Kommunisten orientieren auf linke Regierung
UZ
Ausgabe vom 13. November 2015

Bei Redaktionsschluss war die Regierung des konservativen Ministerpräsidenten Pedro Passos Coelho noch im Amt. Ihre Mehrheit im Parlament hatte sie bei den Wahlen am 4. Oktober verloren, nur ein Manöver des Präsidenten Cavaco Silva …

Das Bündnis im Hörsaal

Griechenland: Kämpfe der Studierenden – was tun die Kommunisten?
Ari Rotperle
Ausgabe vom 13. November 2015
Gemeinsam mit der Arbeiterbewegung – bei ihren Demonstrationen am 5. November, hier in Athen, mobilisierten die Studierenden auch zum Generalstreik am 12. (Foto: KKE)

Gemeinsam mit der Arbeiterbewegung – bei ihren Demonstrationen am 5. November, hier in Athen, mobilisierten die Studierenden auch zum Generalstreik am 12. (Foto: KKE)

Wir stehen vor dem Gebäude der Physikfakultät der „Nationalen und Kapodistrias-Universität Athen“, das sich auf dem Zografos-Campus östlich vom Zentrum befindet. Von außen wirkt das Gebäude renovierungsbedürftig – und von innen erst …

Viel Gemeinsamkeit angesichts schwieriger Aufgaben

Erfolgreiches Treffen der KPen und Arbeiterparteien
Günter Pohl
Ausgabe vom 6. November 2015

Am vergangenen Wochenende fand in Istanbul das 17. Treffen der Kommunistischen und Arbeiterparteien (IMCWP) statt. Es stand im Zeichen der Wahlen in der Türkei und war positiv geprägt von einer exzellenten Organisation durch die …

Wirkliche Freundschaft

Türkei: Kommunistische Partei und Kurdenfrage
Olaf Matthes
Ausgabe vom 6. November 2015

Wie stehst du zur kurdischen Bewegung? Für die Linke in der Türkei ist diese Frage der Prüfstein, auf dem sich zeigt, ob eine politische Kraft tatsächlich eine konsequente Haltung gegen die reaktionären Cliquen der Herrschenden …

Kein Frieden in Sicht, aber eine dritte Intifada

Kommunistische Parteien besuchten Israel und Palästina • Ein Bericht von Günter Pohl, 2. Teil
Ausgabe vom 30. Oktober 2015
Der Tag der „Nakba“ , der 15. Mai 1948, ist für die Menschen in Palästina allgegenwärtig. (Foto: Günter Pohl)

Der Tag der „Nakba“ , der 15. Mai 1948, ist für die Menschen in Palästina allgegenwärtig. (Foto: Günter Pohl)

Palästina wird von Präsident Mahmud Abbas geführt; Neuwahlen sind derzeit noch unsicher und angesichts der aktuellen Verschärfung der politischen Lage stehen sie eher in den Sternen, sagt man den Teilnehmer/innen der IMCWP-Delegation. In …

Kein Frieden in Sicht, aber eine dritte Intifada

Kommunistische Parteien besuchten Israel und Palästina
Günter Pohl
Ausgabe vom 23. Oktober 2015
Am Checkpoint. Brandspuren und Graffiti sind Zeugnisse des Protests der palästinensischen Jugend. (Foto: Günter Pohl)

Am Checkpoint. Brandspuren und Graffiti sind Zeugnisse des Protests der palästinensischen Jugend. (Foto: Günter Pohl)

Ein konkreter Beschluss des letzten Treffens der Kommunistischen und Arbeiterparteien (IMCWP) im November 2014 in Guayaquil war die Entsendung einer Solidaritätsdelegation des IMCWP nach Palästina. Drei Wochen vor dem nächsten …

Nicht in die Falle gehen

Portugiesische Kommunisten: Bereit zur Regierungsbeteiligung – wenn das den Kampf voranbringt
Jürgen Lloyd
Ausgabe vom 23. Oktober 2015
„Kampf und Zuversicht“ war einer der Wahlkampfslogans der PCP: Wahlkampfveranstaltung in Almada. (Foto: PCP)

„Kampf und Zuversicht“ war einer der Wahlkampfslogans der PCP: Wahlkampfveranstaltung in Almada. (Foto: PCP)

Wenn die Sozialistische Partei einen Bruch mit der rechten Politik will, gibt es nichts, was sie daran hindern wird, loszulegen und sich auf eine Regierungsbildung einzustellen.“ Dies erklärte die Portugiesische Kommunistische Partei …

Im Land der roten Nelke

Kommunisten im Alentejo erinnern an den Kampf gegen den Faschismus und arbeiten für ein besseres Portugal
Uli Brockmeyer und Tunja Erler
Ausgabe vom 9. Oktober 2015
Ein beeindruckendes Wandbild erinnert an die Kommunistin Catarina Eufémia. (Foto: Uli Brockmeyer)

Ein beeindruckendes Wandbild erinnert an die Kommunistin Catarina Eufémia. (Foto: Uli Brockmeyer)

Das Alentejo zeigt sich in diesem Spätsommer nicht von seiner besten Seite. Das machen nicht nur die Regenwolken, die in unregelmäßigen Abständen über das Land ziehen, das einst die Kornkammer Portugals war. Auch die Landschaft hat sich …

Interview

Erst Risse, dann der Bruch

Memorandum gesichert, Bevölkerung passiv: Zum Wahlergebnis in Griechenland
Olaf Matthes
Ausgabe vom 2. Oktober 2015
Elisseos Vagenas ist Mitglied der ZK der KKE und Leiter der Internationalen Abteilung des ZK der KKE. (Foto: PCI)

Elisseos Vagenas ist Mitglied der ZK der KKE und Leiter der Internationalen Abteilung des ZK der KKE. (Foto: PCI)

UZ : In ganz Europa diskutieren die Menschen über die politische Entwicklung in Griechenland, aber die Wahlbeteiligung am 20. September lag bei knapp 57 Prozent. Warum sind so viele Menschen zu Hause geblieben? Elisseos Vagenas : …

Einheit der Kommunisten?

Dänemark: 34. Parteitag der DKP
Günter Pohl
Ausgabe vom 25. September 2015

Am vergangenen Wochenende hielt „Danmarks Kommunistiske Parti“ (DKP) in Aarhus ihren 34. Parteitag ab. Der Vorsitzende Henrik Stamer Hedin begrüßte einige Dutzend Delegierte und Gäste; außer der Deutschen KP waren Vertreter der …

Zerbröselung beenden

Frankreich: Anschluss der „Linkseinheit“ an die PCF
Georg Polikeit
Ausgabe vom 18. September 2015

Die französische „Gauche Unitaire“ (GU, „Linkseinheit“) schließt sich der Französischen Kommunistischen Partei (PCF) an. Die Mitglieder der GU „werden normal ihren Platz im Leben der Partei und ihren Instanzen einnehmen“, erklärte der …

Leben. Arbeit. Kampf

Avante-Fest der Portugiesischen Kommunistischen Partei
Ausgabe vom 11. September 2015
 (Foto: Festa do Avante! / flickr.com / CC BY-NC-SA 2.0)

(Foto: Festa do Avante! / flickr.com / CC BY-NC-SA 2.0)

„Die Arbeiter, die Jugend, das portugiesische Volk, das Vaterland brauchen eine stärkere PCP“, machte der Generalsekretär der Portugiesischen Kommunistischen Partei (PCP), Jerónimo de Sousa, bei der Eröffnung des diesjährigen Festes …

Kommentar

Sozialabbau bleibt Sozialabbau

Kommentar von Ali Ruckert
Ausgabe vom 14. August 2015

Man stelle sich einmal vor, in Luxemburg hätten wir eine Regierung, die beschließen würde, die Mehrwertsteuer zu erhöhen, die Renten zu kürzen, an den Vorruhestandsregelungen herumzuwursteln, die Flexibilisierung der Arbeitsverhältnisse …

Unersetzlich

Pressefest der Luxemburger Kommunisten
Ausgabe vom 17. Juli 2015
 (Foto: DDR-Kabinett Bochum)

(Foto: DDR-Kabinett Bochum)

Das musste gefeiert werden. Mit einem Empfang und einem Glas Schampes erinnerte die „Zeitung“ an Sonntag daran, dass vor 40 Jahren in Sanem das erste „Wisefest vun der Zeitung“ auf einer Wiese hinter der Rue du Lohr in Sanem stattfand; …

Gegen die imperialistischen Kriege

Vier - Parteien - Konferenz in Aachen zur Erinnerung an den Beginn des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren
Ausgabe vom Dokumentations-Seiten

Die Zeitung vom Letzebuerger Vollek der Kommunistischen Partei Luxemburgs drückte am 18. Februar in einem ganzseitigen Beitrag die großartige Stimmung während der mehr als zweistündigen …

Einheit in der Vielfalt

Gespräche mit 19 Kommunistischen Parteien Europas zu wichtigen Fragen unserer Zeit
Ausgabe vom Dokumentations-Seiten

Zwischen Dezember 2014 und Mai 2015 hat die Internationale Kommission (IK) des Parteivorstands der DKP mit 19 europäischen Kommunistischen Parteien für die UZ Interviews geführt. Ziel war zum …