Der rote Kanal

|    Ausgabe vom 2. Juni 2017

Champions-League Finale
Für alle die, die an diesem Abend nicht beim Festival der Jugend in Köln sind, die mögliche Alternative: Das Endspiel in der „Königsklasse“ zwischen Real Madrid gegen Juventus Turin wird in Cardiff (Wales) ausgetragen, der haushohe Favorit bei den Wettbüros ist Real, aber die „Alte Dame“ aus Turin hat einen guten Lauf und führt die italienische Liga an.
Sa., 03.06., 20.45 Uhr, ZDF

Sherlock – Die sechs Thatchers
Endlich: Der Auftakt der vierten Staffel der BBC-Krimiserie. Nachdem Sherlock Holmes wegen einer beunruhigenden Videobotschaft, hinter der sein totgeglaubter Gegenspieler stecken könnte, nach England zurück kehrt, taucht ein neuer Fall auf, der Holmes‘ Aufmerksamkeit fesselt: Aus einem noblen Haushalt, in dem ein Verbrechen verübt wurde, verschwindet eine Büste der einstigen Premierministerin Margret Thatcher. Das erste Glied in einer Kette gefährlicher Verwicklungen.
So., 04.06., 21.45 Uhr, ARD

Schock-Korridor
Samuel Fuller hat Filme gemacht, die mit der Bezeichnung „film noir“ bekannt wurden. Er war einer der ersten, die den Dreck der Straße und die Kälte der Nacht, die Armut und Verzweiflung in glaubwürdiger Weise auf die Leinwand brachten. Seine Charaktere sind oft wenig ausgefeilt gezeichnet, sein Erzählstil ist knapp und hart, seine Bilderwelten sind überraschend innovativ. Mit dem dunklen Schock-Korridor ging Fuller einen Schritt weiter - an die Grenze des damals im Kino (1963) gerade noch Möglichen.
Mo., 05.06., 22.15 Uhr, arte


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Der rote Kanal«, UZ vom 2. Juni 2017





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.