Hase und Igel

Hamburger Senat setzt auf Demonstrationsverbot während des G20-Gipfels im Juli
Von Tina Sanders
|    Ausgabe vom 14. April 2017
In Hamurg ist Protest gegen den G20-Gipfel angesagt. (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/0742/3404564697] http://underclassrising.net/[/url])

In Hamurg ist Protest gegen den G20-Gipfel angesagt. (Foto: http://underclassrising.net/ / Lizenz: CC BY-SA 2.0)

In Hamburg bereiten sich Senat und Polizei sowie Gegnerinnen und Gegner des G20-Gipfels auf die Gipfeltage am 7./8. Juli vor. Am vergangenen Wochenende kündigte die Polizei bei einem Anmeldergespräch für die geplante Großdemonstration am 8. Juli an, die Hamburger Innenstadt weitgehend dicht zu …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: